Regionalforum Mecklenburg-Vorpommern | Wismar

  1. Inhalte
  2. Programm
  3. Zielgruppe
  4. Kurzübersicht
  5. Anmeldung

Im Rahmen der nationalen Veranstaltungsreihe “Regionalforen” bietet das Deutsche Vergabeportal DTVP interessierten öffentlichen Auftraggebern aus Mecklenburg-Vorpommern einen Überblick über landesrechtliche Besonderheiten bei der Anwendung der E-Vergabe und einen Einblick in die Nutzung der elektronischen Vergabeplattform DTVP.

Die elektronische Vergabe (E-Vergabe) gehört in Mecklenburg-Vorpommern bereits zum Tagesgeschäft.
Aktuelle Rechtsprechung im Vergaberecht sowie zahlreiche praxisrelevante Beschlüsse von Nachprüfungsinstanzen zeigen die Vielfalt und grundsätzliche Komplexität des Themas.

Im Rahmen der etablierten nationalen Veranstaltungsreihe bietet das Deutsche Vergabeportal DTVP interessierten öffentlichen Auftraggebern aus Mecklenburg-Vorpommern einen Überblick über bestehende landesrechtliche Besonderheiten in der Anwendung der E-Vergabe und einen Einblick in die Nutzung der elektronischen Vergabeplattform DTVP.

Die Vorträge bieten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe:

  • Vergaberecht: Rechtsvortrag über die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Vergaberecht & E-Vergabe in Mecklenburg-Vorpommern
  • Best-Practice: Erfahrungsbericht einer Vergabestelle aus Mecklenburg-Vorpommern über die praktische Anwendung der E-Vergabe mit DTVP sowie
  • Vorstellung der E-Vergabe im Einsatz mit dem Deutschen Vergabeportal (Durchführung eines Vergabeverfahrens im System).

Zum Ende der Veranstaltung wird es eine moderierte Fragerunde geben, bei der alle Experten zu Ihrer Verfügung stehen.

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Vergabestellen sind die Veranstaltungen des Deutschen Vergabeportals eine Möglichkeit, sowohl von Experten über die E-Vergabe informiert zu werden als auch wertvolle Praxistipps zur Einführung und Anwendung der E-Vergabe zu erhalten.
Welche Ausnahmen und zusätzlichen Regelungen speziell in Mecklenburg-Vorpommern bei der rechtssicheren Anwendung der E-Vergabe gelten, wird ebenfalls umfänglich betrachtet.
Der Zweckverband eGo-MV hat sich bereits für eine E-Vergabe-Plattform auf Basis der DTVP-Technik für seine Mitglieder entschieden. Unterstützt wird diese Terminreihe durch die Auftragsberatungsstelle M-V (AbStMV).

Die Vorträge bieten eine kompakte praxisnahe Übersicht über wichtige Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe mit DTVP und einen Überblick über das Beschaffungswesen im Rahmen der Anwendung der E-Vergabe in Mecklenburg-Vorpommern.

Dienstag, 28.02.2023 in der IHK zu Rostock

Dienstag, 07.03.2023 im TGZ in Wismar

Ein weiterer Termin ist für Juni 2023 in der Hansestadt Greifswald geplant.

Den Teilnehmern werden grundlegende Kenntnisse der unterschiedlichen Vergabeverfahren vermittelt und sie haben auch die Möglichkeit sich mit den Experten über Beispiele und Probleme ihres Vergabealltags auszutauschen.

Stornierung

Eine Stornierung ist kostenfrei bis 10 Wochentage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Uhrzeit

09:30 – 16:00 Uhr

Dozenten/Referenten

Sebastian Kleemann, Marketing, DTVP GmbH

Lucas Spänhoff, Teamleiter Produktberatung öffentliche Auftraggeber, DTVP GmbH

Lars Wiedemann, Geschäftsführer Auftragsberatungsstelle M-V (AbStMV), Schwerin

RA Norbert Dippel, Syndikus cosinex GmbH, Bochum

Zielgruppe

öffentliche Auftraggeber (Vergabestellen)

Programm

08:30-09:30 Uhr

Check-In

09:30-09:35 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer, Vorstellung der Agenda

Sebastian Kleemann

DTVP GmbH

09:35-09:45 Uhr

Vorstellung Zweckverband elektronische Verwaltung in M-V

Frau Lydia Maaß

eGo-MV

09:45-10:45 Uhr

„Bestehende landesrechtliche Besonderheiten bei der E-Vergabe in Mecklenburg-Vorpommern“

Lars Wiedemann, Geschäftsführer

Auftragsberatungsstelle M-V (AbStMV), Schwerin

10:45-11:00 Uhr

Kaffeepause | Austausch

11:00-11:45 Uhr

„Anwendung der E-Vergabe in einer Organisation“

11:45-12:45 Uhr

Mittagessen

12:45-13:45 Uhr

E-Vergabe im Einsatz: "Rechtssichere Anwendung der E-Vergabeplattform DTVP"

RA Norbert Dippel

Syndikus cosinex GmbH, Bochum

13:45-14:05 Uhr

Kaffeepause

14:05-15:30 Uhr

Produktvorstellung: " Deutsches Vergabeportal und ein Beispielverfahren mit DTVP"

Lucas Spänhoff

Teamleiter Produktberatung öffentliche Auftraggeber, DTVP GmbH

15:30-16:00 Uhr

Offene Fragerunde / Diskussion

Regionalforum Mecklenburg-Vorpommern | Wismar

Wann: 07.03.2023
Termin 07.03.2023
Dauer: 6,5 Stunden
Wo: TGZ Wismar, Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar
Was: Seminar
Preis: 69,00 € zzgl. MwSt.

Im Rahmen der nationalen Veranstaltungsreihe “Regionalforen” bietet das Deutsche Vergabeportal DTVP interessierten öffentlichen Auftraggebern aus Mecklenburg-Vorpommern einen Überblick über landesrechtliche Besonderheiten bei der Anwendung der E-Vergabe und einen Einblick in die Nutzung der elektronischen Vergabeplattform DTVP.

Die elektronische Vergabe (E-Vergabe) gehört in Mecklenburg-Vorpommern bereits zum Tagesgeschäft.
Aktuelle Rechtsprechung im Vergaberecht sowie zahlreiche praxisrelevante Beschlüsse von Nachprüfungsinstanzen zeigen die Vielfalt und grundsätzliche Komplexität des Themas.

Im Rahmen der etablierten nationalen Veranstaltungsreihe bietet das Deutsche Vergabeportal DTVP interessierten öffentlichen Auftraggebern aus Mecklenburg-Vorpommern einen Überblick über bestehende landesrechtliche Besonderheiten in der Anwendung der E-Vergabe und einen Einblick in die Nutzung der elektronischen Vergabeplattform DTVP.

Die Vorträge bieten einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe:

  • Vergaberecht: Rechtsvortrag über die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Vergaberecht & E-Vergabe in Mecklenburg-Vorpommern
  • Best-Practice: Erfahrungsbericht einer Vergabestelle aus Mecklenburg-Vorpommern über die praktische Anwendung der E-Vergabe mit DTVP sowie
  • Vorstellung der E-Vergabe im Einsatz mit dem Deutschen Vergabeportal (Durchführung eines Vergabeverfahrens im System).

Zum Ende der Veranstaltung wird es eine moderierte Fragerunde geben, bei der alle Experten zu Ihrer Verfügung stehen.

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Vergabestellen sind die Veranstaltungen des Deutschen Vergabeportals eine Möglichkeit, sowohl von Experten über die E-Vergabe informiert zu werden als auch wertvolle Praxistipps zur Einführung und Anwendung der E-Vergabe zu erhalten.
Welche Ausnahmen und zusätzlichen Regelungen speziell in Mecklenburg-Vorpommern bei der rechtssicheren Anwendung der E-Vergabe gelten, wird ebenfalls umfänglich betrachtet.
Der Zweckverband eGo-MV hat sich bereits für eine E-Vergabe-Plattform auf Basis der DTVP-Technik für seine Mitglieder entschieden. Unterstützt wird diese Terminreihe durch die Auftragsberatungsstelle M-V (AbStMV).

Die Vorträge bieten eine kompakte praxisnahe Übersicht über wichtige Aspekte für einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die E-Vergabe mit DTVP und einen Überblick über das Beschaffungswesen im Rahmen der Anwendung der E-Vergabe in Mecklenburg-Vorpommern.

Dienstag, 28.02.2023 in der IHK zu Rostock

Dienstag, 07.03.2023 im TGZ in Wismar

Ein weiterer Termin ist für Juni 2023 in der Hansestadt Greifswald geplant.

Den Teilnehmern werden grundlegende Kenntnisse der unterschiedlichen Vergabeverfahren vermittelt und sie haben auch die Möglichkeit sich mit den Experten über Beispiele und Probleme ihres Vergabealltags auszutauschen.

Stornierung

Eine Stornierung ist kostenfrei bis 10 Wochentage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Uhrzeit

09:30 – 16:00 Uhr

Dozenten/Referenten

Sebastian Kleemann, Marketing, DTVP GmbH

Lucas Spänhoff, Teamleiter Produktberatung öffentliche Auftraggeber, DTVP GmbH

Lars Wiedemann, Geschäftsführer Auftragsberatungsstelle M-V (AbStMV), Schwerin

RA Norbert Dippel, Syndikus cosinex GmbH, Bochum

Allgemeine Hinweise

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Über die Berücksichtigung der Anmeldung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungseingänge.
Auskünfte vor der Veranstaltung erteilt das Veranstaltungsmanagement der Bundesanzeiger Verlag GmbH

Amsterdamer Straße 192
50735 Köln
Tel.: 0221 / 97668-0
veranstaltungen@bundesanzeiger.de

Für unsere Präsenzveranstaltung haben wir eine Location gewählt, die mit ihrem Hygienekonzept zur Eindämmung der Pandemie überzeugt hat. Alle am Veranstaltungstag geltenden Bestimmungen und Regelungen werden selbstverständlich von uns eingehalten. Wir bitten Sie als Teilnehmer/in ebenfalls darum.

Wann: 07.03.2023
Termin 07.03.2023
Dauer: 6,5 Stunden
Wo: TGZ Wismar, Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar
Was: Seminar
Preis: 69,00 € zzgl. MwSt.

Anmeldung

Diese Veranstaltung wird über einen externen Anbieter verwaltet.

Um sich anzumelden, klicken Sie einfach hier oder kopieren Sie folgenden Link in Ihren Browser: https://dtvp.de/webinare-und-veranstaltungen/regionalforum-mecklenburg-vorpommern-am-28-02-2023/

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattform für Sie zu verbessern. In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit Ihre Auswahl jederzeit zu Ändern und erteilte Einwilligungen zu widerrufen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit einem Klick auf Alle akzeptieren akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Einstellungen

Mit einem Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Zurück
Cookie-ID: