ESRS – European Sustainability Reporting Standards

  1. Inhalte
  2. Programm
  3. Zielgruppe
  4. Kurzübersicht
  5. Anmeldung

Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren zunehmend in den Vordergrund gerückt und zu einem Megatrend des 21. Jahrhunderts geworden. Unternehmen stellen sich bereits ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und setzen dies mit Nachhaltigkeitsprojekten um und berichten gegenüber ihren Stakeholdern. Aus Kür wird Pflicht – denn auch die EU hat nachhaltiges Wirtschaften auf ihre Agenda gesetzt. Dies hat steigende regulatorische Anforderungen an die ESG Berichtspflichten für Unternehmen zur Folge. Mit der EU Direktive COM/2021/189 final – Vorschlag für eine RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinien 2013/34/EU, 2004/109/EG und 2006/43/EG und der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 hinsichtlich der Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen werden u.a. in Deutschland wesentlich mehr Unternehmen verpflichtet, Nachhaltigkeitsinformationen zu erheben und in einem durch die EU vorgegebenem Berichtsformat offenzulegen. Für eine fristgerechte Umsetzung benötigen Unternehmen eine gute und frühzeitige Vorbereitung.
Der Bundesanzeiger Verlag greift daher verschiedene Nachhaltigkeitsaspekte im Rahmen einer eigenen Webinarserie auf. Der Schwerpunkt der Webinare liegt dabei auf den Berichtspflichten deutscher Unternehmen, die aus den diversen regulatorischen Anforderungen entstehen.

Das dritte Webinar dieser Serie widmet sich den European Sustainability Reporting Standards (ESRS). In diesem Webinar sollen die Struktur und der Aufbau der ESRS erläutert werden. Auch auf die offenzulegenden Informationen, das ISSB und die geltende Anwendbarkeit für KMU in Deutschland wird eingegangen.
Ferner wird gezeigt, wie der Bundesanzeiger Verlag den Prozess der Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützt und welche Formate und Kriterien bei der Einreichung solcher Dokumente zu beachten sind. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Auszeichnung („Tagging“) von Nachhaltigkeitsberichten im elektronischen Berichtsformat iXBRL. Am Ende des Webinars werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet und Anregungen diskutiert.

Die im Webinar vorgestellten Themenfelder werden zum Jahresende 2022 in einem vertiefenden Praxisseminar mit unseren Expertenausführlich behandelt. Auf dieser Veranstaltung werden mögliche Lösungsansätze beschrieben und anhand von Praxisbeispielen erläutert. Die exklusive Präsenzveranstaltung ist als Vertiefung – und ergänzende Wissensvermittlung – der in den Webinaren vorgestellten Aspekte gedacht.

Uhrzeit

16:30 – 18:00 Uhr

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an alle mittelgroße/große Unternehmen.

Programm

16:30-16:35 Uhr

Vorstellung / Anmoderation

Dennis Hannemann

Bundesanzeiger Verlag GmbH

Vortragssprache deutsch

16:35-16:45 Uhr

Kurze Einführung zum Thema ESG

Christof Kocher

Financial Reporting Service

Vortragssprache deutsch

16:45-16:55 Uhr

Überblick zur Regulatorik

Christof Kocher

Financial Reporting Service

Vortragssprache deutsch

16:55-17:25 Uhr

Struktur und Aufbau ESRS

Christof Kocher

Financial Reporting Service

Vortragssprache deutsch

17:25-17:35 Uhr

Konkrete Anforderungen an die Offenlegung

Rebekka Thies

Bundesanzeiger Verlag GmbH

Vortragssprache deutsch

17:35-17:45 Uhr

ESG-Services des Bundesanzeiger Verlages

Tobias Ramolla

Bundesanzeiger Verlag GmbH

Vortragssprache deutsch

17:45-18:00 Uhr

Fragen

Dennis Hannemann

Bundesanzeiger Verlag GmbH

Vortragssprache deutsch

ESRS – European Sustainability Reporting Standards

Wann: 16.11.2022
Termin 16.11.2022
Dauer: 1,5 Stunden
Was: Webinar
Preis: 109,00 €

Preis: 109,00 € zzgl. MwSt

Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren zunehmend in den Vordergrund gerückt und zu einem Megatrend des 21. Jahrhunderts geworden. Unternehmen stellen sich bereits ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und setzen dies mit Nachhaltigkeitsprojekten um und berichten gegenüber ihren Stakeholdern. Aus Kür wird Pflicht – denn auch die EU hat nachhaltiges Wirtschaften auf ihre Agenda gesetzt. Dies hat steigende regulatorische Anforderungen an die ESG Berichtspflichten für Unternehmen zur Folge. Mit der EU Direktive COM/2021/189 final – Vorschlag für eine RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES zur Änderung der Richtlinien 2013/34/EU, 2004/109/EG und 2006/43/EG und der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 hinsichtlich der Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen werden u.a. in Deutschland wesentlich mehr Unternehmen verpflichtet, Nachhaltigkeitsinformationen zu erheben und in einem durch die EU vorgegebenem Berichtsformat offenzulegen. Für eine fristgerechte Umsetzung benötigen Unternehmen eine gute und frühzeitige Vorbereitung.
Der Bundesanzeiger Verlag greift daher verschiedene Nachhaltigkeitsaspekte im Rahmen einer eigenen Webinarserie auf. Der Schwerpunkt der Webinare liegt dabei auf den Berichtspflichten deutscher Unternehmen, die aus den diversen regulatorischen Anforderungen entstehen.

Das dritte Webinar dieser Serie widmet sich den European Sustainability Reporting Standards (ESRS). In diesem Webinar sollen die Struktur und der Aufbau der ESRS erläutert werden. Auch auf die offenzulegenden Informationen, das ISSB und die geltende Anwendbarkeit für KMU in Deutschland wird eingegangen.
Ferner wird gezeigt, wie der Bundesanzeiger Verlag den Prozess der Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützt und welche Formate und Kriterien bei der Einreichung solcher Dokumente zu beachten sind. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Auszeichnung („Tagging“) von Nachhaltigkeitsberichten im elektronischen Berichtsformat iXBRL. Am Ende des Webinars werden die Fragen der Teilnehmer beantwortet und Anregungen diskutiert.

Die im Webinar vorgestellten Themenfelder werden zum Jahresende 2022 in einem vertiefenden Praxisseminar mit unseren Expertenausführlich behandelt. Auf dieser Veranstaltung werden mögliche Lösungsansätze beschrieben und anhand von Praxisbeispielen erläutert. Die exklusive Präsenzveranstaltung ist als Vertiefung – und ergänzende Wissensvermittlung – der in den Webinaren vorgestellten Aspekte gedacht.

Uhrzeit

16:30 – 18:00 Uhr

Technische Voraussetzungen

Die (Mindest-)Software- und Hardwareanforderungen, die zur Teilnahme an unseren Webinaren
notwendig sind, finden Sie unter folgenden Link: https://veranstaltungen.bundesanzeiger-verlag.de/systemvoraussetzungen/clickmeeting

Allgemeine Hinweise

Die Durchführung der Webinare erfolgt über die Anwendung Clickmeeting. Voraussetzung der Teilnahme an einem Webinar ist eine vorherige Registrierung über den jeweiligen Registrierungslink. Dieser wird für den jeweiligen Termin angezeigt oder per Einladungsemail versandt. Während der Registrierung muss der Teilnehmer den Vor- und Zuname sowie eine gültige Email-Adresse eingeben. Nach der Registrierung erhält der Teilnehmer eine Email mit einen Link für die Teilnahme am Webinar. Die während der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Teilnahmelinks per E-Mail verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Eine Anmeldung ist nicht möglich, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist oder die Anmeldung geschlossen wurde.

Wann: 16.11.2022
Termin 16.11.2022
Dauer: 1,5 Stunden
Was: Webinar
Preis: 109,00 €

Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Preis: 109,00 €

Hinweis: Sie möchten mehr als drei Teilnehmer:innen zu dieser Veranstaltung anmelden?
Kontaktieren Sie uns unter veranstaltungen@bundesanzeiger.de

109,00 €

Buchungsdetails

Rechnungsempfänger

Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. *


Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattform für Sie zu verbessern. In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit Ihre Auswahl jederzeit zu Ändern und erteilte Einwilligungen zu widerrufen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit einem Klick auf Alle akzeptieren akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Einstellungen

Mit einem Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Zurück
Cookie-ID: