ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe ZKJ

Ausgabe 6 / 2019

Editorial
Reinhard Wiesner
Liebe Leserin, lieber Leser!
....Seite 205 

„Zahl der Pflegekinder auf Höchststand“, so ist die Pressemitteilung der Linken vom 30. April 2019 überschrieben. Den Anlass dazu bietet die Antwort der Bundesregierung auf die „kleine“ Anfrage der LINKEN zur Situation des Pflegekinderwesens. Auf insgesamt 24 Seiten beantwortet die Bundesregierung...

 
mehr...
Aktuelle Notizen
CDU/CSU Herausgeber Michael Grosse-Brömer MdB
Unions-Konzept gegen sexuellen Kindesmissbrauch findet Nachahmer
....Seite 207 

Kinderschutz funktioniert nur ressortübergreifend – Auch Justiz in der Pflicht

Bundesfamilienministerin Giffey hat am heutigen Mittwoch angekündigt, einen „Nationalen Rat gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ einzuberufen. Dazu erklären die stellvertretende Vorsitzende der...

 
mehr...
BMFSFJ
Initiative zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt im ländlichen Raum
....Seite 207 

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), Johannes-Wilhelm Rörig, haben in Dannenberg (Niedersachsen) das Modellprojekt „Wir vor Ort gegen sexuelle Gewalt“ gestartet.

Ziel des Projekts ist es, in acht...

 
mehr...
Statistisches Bundesamt
8 Millionen Mütter lebten 2017 mit minderjährigem Kind unter einem Dach
....Seite 207 

Im Jahr 2017 lebten in Deutschland rd. 8 Millionen Mütter mit mindestens einem minderjährigen Kind im gemeinsamen Haushalt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) zum Muttertag am 12. Mai nach Ergebnissen des Mikrozensus weiter mitteilt, waren darunter etwa 5 Millionen Mütter mit mindestens einem...

 
mehr...
Aufsätze · Beiträge · Berichte
Werner Dürbeck
Neue Personensorge in der Vormundschaft und ihre Herausforderungen für die Familiengerichte
....Seite 208 

Das gegenwärtige Vormundschaftsrecht stammt im Wesentlichen noch aus dem 19. Jahrhundert. Es wurde zwar seitdem zahlreichen Reformen unterzogen, diese betrafen aber im Wesentlichen Einzelfragen, und eine grundlegende Überarbeitung und Modernisierung ist bis heute ausgeblieben.

Bereits in der...

 
mehr...
Horst-Heiner Rotax
Einige Gedanken zur geplanten Reform des Vormundschaftsrechts
....Seite 214 

Auf dem 16. Göttinger Workshop zum Familienrecht sind am 19.10.2018 auf Einladung von Vertreter*innen der Rechtswissenschaft wieder einmal Wissenschaftler, Praktiker und die verantwortlichen Beamten im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz zu einem Gespräch in einer trotz der...

 
mehr...
Ludwig Salgo
„Risiken“ im Kindesschutz
....Seite 217 

Zugleich Anmerkung zu BGH vom 6.2.2019 – XII ZB 408/18

I. Ausgangslage

Sicherlich: Kinder und Jugendliche sind nach wie vor vielfältigen, oft neuen Risiken ausgesetzt. Der Umgang mit diesen Risiken stellt Eltern wie Staat und Gesellschaft immer wieder vor neue Herausforderungen. Zu Recht wird...

 
mehr...
Dokumentation
DGSF
Lebensperspektiven von Pflegekindern zwischen Bindung und Loyalität
....Seite 220 

Eine Stellungnahme der DGSF zum fachpolitischen Diskurs um eine verbindliche Perspektivklärung von Pflegekindern in der Hilfeplanung

In den Entwurf des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes wurde durch eine Ergänzung im § 36a SGB VIII eine verbindliche Perspektivklärung von Pflegeverhältnissen zu...

 
mehr...
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Sexuellen Kindesmissbrauch bekämpfen
....Seite 222 

Zehntausende Kinder und Jugendliche erleiden jedes Jahr sexuelle Gewalt in der eigenen Familie, im sozialen Umfeld, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Bildungseinrichtungen oder bei der Nutzung digitaler Medien. Die Polizeiliche Kriminalstatistik weist allein für 2017 mehr als 13.500...

 
mehr...
Rechtsprechung
Kindeswohlgefährdung durch pädophilen Lebensgefährten der Mutter
....Seite 225 

§§ 1666, 1666a BGB; § 31 SGB VIII

 
Keine Sorgerechtsübertragung bei Erteilung einer Sorgerechtsvollmacht bzw. Ermächtigung
....Seite 230 

§§ 1671 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2, 1626, 1627 BGB

 
Beratungsanordnungen in Umgangssachen
....Seite 234 

§ 156 Abs. 1 Satz 4 und 5 FamFG; § 1684 Abs. 3 Satz 2 BGB; § 45 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 3 FamGKG

 
Umgang des Kindes mit einem inhaftierten Elternteil
....Seite 236 

§ 1684 BGB

 
Zum Umfang der Erstattung nachgewiesener Aufwendungen einer Tagespflegeperson für eine angemessene Krankenund Pflegeversicherung
....Seite 237 

§ 23 Abs. 2 Nr. 4 SGB VIII

 
Warnhinweise des Jugendamtes an die Eltern sind zulässig
....Seite 240 

Art. 6 Abs. 2 Satz 2 GG; §§ 1 Abs. 3 Nr. 3 und 8a Abs. 1 SGB VIII

 
Verbandsinformationen BAFM
Dagmar Lägler
Trennungsgründe und warum mich das als Mediatorin interessiert
....Seite 242 

Als Familien-Mediatorin erlebe ich Trennung und Scheidung quasi als mein täglich Brot. In allparteilicher Haltung begegne ich dem Anliegen der KonfliktpartnerInnen, ihre Beziehung neu zu regeln, aber wie stehe ich tatsächlich zu diesem so „alltäglichen“ Phänomen? Meine eigene Geschichte und...

 
mehr...
Verbandsinformation BVEB
Ute Kuleisa-Binge
„Kindliches Erleben der Kinder psychisch kranker Eltern“
....Seite 244 

Eine Veranstaltung der Fortbildungsakademie des BVEB

Geleitet wurde die Fortbildung von Frau G. Sielaff, Dipl.-Psychologin, psych. Psychotherapeutin und Dipl.-Päd. am UKE Hamburg- Eppendorf.

Zur Tagesfortbildung des BVEB fanden sich in Oldenburg fast 40 Kolleginnen und Kollegen aus...

 
mehr...

Probeheft? Jahresabonnement mit Prämie? Newsletter ZKJ?

Aktuelle Fachbücher

Ein-/Ausblenden

Weitere interessante Verlagsprodukte zum Thema Familienrecht und Soziales finden Sie in unserem Shop.

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Ulrike Vermeer

T: +49 (0)221-97668-229
F: +49 (0)221-97668-236
 

ZKJ-Newsletter

Ein-/Ausblenden

Monatlich aktuelle Nachrichten, Termine, Interviews und wichtige Leitsätze zum Thema Kindschaftsrecht und Jugendhilfe – direkt anmelden!

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie online in unserem Themenkatalog 2019 oder bestellen Sie sich kostenlos die Printausgabe.