ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe ZKJ

Ausgabe 09-10 / 2017

Editorial
Stefan Heilmann
Liebe Leserin, lieber Leser!
....Seite 331 

Die Zahl der bei den Familiensenaten der Oberlandesgericht eingehenden Beschwerden bleibt auf einem hohen Niveau. Besonders deutlich wird dies, wenn man die langjährige Entwicklung vergleicht: Gingen im Jahr 1991 noch rund 20.000 Beschwerde gegen Endentscheidungen der Familiengerichte ein, waren es...

 
mehr...
Aktuelle Notizen
Bertelsmann Stiftung
Kita-Qualität steigt – Gefälle zwischen Kreisen und Bundesländern ist enorm
....Seite 333 

Der Wohnort entscheidet innerhalb Deutschlands über die Bildungschancen von Kindern. Die Personalschlüssel in Kindertageseinrichtungen (Kita) variieren von Kreis zu Kreis, das zeigt das Ländermonitoring Frühkindliche Bildungssysteme. Es droht eine weitere Verschärfung des Fachkräftemangels in...

 
mehr...
Statistisches Bundesamt
84.200 Inobhutnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
....Seite 333 

Im Jahr 2016 führten die Jugendämter in Deutschland 84.200 vorläufige Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen durch (Inobhutnahmen). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 6.600 Inobhutnahmen mehr als 2015 (+ 8,5 %). Auch wenn das Plus deutlich geringer als...

 
mehr...
Aufsätze · Beiträge · Berichte
Michael Wagner
Kindesinobhutnahmen 1995–2015
....Seite 334 

Eine Replik aus der Jugendamtspraxis

In dem Beitrag „Kindesinobhutnahmen 1995–2015“ im Heft 8 der ZKJ (S. 294 ff.) stellt der Autor Birger Antholz die Entwicklung der Inobhutnahmen anhand statistischer Zahlen dar und übt in polemischer Weise Kritik an der Zunahme der Fallzahlen in diesem Zeitraum...

 
mehr...
Peter Büttner, Stefan Rücker
Misslungener Ansatz
....Seite 338 

Eine Replik auf den Artikel „Kindesinobhutnahmen 1995–2015“

Die Inobhutnahmen stellen in der Kinderund Jugendhilfe eine der hochschwelligsten und verantwortungsvollsten Hilfen dar. In den allermeisten Fällen stehen Familienkrisen und hochgradig gefährdende Prozesse für die betroffenen Kinder und...

 
mehr...
Sabine Dahm
Die „Geeignetheit“ von Verfahrensbeiständen gem. § 158 FamFG
....Seite 341 

Ergebnisse des Forschungsprojekts

Gemäß § 158 FamFG hat das Gericht dem minderjährigen Kind in Kindschaftssachen, die seine Person betreffen, einen geeigneten Verfahrensbeistand zu bestellen, soweit dies zur Wahrnehmung der Kindesinteressen erforderlich ist. Die Verfahrensbeistandschaft kommt in...

 
mehr...
Wolfram Höfling
Zur Stärkung von Kinderrechten im Grundgesetz
....Seite 354 

Die Thesen beruhen auf einem Diskussionspapier, das der Verfasser für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erstellt hat.

I. Ein Vierteljahrhundert währt nunmehr die verfassungspolitische Diskussion darum, ob und inwieweit eine explizite Verankerung von...

 
mehr...
Peter Schruth
Eine „inklusive“ Jugendsozialarbeit
....Seite 355 

Ein Widerspruch von Exklusion und Exklusivität

Spätestens seit der SGB VIII-Reformdebatte – der Regierungsentwurf (RegE) liegt seit einigen Wochen auf dem öffentlichen Tisch – stellte sich auch für die Jugendsozialarbeit der Jugendhilfe die Frage, ob die zunächst anvisierte (dann vom BMFSFJ in der...

 
mehr...
Lore Maria Peschel-Gutzeit
Ein unermüdlicher Kämpfer im Familienrecht: Michael Coester
....Seite 359 

Am 10.7.2017 hat Michael Coester sein 75. Lebensjahr vollendet, ein willkommener, ja, zwingender Anlass, ein Schlaglicht auf diesen herausragenden Wissenschaftler und sein reiches wissenschaftliches Leben zu richten.

 
Dokumentation
Deutscher Familiengerichtstag e.V.
22. Deutscher Familiengerichtstag
....Seite 360 

Dokumentation der Ergebnisse ausgewählter Arbeitskreise

AK Nr.: 8 Thema: Reformansätze im Sorgeund Umgangsrecht
AK Nr.: 10 Thema: Einvernehmen – ein taugliches Leitbild im Kindschaftsrecht?
AK Nr.: 19 Thema: Kontrolldefizite bei der Inobhutnahme
AK Nr.: 20 Thema: Kindeswohl – Interkulturell?
AK Nr.:...

 
mehr...
BGBl. I
Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehaltes für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern
....Seite 363 

Bundesgesetzblatt I Nr. 48 vom 21.7.2017, Seite 2424

 
BGBl. I
Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen
....Seite 364 

Bundesgesetzblatt I Nr. 48 vom 21.7.2017, Seite 2429

 
BGBl. I
Gesetz zur Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Verwendung von Samen
....Seite 367 

Bundesgesetzblatt I Nr. 48 vom 21.7.2017, Seite 2513

 
BGBl. I
Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht
....Seite 371 

Bundesgesetzblatt I Nr. 52 vom 28.7.2017, Auszug Seite 2785

 
Rechtsprechung
Zur Zumutbarkeit der Leistung von Ausbildungsunterhalt
....Seite 373 

§ 1610 Abs. 2 BGB

 
Ferienumgang
....Seite 375 

§ 1684 BGB; § § 87 Abs. 4 FamFG

 
Großelternumgang
....Seite 379 

§§ 1685, 1684 Abs. 3, 4 BGB

 
Kein Entzug der elterlichen Sorge vor der Geburt
....Seite 381 

§ 1666 BGB; §§ 49, 57 FamFG

 
Kein Ordnungsgeld bei Nichterscheinen im Vermittlungsverfahren
....Seite 382 

§§ 33, 160, 165 FamFG

 
Verfahrensbeistand für ein noch nicht geborenes Kind
....Seite 383 

§ 158 FamFG; § 1666 BGB

 
Anerkennung einer Entscheidung eines ausländischen Standesamts über die rechtliche Elternschaft
....Seite 384 

 § 1591 BGB; §§ 108 Abs. 1, 109 Abs. 1 Nr. 4 FamFG

 
Berufsfachschule als allgemeine Schulausbildung i.S.d. § 1603 Abs. 2 Satz 2 BGB
....Seite 387 

§§ 1603 Abs. 2 Satz 2, 1610 Abs. 2 BGB

 
Inobhutnahme, Altersfeststellung
....Seite 389 

§§ 42, 42f SGB VIII

 
Gesundheitsuntersuchung, verbindliches Einladungswesen
....Seite 392 

§ 27 Abs. 3 ÖGDG NRW; § 4 UTeilnahmeDatVO

 
Verbandsinformationen BAFM
Swetlana von Bismarck
BAFM-Fachtag 2017 „Vom Zuhören, Motivieren und Verändern“
....Seite 400 

16.–18.11.2017 in Esslingen am Neckar

Die BAFM lädt herzlich zu ihrem jährlichen Fachtag ein, diesmal mit dem Fokus auf „Motivation in der Mediation“.

Eigentlich heißt Mediation, sich gemeinsam auf die Suche nach der besten Lösung zu machen, aber den Konfliktparteien fällt es oft ausgesprochen...

 
mehr...
Verbandsinformation BVEB
Reinhard Prenzlow
Kleinkinder in schwierigen Lebenssituationen
....Seite 401 

Eine Tagung des BVEB vom 20. bis 22.4.2018 in Hannover – Vorankündigung

2018 ist ein besonderes Jahr: 1. Die Verabschiedung des Kindschaftsreformgesetzes liegt dann 20 Jahre zurück. 2. Der BVEB – ehemals BAG Verfahrenspflegschaft – wird 18 Jahre alt und damit volljährig. Aus diesem Anlass haben wir...

 
mehr...
Rezension
Gabriele Nellissen
Praxiskommentar SGB VIII
....Seite 372 

Möller, Winfried (Hrsg.), Praxiskommentar SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe, 2. aktualisierte Auflage 2017, Bundesanzeiger Verlag, 76 €

 
Impressum
....Seite 340 

 

 

Probeheft? Jahresabonnement mit Prämie? Newsletter ZKJ?

Aktuelle Fachbücher

Ein-/Ausblenden

Weitere interessante Verlagsprodukte zum Thema Familienrecht und Soziales finden Sie in unserem Shop.

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Ulrike Vermeer

T: +49 (0)221-97668-229
F: +49 (0)221-97668-236
 

ZKJ-Newsletter

Ein-/Ausblenden

Sie können sich hier für den "ZKJ-Newsletter" anmelden.

Dieser kostenlose Newsletter liefert Ihnen aktuelle Nachrichten, Termine, Interviews und wichtige Leitsätze zum Thema Kindschaftsrecht und Jugendhilfe.

Bestellen Sie hier!

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie  in unserem Themenkatalog 2017 oder bestellen Sie ihn kostenlos.