ThemenübersichtMenü
Vergabe

Das Programm zum 1. Kölner Vergabetreff 2012

Ab 8.30 Uhr:
Registrierung, Kaffee

09.30-09.45 Uhr:
Begrüßung durch Uwe Mähren, Leiter Fachverlag, Bundesanzeiger Verlagsgesell. mbH, Köln

Begrüßung durch die Moderatoren
Martin Krämer, Leiter Zentrales Vergabeamt Bundesstadt Bonn
Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn

09.45-10.30 Uhr:  
Effiziente Vergabe durch gutes Vergabemanagement
Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn


10.30-11.00 Uhr:  
Kaffeepause


11.00-11.45 Uhr:  
Nachbesserung durch Nachforderung – erlaubt oder verboten?
Katja Gnittke, Rechtsanwältin, Berlin

11.45-12.30 Uhr:  
Energieeffizienz: Ein neuer Stolperstein im Vergabeverfahren?
Prof. Dr. Christopher Zeiss, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW), Bielefeld


12.30-13.30 Uhr: 
Mittagspause


13.30-14.15 Uhr: 
Die 10 Thesen des Ingenieurvertrags  - Kluge Partner regeln die Dinge zu Projektbeginn
Dipl.-Ing. Ulrich Welter, Sachverständiger für Ingenieurhonorare nach HOAI, Büsum

14.15-15.00 Uhr:  
Kapitulation von Vergabestellen und Unternehmen? Erste Erfahrungen mit
dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW

Martin Krämer, Leiter Zentrales Vergabeamt Bundesstadt Bonn


15.00-15.30 Uhr: 
Kaffeepause


15.30-16.15 Uhr:  
Rechtsprechung kontrovers diskutiert – Was bringen die neuen Vergabeurteile für die Praxis?
Dr. Angela Dageförde, Rechtsanwältin, Hannover
Oliver Hattig, Rechtsanwalt, Köln, verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift Vergabe Navigator und des Newsletters Vergabe