ThemenübersichtMenü
Vergabe
4. Kölner VergabeTreff 2015

 

Das war der Kölner VergabeTreff 2015

4. Kölner VergabeTreff 2015

 

Der VergabeTreff  hat im vierten Jahr erneut über 250 Teilnehmer aus ganz Deutschland in Köln versammelt.

Mit der Reform 2016 in greifbarer Nähe konnten die Besucher, zu 90% Vergabestellen-Mitarbeiter, von einer praxisbezogenen Aufbereitung der neuen Rechtsgrundlagen profitieren.

Im Einstiegs-Vortrag berichtete Norbert Portz umfangreich über die für den Vergabe-Alltag relevanten Änderungen des Vergaberechts durch die Reform.
Thomas Ferber stellte die verschiedenen Ansätze zur Angebotsbewertung aus Sicht des Mathematikers dar und verantwortete so das eine oder andere Aha-Erlebnis.
Martin Krämer nahm das Thema Eignungsprüfung ausführlich anhand vorliegender Rechtsprechung und natürlich auch im Hinblick auf die anstehenden Änderungen unter die Lupe, bevor  die Rechtsanwälte Dr. Angela Dageförde und Oliver Hattig den richtigen Ablauf eines Verhandlungsverfahrens anhand von Unterlagen darstellten, die die Teilnehmer sogleich als Fahrplan und Checkliste mit ins Büro nehmen konnten.
Rechtsanwältin Katja Gnittke informierte über die Rückforderungsrisiken bei Zuwendungen, bevor im letzten Vortrag Prof. Dr. Zeiss von der FHöV NRW verschiedene Tipps und Tricks zusammenfasste, die die Arbeit mit dem neuen Vergaberecht ab 2016 erleichtern könnten.

Zahlreiche Wortmeldungen zeigten, dass die Teilnehmer Ihre Fragen platzieren konnten und eine offene Diskussionsatmosphäre herrschte.
Das liegt wohl auch an der geführten Brauhaus-Tour, die bereits am Vorabend das Eis brach und zum Erfahrungsaustausch einlud.

Die Resonanz war erneut begeistert, der praktische Nutzen des Besuchs für den eigenen Arbeitsalltag wird von den Teilnehmern jedes Jahr auf durchschnittlich über 75 Prozent bewertet.

Am 10. November 2016 wird der 5. Kölner VergabeTreff, wie gewohnt im KOMED am Mediapark, stattfinden. Der Bundesanzeiger Verlag öffnet zum kleinen Jubiläum seine Tore und lädt am Vorabend   zu Druckereibesichtigung und kölschem Buffet in das berühmte Neven DuMont Haus (kostenlos nach Voranmeldung).

 


Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Kurzvideos

Programm

Ab 8.30 Uhr                                   Registrierung, Kaffee

09.30-09.45 Uhr                            Begrüßung durch Uwe Mähren

                                                      Leiter Fachverlag, Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln

                                                      Begrüßung durch die Moderatoren

                                                      Martin Krämer, Leitender Städt. Rechtsdirektor, ehemaliger Leiter des
                                                      Zentralen Vergabeamtes der Stadt Bonn

                                                      Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn


09.45-10.30 Uhr                            Das neue Vergaberecht – Überblick

                                                      Norbert Portz, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Bonn


10.30-11.00 Uhr                            Kaffeepause


11.00-11.45 Uhr                            Zuschlagsbewertung in der Praxis

                                                      Thomas Ferber, Diplom-Mathematiker, Darmstadt

 

11.45-12.30 Uhr                            Eignungsprüfung anhand von Praxisbeispiel(en) unter
                                                      Berücksichtigung aktueller Entwicklungen (EEE etc.)

                                                      Martin Krämer, Leitender Städt. Rechtsdirektor, ehemaliger Leiter des
                                                      Zentralen Vergabeamtes der Stadt Bonn


12.30-13.30 Uhr                            Mittagspause


13.30-14.15 Uhr                            Verhandlungsverfahren – wie sieht der optimale Ablauf aus?

                                                      Dr. Angela Dageförde, Rechtsanwältin, Hannover
                                                      Oliver Hattig, Rechtsanwalt, Köln, verantwortlicher Redakteur der
                                                      Zeitschrift VergabeNavigator und des Newsletters Vergabe

14.15-15.00 Uhr                             Zuwendungen und Vergaberecht - Rückforderungsrisiken in der
                                                       Praxis

                                                       Katja Gnittke, Rechtsanwältin, Berlin


15.00-15.30 Uhr                             Kaffeepause


15.30-16.15 Uhr                             Tipps und Tricks im Vergabeverfahren nach dem neuen Vergaberecht

                                                       Prof. Dr. Christopher Zeiss, FH für öffentliche Verwaltung NRW

Bestellung Sonderheft

Zum 4. Kölner VergabeTreff wird es erneut ein Sonderheft mit allen Beiträgen der Referenten und zusätzlichen Fachartikeln geben.

Wenn Sie dieses kostenlose Sonderheft erhalten möchten, bestellen Sie einfach unter

vergabe@bundesanzeiger.de und geben die Anzahl der Exemplare an, die Sie benötigen!

Fachliteratur der Referenten

Sichere Vergabe unterhalb der Schwellenwerte

Der Standard-Leitfaden für die Unterschwellen-Beschaffung! Inklusive Berücksichtigung des Umsetzungs-Entwurfes der EU-Richtlinien, sofern der Unterschwellen-Bereich von der Umsetzung in deutsches Recht betroffen ist.

ISBN: 978-3-8462-0473-3

Preis: € 59,00

jetzt informieren

Bewertungskriterien und -matrizen im Vergabeverfahren

Wie erziele ich ein optimales Zuschlagsergebnis?

Sie entscheiden! Mit keinem anderen Werk lernen Sie, die Zuschlagserteilung optimal zu steuern!

ISBN: 978-3-8462-0471-9

Preis: € 79,00

jetzt informieren

VergabeNavigator

Öffentliche Aufträge rechtssicher vergeben

Sicher durch die Klippen der Auftragsvergabe!

ISSN: 1861-6658

Preis: € 195,30

jetzt informieren

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Gaby Schieferecke

T: + 49 (0)221 - 97668-281
F: + 49 (0)221 - 97668-288