VERIS Vergabedatenbank

VERIS - die Vergabedatenbank!

Mit über 12.000 Entscheidungen und über 400 Normen die umfangreichste Datenbank mit der höchsten Aktualisierungsrate!

Enthalten sind alle Entscheidungen mit vergaberechtlichem Bezug sowie u.a. die maßgeblichen Bundes- und Landesgesetze sowie Verordnungen und Richtlinien des Bundes, der Bundesländer sowie der Europäischen Gemeinschaften.

Dank unkomplizierter Recherche und intelligenter Verlinkung aller Inhalte untereinander können Sie gezielt auf Informationen zugreifen, ohne sich diese aus vielen unterschiedlichen Quellen mühsam erarbeiten zu müssen.

Durch die direkte Anbindung an das Bundesanzeiger VergabePortal können Sie als VERIS-Nutzer auf Wunsch zusätzlich alle weiteren Portalinhalte durchsuchen, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

VERIS wird laufend ergänzt und aktualisiert. Hierfür bürgt  die gemeinsame Redaktion von Bundesanzeiger Verlag und forum vergabe e.V. - dem anerkannten Spezialisten in Sachen Vergaberecht. Zudem beteiligen sich zahlreiche vergaberechtliche Spruchkörper direkt an der unmittelbaren Erfassung von Entscheidungen.

Aktueller Bestand: 13165 Entscheidungen

15.04.2019

Ausschluss wegen überhöhter Preise

VK Bund, VK 1-3/19 vom 13.02.2019

Es spricht dafür, dass ein Angebot wegen Verletzung der Rücksichtnahmepflichten nach § 241 Abs. 2 BGB auszuschließen ist, wenn ein Preis, der fast ein Zehntel des Gesamtangebotspreises ausmacht, die ordnungsgemäße Kostenschätzung (die dem Preis eines anderen Bieters entspricht) um ein Vielfaches überschreitet (90.000,50 € anstelle von 689,20 €). mehr

11.04.2019

Bekanntmachung der Eignungskriterien

OLG München, Verg 11/18 vom 25.02.2019

Es fehlt an einer wirksamen Bekanntmachung der geforderten Eignungskriterien, wenn in der Auftragsbekanntmachung lediglich pauschal auf die Auftragsunterlagen verwiesen wird. Auch ein Link in der Bekanntmachung, der nur auf eine Plattform der Vergabestelle mit mehreren laufenden Vergabeverfahren führt, ist unzureichend (im Anschluss an OLG Düsseldorf vom 11.07.2018, Verg 24/18). mehr

22.03.2019

Direktvergabe nur für Konzessionen

EuGH, C-266/17 und C-267/17 vom 21.03.2019

Eine Direktvergabe nach Verordnung (EG) Nr. 1370/2007  ist bei ÖPNV-Leistungen mit Bussen nur für Dienstleistungskonzessionen zulässig. mehr

Aktuelle Entscheidungen aus Veris

Besondere rechtliche Dienstleistungen

EuGH, Urteil vom 06.06.2019, C - 264 / 18

Die Prüfung der Vorlagefrage hat nichts ergeben, was die Gültigkeit der Bestimmungen des Art. 10 Buchst. c und d Ziff. i, ii und v der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments...

Ausschluss wegen schwerer Verfehlung

EuGH, Beschluss vom 04.06.2019, C - 425 / 18

Art. 45 Abs. 2 Unterabs. 1 Buchst. d der Richtlinie 2004/18/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 31.03.2004 über die Koordinierung der Verfahren zur Vergabe öffentlicher...

Auftragswertschätzung

VK Westfalen, Beschluss vom 27.05.2019, VK 2 – 06 / 09

Die Schätzung des Auftragswertes weist einen methodischen Fehler auf, wenn der Auftraggeber auch die Qualität der angebotenen Leistungen berücksichtigen will und der geschätzte...

Leistungsfähigkeit

KG Berlin, Beschluss vom 27.05.2019, Verg 4 / 19

Es spricht dagegen, einem Unternehmen die Leistung abzusprechen, wenn die zur ausschreibungsgemäßen Auftragsdurchführung erforderlichen Teile von den Herstellern bezogen werden...

OLG München, Beschluss vom 17.05.2019, Verg 4 / 19

Kostenentscheidung nach Rücknahme von Beschwerde und Nachprüfungsantrag

Anforderungen an eine Rüge

VK Thüringen, Beschluss vom 16.05.2019, 250 - 4003 - 11400 / 2019 - E - 006 - UH

Eine Rüge muss objektiv und vor allem auch gegenüber dem Auftraggeber deutlich sein. Sie muss so verstanden werden, welcher Sachverhalt aus welchem Grund als Verstoß angesehen...

Sicherheitsaufschlag bei Kostenschätzung

VK Thüringen, Beschluss vom 16.05.2019, 250 - 4003 - 10824 / 2019 - E - S - 002 - SÖM

Ein Antragsteller muss zumindest tatsächliche Anhaltspunkte oder Indizien aufzeigen, die ihn zu dem Schluss bewogen haben, die Vergabestelle habe sich rechtswidrig verhalten. Die pauschale...

Eindeutiges Aufklärungsverlangen

VK Thüringen, Beanstandung vom 14.05.2019, 250 - 4003 - 11842 / 2019 - N - 003 - GTH

Will der Auftraggeber Aufklärung über die Angemessenheit des Angebotspreises erhalten, muss er den Bieter durch gezieltes, positionsbezogenes Nachfragen oder ein konkret formuliertes...

innerstaatliche Zusammenarbeit

OLG Koblenz, Beschluss vom 14.05.2019, Verg 1 / 19

  Dem Gerichtshof wird folgende Frage vorgelegt:   Ist Art. 12 Abs. 4 lit. a) der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Februar 2014 über die...

Vergabeverfahren für Bus-ÖPNV, Konzession, Direktvergabe

EuGH, Urteil vom 08.05.2019, C - 253 / 18

Art. 5 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.10.2007 über öffentliche Personenverkehrsdienste auf Schiene und Straße und zur...

Ausschluss wegen unbefugten Nachunternehmereinsatzes

EuGH, Schlussantrag vom 08.05.2019, C - 267 / 18 - SchlussA

1. Art. 57 Abs. 4 Buchst. g der der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.02.2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der Richtlinie...

OLG Celle, Beschluss vom 08.05.2019, 13 Verg 10 / 18

Unvollständiges Angebot

EuGH, Urteil vom 02.05.2019, C - 309 / 18

Die Grundsätze der Rechtssicherheit, der Gleichbehandlung und der Transparenz im Sinne der Richtlinie 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.02.2014 über die...

Kostentragung bei Rückversetzung

OLG München, Beschluss vom 02.05.2019, Verg 5 / 19

Wird das Verfahren übereinstimmend für erledigt erklärt, ist im Rahmen der Billigkeitsentscheidung zu berücksichtigen, dass der Auftraggeber gerügte Mängel durch eine...

Kirchlicher Orden

OLG München, Beschluss vom 29.04.2019, Verg 03 / 19

Zahlungen der gesetzlichen Krankenkassen, die spezifische Gegenleistungen für erbrachte Krankenhausbehandlungen sind, stellen keine staatliche Finanzierung im Sinne von § 99 Nr. 2 a) GWB...

Unangemessene Preisgestaltung

VK Lüneburg, Beschluss vom 29.04.2019, VgK - 06 / 2019

Liegt bei einer Position der angebotene Preis weit über den üblichen Preisen und beträgt er bei einer anderen Position nur den Bruchteil der realistischen Preise, besteht kein...

Vergabe von Rettungsdienstleistungen

BayVGH, Beschluss vom 26.04.2019, 12 C 19 . 621

Die Entscheidungen zur Vergabe von Rettungsdienstleistungen, die bezogen auf das Bundesland Nordrhein-Westfalen ergangen sind, sind wegen der bayerischen Besonderheit in Art. 13 BayRDG nicht...

Selbstreinigung

VK Westfalen, Beschluss vom 25.04.2019, VK 2 – 41 / 18

Ein Unternehmen erfüllt nicht die Anforderungen des § 125 GWB an die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber, wenn es ihm nur die nicht vertrauliche Fassung des Beschlusses der...

Falsche Gesamtpunktzahl

VK Thüringen, Beschluss vom 24.04.2019, 250 - 4003 - 9926 / 2019 - E - 001 - J

Enthalten die Vergabeunterlagen versehentlich eine falsche Summe der maximal zu erreichenden Punkte, ist dies im Ergebnis nicht relevant. Abzustellen ist nicht auf die Maximalpunktzahl, sondern auf...

Indizien für Mischkalkulation

OLG München, Beschluss vom 17.04.2019, Verg 13 / 18

Eine Angebotsstruktur, bei der in einer Position der Preis mit erheblichem Abstand der günstigste und bei einer anderen Position der mit Abstand höchste ist, sodass der Unterschied...

VERIS ist jetzt Teil des Bundesanzeiger VergabePortals!

Mitglieder des forum vergabe e.V. erhalten 5€/Monat Rabatt auf VERIS!

Bei den hier angegebenen Preisen handelt es sich um Einzelplatzlizenzen. Für Mehrplatzlizenzen und Großkunden bieten wir besonders günstige Rabatte sowie auf Wunsch auch Personalisierungs-Möglichkeiten an. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich jederzeit gern an nebenstehenden Verlagskontakt!

Modul VERIS

für nur 27,50 € im Monat:

  • Zugriff auf ALLE vergaberechtlich relevanten Entscheidungen seit 1999 und ständig aktuell ( über 12.000 Entscheidungen insgesamt)
  • Zugriff auf über 400 vergaberechtlich relevante Normen auf aktuellstem Stand, teilweise inklusive geänderter Fassungen
  • Entscheidungs-Profisuche
  • Anzeige aller mit der jeweiligen Entscheidung/Norm zusammenhängenden Inhalte wie Entscheidungsbesprechungen in den Zeitschriften etc.

hier kostenlosen 4-Wochen-Testzugang bestellen!

Paketangebot: das komplette Vergabeportal

mit allen Inhalten und Vorteilen für 47,50 €/Monat!

weitere Informationen finden Sie hier!

VERIS Login

Ein-/Ausblenden

Veris
Login für Abonnenten

Demo-Version

Ein-/Ausblenden

4 WOCHEN KOSTENFREI TESTEN!

Ein-/Ausblenden