ESEF-Manager | Umsetzung des Textblock-Taggings

  1. Inhalte
  2. Zielgruppe
  3. Dozenten / Referenten
  4. Kurzübersicht
  5. Anmeldung

Mit dem European Single Electronic Format (ESEF) ist die Finanzberichterstattung in das EU-einheitliche digitale Zeitalter eingetreten. Für Geschäftsjahre beginnend seit dem 01.01.2020 müssen Emittenten ihre Jahresfinanzberichte im von der ESMA geforderten amtlichen Format über das Officially Appointed Mechanism (OAM), in Deutschland das Unternehmensregister, der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Gemäß der neuen ESEF-Verordnung wurde der Tagging-Umfang für die Erstellung von ESEF Geschäftsberichten, die nach dem 01.01.2022 beginnen, deutlich erhöht. Dabei handelt es sich vor allem um den Anhang, welcher mit sog. Textblock-Elementen getaggt werden muss.

Die neue ESEF-Verordnung bringt verschiedene Fragen mit sich.
– Wie genau ist das Textblock-Tagging praktisch umzusetzen?
– Wie bereite ich meine internen Prozesse optimal vor?
– Wie bereiten ich die Notes für das Textblock-Tagging vor?

Mit uns an Ihrer Seite lernen Sie nicht nur alles Wissenswerte zum Textblock-Tagging kennen, sondern auch den ESEF-Manager als Software, der die zur Erfüllung der Herausforderung notwendigen technischen Anforderungen bereits erfüllt.

Damit Sie sicher und vorbereitet mit dem Textblock-Tagging starten können, erfahren Sie im Webinar
– welche Maßnahmen zur Vorbereitung wir Emittenten empfehlen,
– welche Deadlines zu beachten sind,
– welche technischen Grundlagen sie beachten müssen,
– wie die Funktion des Textblock-Taggings im ESEF-Manager umzusetzen ist.

Jetzt kostenfrei für unser Online-Webinar anmelden!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Uhrzeit

14:00 – 15:00 Uhr

Zielgruppe

Emittenten und ESEF-Dienstleister

Dozenten / Referenten

Tobias Ramolla

Bundesanzeiger Verlag GmbH, Head of IR Solutions

Tobias Ramolla ist seit Februar 2020 bei der Bundesanzeiger Verlag GmbH tätig und ist hauptverantwortlicher Ansprechpartner für Emittenten und deren Umfeld für regulatorische Anforderungen.

Zu seinem Verantwortungsbereich zählen sowohl die DPAii zur Umsetzung von SRD II/ARUG II, als auch der ESEF-Manager, die Anwendung aus dem Hause der Bundesanzeiger Verlag GmbH, um ESEF-konforme Berichtspakete zu erzeugen.

Aufgrund seiner Berufserfahrung im Investmentsektor ist er der ideale Ansprechpartner für Emittenten und deren Umfeld für in der EU ansässige Emittenten.


ESEF-Manager | Umsetzung des Textblock-Taggings

Termine: 08.02.2023, 15.03.2023, 19.04.2023, 03.05.2023
Dauer: 1 Stunde
Was: Webinar
Preis: kostenfrei

Mit dem European Single Electronic Format (ESEF) ist die Finanzberichterstattung in das EU-einheitliche digitale Zeitalter eingetreten. Für Geschäftsjahre beginnend seit dem 01.01.2020 müssen Emittenten ihre Jahresfinanzberichte im von der ESMA geforderten amtlichen Format über das Officially Appointed Mechanism (OAM), in Deutschland das Unternehmensregister, der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

Gemäß der neuen ESEF-Verordnung wurde der Tagging-Umfang für die Erstellung von ESEF Geschäftsberichten, die nach dem 01.01.2022 beginnen, deutlich erhöht. Dabei handelt es sich vor allem um den Anhang, welcher mit sog. Textblock-Elementen getaggt werden muss.

Die neue ESEF-Verordnung bringt verschiedene Fragen mit sich.
– Wie genau ist das Textblock-Tagging praktisch umzusetzen?
– Wie bereite ich meine internen Prozesse optimal vor?
– Wie bereiten ich die Notes für das Textblock-Tagging vor?

Mit uns an Ihrer Seite lernen Sie nicht nur alles Wissenswerte zum Textblock-Tagging kennen, sondern auch den ESEF-Manager als Software, der die zur Erfüllung der Herausforderung notwendigen technischen Anforderungen bereits erfüllt.

Damit Sie sicher und vorbereitet mit dem Textblock-Tagging starten können, erfahren Sie im Webinar
– welche Maßnahmen zur Vorbereitung wir Emittenten empfehlen,
– welche Deadlines zu beachten sind,
– welche technischen Grundlagen sie beachten müssen,
– wie die Funktion des Textblock-Taggings im ESEF-Manager umzusetzen ist.

Jetzt kostenfrei für unser Online-Webinar anmelden!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Uhrzeit

14:00 – 15:00 Uhr

Technische Voraussetzungen

Die (Mindest-)Software- und Hardwareanforderungen, die zur Teilnahme an unseren Webinaren
notwendig sind, finden Sie unter folgenden Link: https://veranstaltungen.bundesanzeiger-verlag.de/systemvoraussetzungen/gototraining

Allgemeine Hinweise

Die Durchführung der Webinare erfolgt über die Anwendung GoToTraining. Voraussetzung der Teilnahme an einem Webinar ist eine vorherige Registrierung über den jeweiligen Registrierungslink.
Dieser wird für den jeweiligen Termin angezeigt oder per Einladungsemail versandt. Während der Registrierung muss der Teilnehmer den Vor- und Zuname sowie eine gültige E-Mail- Adresse eingeben. Nach der Registrierung erhält der Teilnehmer eine E-Mail mit einen Link für die Teilnahme am Webinar. Die während der Registrierung eingegebenen Daten werden ausschließlich für den Versand des Teilnahmelinks per Email verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Eine Anmeldung ist nicht möglich, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist oder die Anmeldung geschlossen wurde.

Termine: 08.02.2023, 15.03.2023, 19.04.2023, 03.05.2023
Dauer: 1 Stunde
Wer: Tobias Ramolla
Was: Webinar
Preis: kostenfrei

Anmeldung

Diese Veranstaltung wird über einen externen Anbieter verwaltet.

Um sich anzumelden, klicken Sie einfach hier oder kopieren Sie folgenden Link in Ihren Browser: https://attendee.gototraining.com/rt/4571118864595870209

Cookie-Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten und unsere Plattform für Sie zu verbessern. In den Einstellungen können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen wollen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit Ihre Auswahl jederzeit zu Ändern und erteilte Einwilligungen zu widerrufen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Mit einem Klick auf Alle akzeptieren akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Einstellungen

Mit einem Klick auf Bestätigen akzeptieren Sie diese Verarbeitung.

Zurück
Cookie-ID: