Autoleasing und Autofinanzierung

Das Praktiker-Handbuch zu Autoleasing- und Finanzierung in 5. Auflage.

Mit der Umsetzung der Verbraucherkreditrichtlinie 2008/48 EU haben sich für das Kfz-Darlehens- und Leasingrecht umfangreiche Änderungen ergeben. Die Komplexität dieser neuen Gesetzesvorschriften stellt den Anwender vor erhebliche Probleme.

Die vorliegende 5. Auflage des Praxisbuchs liefert in übersichtlicher und verständlicher Art und Weise alle Informationen, die die am Kfz-Leasing- und Kfz-Finanzierungsgeschäft beteiligten Personen und ihre Anwälte benötigen, um diese Probleme sicher und schnell zu bewältigen.

Aus dem Inhalt

AutoLeasing

  • Grundstruktur des Kfz-Leasingvertrages
  • Vertragsmodelle
  • Leasingtypische Vertragsregelungen
  • Kfz-Leasingverträge mit Verbrauchern
  • Zustandekommen, Durchführung, Beendigung von Kfz-Leasingverträgen
  • Zwangsvollstreckung
  • Insolvenz
  • Unfall mit dem Leasingauto

AutoFinanzierung

  • Grundlagen des Darlehensgeschäftes
  • Verbraucherdarlehen und sonstige Finanzierungshilfen
  • Darlehenssicherheiten
  • Haustürgeschäft

Ihre Vorteile

  • Autoleasing und Autofinanzierung in einem Buch
  • Übersichtliche und verständliche Darstellung
  • Mit vielen Beispielen
  • Auswertung aktueller Rechtsprechung
  • Aus der Hand ausgewiesener Praktiker
ISBN: 978-3-8462-0010-0, 2013, 496 Seiten, 58,00 €

Die Autoren

Dr. jur. Kurt Reinking, geboren 1942 in Hamburg, seit 1973 als Rechtsanwalt in Köln tätig. Sein Interesse gilt in erster Linie den Rechtsfragen rund ums Auto. Zahlreiche juristische Beiträge zum Autokauf, Autoleasing und zur Autofinanzierung stammen aus seiner Feder. Bekannt wurde er durch Vorträge und Seminare und vor allen Dingen als Mitautor des inzwischen in der 11. Auflage erschienenen Standardwerkes „Der Autokauf“.

Ronald Kessler, geboren 1943 in Ilmenau/Thüringen, seit 1974 als Rechtsanwalt in Hamburg tätig. Von 1979 bis 1983 Justiziar beim Bankenfachverband in Bonn. Veröffentlichungen und Seminare zu Problemen der Sittenwidrigkeit von Konsumentenratenkrediten bei der Anwaltsakademie und Wertpapiermitteilungen (WM) sowie Urteilsanmerkungen in WuB zu unterschiedlichen Fragen bei Konsumentenratenkrediten. Mitautor des Kommentars v. Westphalen/Emmerich/Kessler, „Verbraucherkreditgesetz“, 1. Auflage.

Wolfgang Sprenger, geboren 1954 in Bergisch Gladbach, seit 1986 als Rechtsanwalt in Köln tätig. Vertritt und berät seit Jahren Banken und Leasinggesellschaften, aber auch Verbraucher im Bereich des Finanzierungsrechts.

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344