Fahrzeugbewertung: Wiederaufbau eines Mazda MX-5

Von: Dipl.-Ing. Marc Trömner, Ingenieurbüro Gelbe + Kollegen GbR, Wiesbaden

Fotos: Ralf Fuhrmann

Wir erhielten von Herrn S. den Auftrag, das unter Fahrzeugdaten näher beschriebene Fahrzeug zu bewerten. Zu ermitteln war der Wiederaufbauwert dieses Fahrzeuges, bezogen auf das Besichtigungsdatum.

Die Besichtigung des Fahrzeugs erfolgte durch den Kfz-Sachverständigen Ralf Fuhrmann am 07.03.2014 in der Firma A. in G. in Anwesenheit des Fahrzeughalters. Das Fahrzeug befand sich zum Zeitpunkt der Besichtigung in einem komplettierten Zustand. Zur Besichtigung stand eine Hebebühne zur Verfügung. Das Fahrzeug konnte von unten eingesehen werden.

Fahrzeugdaten

Fahrzeughersteller                                : Mazda

Fahrzeugtyp                                         : MX5

Aufbau                                                : Roadster

Fahrgestell-Nr.                                     : JMZNA18B201125712

Erstzulassung                                      : 04.05.1992

Motor                                                  : Otto

Leistung                                              : 85 kW

Hubraum                                              :1.598 ccm

Farbe                                                  : Rot

Tachostand abgelesen                         : 222.407 km 

 

Die technischen Daten des Fahrzeuges wurden der vorliegenden Zulassungsbescheinigung Teil 1 entnommen und durch Feststellungen am Fahrzeug ergänzt. Die am Fahrzeug abgelesene Fahrzeugidentnummer wurde mit der Eintragung in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 verglichen und stimmt überein.

An dem Fahrzeug wurden umfangreiche Karosserie- und Lackierarbeiten durchgeführt inkl. der Überarbeitung des Unterbodens und der Erneuerung des Interieurs. Des Weiteren wurden zahlreiche Zubehör-Anbauteile innen und außen angebracht und eine Radioanlage verbaut.

Die Karosserie wurde teilweise zerlegt. Die Türen sowie die Motorhaube und die Heckklappe wurden neu lackiert. Die beiden vorderen Kotflügel wurden erneuert. An den beiden Schwellern und den beiden hinteren Seitenwänden und Radhäusern wurden neue Teilersatzbleche eingeschweißt. Der Unterboden wurde entrostet und komplett mit neuem Unterbodenschutz versehen. Die Hohlräume der Karosserie wurden mit Rostschutzwachs nachbehandelt. Zusätzlich wurden neue Dämmmatten an den Hohlräumen der Karosserie angebracht. Das Verdeck wurde durch ein neues Vinyl-Verdeck in Schwarz ersetzt. Eine Persenning im neuwertigen Zustand ist ebenfalls vorhanden. An dem MX-5 wurde nachträglich ein Tonneau in Wagenfarbe verbaut. An den Einstiegen links und rechts sind Schwellerblenden in Chromoptik nachgerüstet. Die Kofferraumdichtung und die Fensterschachtleisten wurden erneuert. An der Front wurde eine Spoilerstoßstange mit Tagfahrlicht angebaut. Ein Kühlergrill in Wabenoptik ist verbaut.

Die Scheinwerfer wurden gegen Doppelscheinwerfer ersetzt und die Verstellung der Scheinwerfer von elektrischer auf Bowdenzug-Verstellung umgebaut. Die Blinkleuchten sind in Chrom eingefasst, die Reflektoren sind auf Weiß geändert. Die Heckleuchten wurden erneuert und gegen Heckleuchten mit jeweils drei Einzellampen auf jeder Seite und in Wagenfarbe lackiertem Gehäuse ersetzt. Es wurden verchromte Außenspiegel angebaut. Die hintere Stoßstange ist die Original-Stoßstange, es wurden zwei Öffnungen für die Auspuffanlage mit einem außen verschraubten Edelstahlblech als Hitzeschutz angefertigt.

Das Öffnen und Schließen der Türen, Motorhaube sowie des Kofferdeckels funktioniert einwandfrei. Die Spaltmaße sind gleichmäßig und schließen mit der Karosserie ab.

Karosserie ist frei von Beschädigungen, Kratzern, Dellen, Beulen oder Korrosion. Die Karosserie außen inkl. der beiden Stoßfänger und den vier Schmutzfängern wurde neu lackiert. Der gewählte Lackton, Classic Red Uni, Farbnummer SU, von Mazda entspricht der Farbe bei Erstauslieferung. Die Lackierung ist gleichmäßig, ohne Lackläufer und Staubeinschlüsse und kann als neuwertig bezeichnet werden. Lediglich kaum sichtbare kleine Mängel der Lackierung müssen nachgearbeitet werden. 

- Das vollständige Gutachten finden Sie in der Ausgabe 04/2014 -



Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344