Mazda hält 2,1 % Marktanteil

Meldungen

Als zweitstärkste japanische Marke hinter Toyota musste laut Auto-Medienportal. Net auch Mazda im Januar leichte Zulassungsverluste auf dem deutschen Pkw-Markt hinnehmen. 5.587 Neuwagen sind 2,8 % weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. In einem ebenfalls rückläufigen Gesamtmarkt (–1,4 %) konnte Mazda jedoch seinen Marktanteil von 2,1 % halten.

Besonders erfolgreich ist Mazda weiterhin auf dem Privatmarkt, wo das Unternehmen einen Marktanteil von 3,3 % erreichte. Insgesamt verzeichnete die Marke im Januar 52,1 % Privatzulassungen; auf dem Gesamtmarkt liegt dieser Anteil lediglich bei 33,2 %.

Meistverkauftes Modell war der CX-5, der sich mit rund 1640 Zulassungen ganz knapp vor den CX-3 (1.630 Einheiten) schob. Dahinter folgen der Mazda2 mit 770 Verkäufen und der Mazda6 mit rund 700 Auslieferungen. Der MX-5 kam auf 270 Käufer.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 2 / 2019 auf Seite: 4
Red.

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344