Gutachten zur Klärung, ob sich der VW in einem verkehrssicheren Zustand befindet

Gutachten

Es soll Beweis darüber erhoben werden, ob an dem vom Unterzeichner besichtigten Fahrzeug VW Tiguan mit der Fahrzeugidentifikationsnummer XY sowie dem amtl. Kennzeichen XY XY ein oder mehrere reparierte Vorschäden vorliegen. Des Weiteren soll das Airbag- Sicherheitsrückhaltesystem begutachtet und überprüft werden. Abschließend soll die Frage geklärt werden, ob sich das dem Unterzeichner bekannte Fahrzeug in einem technisch verkehrssicheren oder verkehrsunsicheren Zustand befindet.

Nachfolgend aufgeführte Prüfpunkte wurden in Auftrag gegeben:

• Besichtigung und Inaugenscheinnahme des Auftraggeberfahrzeuges

• Überprüfung, ob reparierte Unfallschäden am Fahrzeug vorliegen

• Begutachtung und Überprüfung des Airbag-Sicherheitsrückhaltesystems

• Ermittlung der evtl. erforderlichen Reparaturaufwendungen

• Ausarbeitung des technischen Gutachtens

• Gutachtenversand an den Auftraggeber sowie dessen Rechtsbeistand

Vorabgeschichte

Der Auftraggeber erwarb das uns bekannte Fahrzeug – laut der vorliegenden Kaufrechnung – für einen Endpreis i.H.v. 25.400,00 €. Der Fahrzeuglaufleistungsstand soll damalig 5.900 km betragen haben. Auf der Kaufrechnung ist vermerkt, dass das Fahrzeug einen reparierten Vorschaden im Bereich der Stoßstange aufweisen soll. Ebenso werden Nachlackierungen nicht ausgeschlossen.

Nach ca. acht Monaten Fahrzeugnutzung soll die Airbag-Kontrollleuchte während der Fahrt aufgeleuchtet haben. Daraufhin suchte der Auftraggeber die Reparaturfirma Autohaus XY auf, um nach dem Defekt schauen zu lassen. Das Autohaus stellte mithilfe eines Diagnosesystems fest, dass der obere linke Windowbag (sog. Kopf-Airbag) eine Fehlfunktion aufweisen soll. Das Autohaus demontierte daraufhin die Dachinnenhimmelverkleidung, um die Diagnose zu verifizieren. Bei dieser Demontage zeigten sich Auffälligkeiten im oberen Windowbag-Bereich (Beschädigungen etc., s. nachfolgend). Aufgrund dieser Auffälligkeiten wurde der Unterzeichner unterrichtet, um den technischen Zustand des Fahrzeuges zu ermitteln und ein Gutachten zu erstellen.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 3 / 2019 auf Seite: 14
Rouven Böcker, Konrad Sachverständige, Bruchsal

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344