Eine Extra-Milliarde für die Umrüstung kommunaler Fahrzeuge

Meldungen

Das „Sofortprogramm Saubere Luft“ wird von 1,0 Mrd. Euro auf 1,5 Mrd. Euro aufgestockt. Das war laut Auto- Medienportal.Net ein Ergebnis eines Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 3. Dezember in Berlin mit Vertretern der Städte in Berlin. Mehr Geld und einen gleichmäßigeren Fluss der Mittel für die Umrüstung der kommunalen Fahrzeuge hatten die Vertreter der Städte gefordert. Zu der halben Extra-Milliarde kommen noch 432 Millionen Euro für die Hardware- Umrüstung von Kleinlastern in den Städten.

Die deutschen Autohersteller beteiligen sich an dem Sofortprogramm Saubere Luft finanziell. Es unterstützt unter anderem die Anschaffung von Elektrofahrzeugen im kommunalen Verkehr, die Einrichtung von Ladesäulen, die Digitalisierung der Verkehrsleitung gegen Staus und Stockungen sowie die Nachrüstung von Diesel-Bussen mit besserer Abgasreinigung.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 1 / 2019 auf Seite: 3
Red.

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344