Der Unsinn der Hardware- Nachrüstung bei Dieselfahrzeugen

Sachverständigenwesen

VG Wiesbaden, Urteil vom 5.9.2018 – 4 K 1613/15.WI

Die Entscheidung des VG Wiesbaden vom 5.9.2018 – 4 K 1613/15.WI, dass in Frankfurt zur Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte Fahrverbote für bestimmte Diesel- und Benzinfahrzeuge vorzunehmen sind, ist an ökonomischer und ökologischer Unvernunft kaum noch zu überbieten.

Der Wortlaut der Pressemitteilung hierzu lautet wie folgt:

„Das VG Wiesbaden hat entschieden, dass die Stadt Frankfurt am Main ab Februar 2019 ein Dieselfahrverbot einführen muss.

In einer noch festzulegenden Zone dürfen ab dem 01.02.2019 keine Diesel mehr mit Euro-4-Motoren und älter fahren. Auch Benziner der Klassen Euro 1 und 2 sind betroffen. Ab dem 01.09.2019 gilt dies dann auch für Diesel der Klasse Euro 5.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 6 / 2018 auf Seite: 17
Elmar Fuchs, Rechtsanwalt, Potsdam

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344