Der Sachverständige im Spannungsfeld der Interessenlagen

Sachverständigenwesen

Fortsetzung des Beitrags aus Heft 5/2018

Regelmäßig werden Schulungen oder Seminare angeboten, bei denen es um das „überzeugende Auftreten“ der Sachverständigen geht. Solche Seminare sind sicherlich dazu geeignet, sich einmal damit auseinanderzusetzen, wie Verhaltensweisen auf die Mitmenschen wirken. Es sollten aber keine Erwartungen in der Hinsicht gehegt werden, dass dieses Wissen irgendjemanden davon abhält, mit persönlichen und unsachlichen Angriffen auf den Sachverständigen loszugehen. Die Erkenntnis, dass Geld oftmals den Charakter verdirbt, ist ja hinreichend vertraut.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 6 / 2018 auf Seite: 12
Christian Hoffmann, Kfz-Sachverständiger, Bad Salzuflen

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344