Bilderkennung-Software als Ersatz für höchstpersönliche Besichtigung des Fahrzeugs durch den Kfz-Sachverständigen

Sachverständigenwesen

Betrachtet man die Presseveröffentlichungen der letzten Monate zur Zukunft des Schadensgutachtens, könnte man den Eindruck gewinnen, dass das klassische Schadensgutachten ein Auslaufmodell ist und an die Stelle des Kfz-Sachverständigen Bilderkennungsprogramme treten, die anhand des digital übermittelten Schadensbildes eine vollständige Kalkulation erstellen.

So wirbt der TÜV Nord seit geraumer Zeit mit den „Sofortgutachten“ mit dem System „Live Expert“, und die ersten Versicherer setzen derartige Systeme pilotweise ein, die Allianz-Versicherung verspricht schnelle Zahlung bei Übermittlung der Schadensbilder via App und selbst ein Unternehmen wie Audatex verkündet öffentlich, dass mit den neuen Bilderkennungsprogrammen eine schnelle und faire Schadensregulierung möglich sei.

Die Verlogenheit, die hier an den Tag gelegt wird, hat möglicherweise mit wirtschaftlichen Interessen zu tun, mit den Tatsachen und sogar einer fairen Regulierung deutlich weniger.

Es geht hier nicht darum, neue Techniken abzulehnen, weil sie möglicherweise wirtschaftliche Möglichkeiten einschränken und noch viel weniger geht es hier darum, Prozesse der Digitalisierung zu stoppen. Wird jedoch der Verbraucher offensichtlich für dumm verkauft, ist es eine Frage des Verbraucherschutzes, zuerst einmal auf einige Fakten hinzuweisen.

Keiner will ernsthaft bestreiten, dass Lichtbilder eines unfallbeschädigten Fahrzeugs durchaus aussagekräftig sein können. Die Aussagekraft allerdings muss zuerst einmal hinterfragt werden.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 1 / 2019 auf Seite: 16
Elmar Fuchs, Rechtsanwalt, Potsdam

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344