Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte

Sachverständigenwesen

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Wenn nicht, kann das z.B. bei Schadensgutachten mit Rückfragen, zusätzlicher Arbeit und womöglich mehr als 1.000 Worten verbunden sein. Wie macht man also aussagekräftige Fotos, die mehr als 1.000 Worte sagen?

In diesem Artikel möchte ich verschiedene Faktoren ansprechen, die die Qualität und damit die Aussagekraft von Fotos beeinflussen. Es soll jedoch keine wissenschaftliche Facharbeit werden, sondern eine Sammlung von praktischen Informationen, Tipps und Hinweisen, ergänzt durch entsprechende Bildbeispiele.

Beginnen möchte ich mit der Belichtung. Darauf aufbauend folgen weitere Artikel mit Themen wie Brennweiten von Objektiven und deren Auswirkungen, Fotografieren mit Blitz und Einsatz von Hilfsmitteln.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in Ausgabe 2 / 2018 auf Seite: 9
Sabine Unterderweide, Fotografenmeisterin, Ettlingen

Ein-/Ausblenden

Interesse an einem Abonnement?

Hier finden Sie alle Informationen zu

  • einem Jahres-abonnement mit Prämie

  • einem Kennenlern-Abonnement

    sowie

  • der Zusendung eines kostenlosen Probeheftes

Ihr Ansprechpartner

Ein-/Ausblenden

Waldemar Buczek

Tel.: (0221) 97668-333
Fax: (0221) 97668-344