ThemenübersichtMenü
Bau Immobilien

Der Immobilienbewerter Ausgabe 4 / 2019

Editorial

Gabriele Bobka
Liebe Leserinnen und Leser,
....Seite 1 

Bund und Länder haben sich über die Eckpunkte der Grundsteuerreform geeinigt. Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD haben hierzu den Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts in den Bundestag eingebracht. Der Kompromiss basiert auf der Aufnahme einer Öffnungsklausel...

 
mehr...

Wertermittlung

Gabriele Bobka
PropTechs pushen die Digitalisierung der Immobilienbewertung
....Seite 3 

Mit der Transformation zur Wissensgesellschaft gewinnt die Digitalisierung an Bedeutung und greift immer umfassender in den Alltag von Gesellschaft und Unternehmen ein. Algorithmen und Prozesse aus Abermillionen Einsen und Nullen durchdringen inzwischen sämtliche Lebensbereiche. Die stark...

 
mehr...
Daniela Unglaube
Baumängel und Bauschäden in der Immobilienbewertung - Teil 1
....Seite 9 

Der starke Nachfrageüberhang nach Wohnimmobilien in Ballungszentren treibt deren Preise seit Jahren in die Höhe. Aus diesem Grund wirken sich – so zumindest die Einschätzung Vieler – Baumängel und Bauschäden in angespannten Wohnungsmärkten in der Regel wenig bis gar nicht auf den Kaufpreis aus. Was...

 
mehr...
Gabriele Bobka
Immobilienbewertung in Bewegung
....Seite 13 

Die Immobilienbewertung ist nicht immer als Schnellboot unterwegs. Doch gut Ding will Weile haben, und so sprachen sich die Referenten der diesjährigen GuG-Jahrestagung auch für Qualität statt Schnelligkeit in der Zusammenführung der zahlreichen Wertermittlungsrichtlinien zur neuen ImmoWertR sowie...

 
mehr...
Daniela Schaper, Andreas Jardin, Wilfried Mann, Alfred Bräuer
Berücksichtigung von Bauschäden im Verkehrswert – Kosten versus Werteinfluss
....Seite 16 

Gemäß § 8 ImmoWertV sind besondere objektspezifische Grundstücksmerkmale, zu denen auch Bauschäden gehören, „durch marktgerechte Zu- oder Abschläge oder in anderer geeigneter Weise“ bei der Ermittlung des Verkehrswertes nach § 194 BauGB zu berücksichtigen. Dabei ist die volle Berücksichtigung der...

 
mehr...

Analysen und Studien

Gabriele Bobka
9. Immobilienforum Frankfurt 2019
....Seite 23 

Das stetige Bevölkerungswachstum Frankfurts wird vor allem durch die hohe Attraktivität des Wirtschaftsund Finanzstandortes bestimmt. Die Konkurrenz der unterschiedlichen Nutzungen um die knapper werdenden Flächen nimmt zu. Besonders spürbar wirkt sich diese Entwicklung auf Preise und Mieten von...

 
mehr...
Bewertungshilfe für Immobiliensachverständige
....Seite 26 

Das Fachreferat Sachverständige des IVD-Bundesverbandes veröffentlicht seit 2000 die Spanne der Liegenschaftszinssätze, Gesamtnutzungsdauern und Bewirtschaftungskosten, die immer dann eine Orientierungshilfe sind, wenn keine qualifizierteren Daten vorhanden sind. Die „mittlere Spanne...

 
mehr...

Immobilienmärkte aktuell

Trendreport Lebensmitteleinzelhandel 2019
....Seite 28 

Der deutsche Lebensmitteleinzelhandel war auch im Jahr 2018 durch ein Fortschreiten der bereits seit einigen Jahren erkennbaren Konzentration und Konsolidierung gekennzeichnet. Der Trend zu einer weiteren Zunahme der Gesamtverkaufsfläche bei rückläufiger Anzahl der Verkaufsstellen setzt sich...

 
mehr...
Steigende Bürobeschäftigung ohne ausreichenden Neubau
....Seite 29 

Für den starken Anstieg der Bürobeschäftigung wird das Flächenangebot nach einer Erhebung der Empira Gruppe zunehmend knapp. So stieg die Zahl der Bürobeschäftigten deutschlandweit seit 2008 um gut 20 % auf nahezu 11 Mio., während die jährliche Neubauleistung stagniert. Im Schnitt kommen je neuem...

 
mehr...
Berlin und München sind die innovativsten Städte Deutschlands
....Seite 29 

Innovationsorientierte Städte mit vielen hoch qualifizierten Arbeitskräften stehen bei Immobilieninvestoren ganz oben auf der Einkaufsliste. Das geht aus dem aktuellen JLL-Report „Innovation Geographies“ hervor. Allein 37 % des gesamten Transaktionsvolumens entfielen in den vergangenen zehn Jahren...

 
mehr...
Report zu Green Buildings
....Seite 30 

Das Transaktionsvolumen mit zertifizierten Green Buildings belief sich 2018 bei Single Deals auf rd. 10,1 Mrd. €, womit erstmals auch die 10-Mrd.-E-Marke überschritten werden konnte. Das bereits sehr gute Vorjahresergebnis wurde mit diesem Rekordumsatz noch einmal um 29 % getoppt. Dies ergibt die...

 
mehr...
Wohninvestments: C-Städte mit attraktivstem Risiko-Rendite-Verhältnis
....Seite 31 

Investoren können vor allem in den deutschen C-Städten Augsburg, Offenbach (Main) und Darmstadt auf hohe Renditen bei verhältnismäßig geringem Marktrisiko treffen. Ähnliche Konditionen bieten etwa auch die B-Städte Karlsruhe und Nürnberg. A-Städte weisen hingegen das niedrigste Marktrisiko bei den...

 
mehr...
Gastronomie stößt Textilhändler vom deutschen Neuanmietungsthron
....Seite 32 

Zeitenwende in der Einzelhandelsvermietung: Erstmals seit Beginn der Erhebung haben laut JLL die Textilhändler ihre Spitzenposition als stärkster Flächenabnehmer im deutschen Einzelhandel verloren.

 

Nachrichten

Bevölkerung im Erwerbsalter sinkt bis 2035 voraussichtlich um 4 bis 6 Millionen
....Seite 33 

- Bevölkerung in Deutschland: 83,0 Millionen zum Jahresende 2018

- Preise für Wohnimmobilien steigen erneut

- Arbeitshilfe zur Aufteilung eines Gesamtkaufpreises für ein bebautes Grundstück

- Allgemeinverfügung der obersten Finanzbehörden der Länder

- Baufertigstellungen von Wohnungen im Jahr 2018: +0,4...

 
mehr...

Rechtsprechung

Eintragung einer auf dem Transsexuellengesetz beruhenden Namensänderung in das Grundbuch
....Seite 36 

BGH, Beschluss vom 7.3.2019 – V ZB 53/18

 
Versagung von Vollstreckungsschutz in einem Zwangsversteigerungsverfahren
....Seite 37 

BVerfG, Beschluss vom 15.5.2019 – 2 BvR 2425/18

 
BGH mahnt sorgfältige Sachverhaltsaufklärung bei Härtefallklausel an
....Seite 39 

BGH, Urteile vom 22.5.2018 – VIII ZR 180/18 und VIII ZR 167/17

 
BGH zum Wegfall der Geschäftsgrundlage einer Schenkung bei Scheitern einer Lebensgemeinschaft
....Seite 39 

BGH, Urteil vom 18.6.2019 – X ZR 107/16

 

Rezension

Die Immobilienwertermittlung aus steuerlichen Anlässen
....Seite 27 

Andreas Jardin, Michael Roscher; Die Immobilienwertermittlung aus steuerlichen Anlässen; NWB-Verlag, 1. Aufl. 2019, Taschenbuch 552 Seiten, ISBN: 978-3-482-64611-9

 

Bestellen Sie jetzt!

Ein-/Ausblenden
Der Immobilienbewerter

Jetzt "Der Immobilienbewerter" bestellen und Prämie sichern!