21.01.2019

Verkündungen im Bundesgesetzblatt

Seit der letzten Ausgabe wurden im Bundesgesetzblatt unter anderem das Gesetz zur fortgesetzten Beteiligung des Bundes an den Integrationskosten der Länder und Kommunen und zur Regelung der Folgen der Abfinanzierung des Fonds „Deutsche Einheit“ (BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2522), das Gesetz zur Errichtung des Sondervermögens „Digitale Infrastruktur“ (Digitalinfrastrukturfondsgesetz – DIFG, BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2525), das Gesetz über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2019 (Haushaltsgesetz 2019, BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2528), das Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes, des Energiewirtschaftsgesetzes und weiterer energierechtlicher Vorschriften (BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2549), das Gesetz zur Stärkung des Rechts des Angeklagten auf Anwesenheit in der Verhandlung (BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2571), das Gesetz zum Internationalen Güterrecht und zur Änderung von Vorschriften des Internationalen Privatrechts (BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2573), das Zehnte Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch – Schaffung neuer Teilhabechancen für Langzeitarbeitslose auf dem allgemeinen und sozialen Arbeitsmarkt (Teilhabechancengesetz – 10. SGB II-ÄndG, BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2583), das Fünfte Gesetz zur Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch – Beitragssatzanpassung (BGBl. I 2018, Nr. 47, Seite 2587), das Gesetz zur Anpassung von Finanzmarktgesetzen an die Verordnung (EU) 2017/2402 und an die durch die Verordnung (EU) 2017/2401 geänderte Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (BGBl. I 2018, Nr. 48, Seite 2626), das Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben (BGBl. I 2018, Nr. 48, Seite 2635), das Gesetz zur Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts (BGBl. I 2018, Nr. 48, Seite 2639), das Gesetz zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und zur Anpassung der Regelungen über die Modernisierung der Mietsache (Mietrechtsanpassungsgesetz – MietAnpG, BGBl. 2018, Nr. 48, Seite 2648), das Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz, BGBl. I 2018, Nr. 48, Seite 2651), das Vierte Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes (BGBl. I 2018, Nr. 49, Seite 2694) sowie das Gesetz zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuung (BGBl. I 2018, Nr. 49, Seite 2696) verkündet.