22.07.2018

Verkündungen im Bundesgesetzblatt

Seit der letzten Ausgabe wurden im Bundesgesetzblatt unter anderem das Dritte Gesetz zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (BGBl. I 2018, Nr. 22, S. 862), das Gesetz zur Änderung des Gesetzes, betreffend die Zivilprozessordnung (BGBl. I 2018, Nr. 22, S. 863), das Gesetz zur Ausübung von Optionen der EU-Prospektverordnung und zur Anpassung weiterer Finanzmarktgesetze (BGBl. I 2018, Nr. 25, S. 1102), das Gesetz zur Änderung des Parteiengesetzes und weiterer Gesetze (BGBl. I 2018, Nr. 25, S. 1116), das Sechzehnte Gesetz zur Änderung des Atomgesetzes (16. AtGÄndG, BGBl. I 2018, Nr. 25, S. 1122), das Gesetz über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für das Haushaltsjahr 2018 (Haushaltsgesetz 2018, BGBl. I 2018, Nr. 26, S. 1126), das Gesetz zur Neuregelung des Familiennachzugs zu subsidiär Schutzberechtigten (Familiennachzugsneuregelungsgesetz, BGBl. I 2018, Nr. 26, S. 1147) sowie das Gesetz zur Einführung einer zivilprozessualen Musterfeststellungsklage (BGBl. I 2018, Nr. 26, S. 1151) verkündet.