So funktioniert's

  • Sie übermitteln uns eine E-Mail mit Angaben zu den relevanten Fonds an unsere E-Mailadresse
  • Hierfür stellen wir unsere Vorlage  mitsamt Drop-Down-Menü zur Verfügung. Diese können Sie in Ihr E-Mail-Programm im HTML-Format übernehmen. Optional können Sie die ausgefüllte Datei auch als Anhang senden. Bitte beachten Sie: Um die enthaltenen Drop-Down-Menüs einsehen zu können, muss die Datei gegebenenfalls zunächst gespeichert und dann mit einem Office-Programm geöffnet werden.

  • Ihre Anlegermitteilung liegt im PDF/A  (im unveränderlichen PDF-Archiv-Format) vor und hängt Ihrer E-Mail an.

  • Mit Eingang Ihrer E-Mail bei uns entsteht das Vertragsverhältnis.

  • Sie erhalten auf Basis einer formalen Plausibilitätsprüfung eine Einschätzung, ob für die eingereichte Information eine Unterrichtung der Anleger mittels eines "Dauerhaften Datenträgers" unmittelbar zur Verfügung gestellt werden muss.

  • Im Anschluss leitet der Bundesanzeiger Verlag die eingereichten Informationen, die mittels eines "Dauerhaften Datenträgers" zur Verfügung gestellt werden müssen, an die depotführenden Stellen weiter.

  • Weiterhin werden die „Dauerhaften Datenträger“ bei unserem Kooperationspartner fundinfo publiziert.

  • Sämtliche „Dauerhafte Datenträger“ werden beim Bundesanzeiger Verlag dauerhaft archiviert.