Unser Service: Dauerhafter Datenträger

Reduzieren Sie Ihren Aufwand für die Verteilung von Anlegerinformationen mittels eines „Dauerhaften Datenträgers“ um ein Vielfaches bei gleichzeitiger Kostenersparnis.

Die Kooperation von
Bundesanzeiger Verlag und fundinfo, den Betreibern der beiden größten Publikationsplattformen Bundesanzeiger und fundinfo in Deutschland, bietet Ihnen hierzu einen allumfassenden Service!

 

Nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) müssen alle Anleger stets über wesentliche Änderungen zu Investmentvermögen unverzüglich mittels eines „Dauerhaften Datenträgers“ informiert werden.

Zu den wesentlichen Änderungen zählen unter anderem:

  • Fondsverschmelzungen oder Liquidationen
  • Änderungen der Anlagebedingungen
  • Aussetzung der Rücknahme von Anteilen
  • Kündigung der Verwaltung eines Investmentvermögens
  • Umwandlung in einen Feederfonds

 

Die Leistungen des Bundesanzeiger Verlags:

  • Der Verlag nimmt auf Basis einer formalen Plausibilitätsprüfung eine Einschätzung vor, ob für die eingereichte Information eine Unterrichtung der Anleger mittels eines "Dauerhaften Datenträgers" vorgesehen ist.
  • Bestätigung über den Erhalt des Dokuments für Compliance-Zwecke.
  • Langzeitarchivierung der „Dauerhaften Datenträger“ beim Bundesanzeiger Verlag.
  • Verteilung der „Dauerhaften Datenträger“ an depotführende Stellen in Deutschland und an unseren Kooperationspartner fundinfo.
  • Bitte beachten Sie unsere AGB.

 

Die Leistungen von fundinfo:

  • Veröffentlichung auf der Publikationsplattform fundinfo.
  • Für Kunden, die den Service "Paperboy" von fundinfo nutzen: Verteilung an alle fundinfo Businesspartner sowie nach Absprache an alle zugelassen Fondsvertriebsstellen und professionelle Investoren.