ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Kompetenz für Ihre Aufsichtsratsarbeit

Der Titel "Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds" verbindet fundierte rechtswissenschaftliche Theorie mit praxisnahen Szenarien. Das Werk besitzt theoretischen Tiefgang, der aber stets nüchtern, pragmatisch und gut lesbar bleibt. Im Zuge der Untersuchung wird sowohl der aktuelle Diskussionsstand in Wissenschaft und Rechtsprechung zu den Themenfeldern Haftung und Befugnisse von Aufsichtsratsmitgliedern ausführlich dargestellt, als auch eine Fortentwicklung der derzeitigen Maßstäbe unter Berücksichtigung gruppendynamischer Entscheidungsprozesse innerhalb des Aufsichtsrats angeregt.

"Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds" können Sie hier bestellen.

BOARD - Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland: Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich ein Probeheft der BOARD.

„Der Aufsichtsrat als Sparringspartner des Vorstandes“- immer mehr Unternehmen berücksichtigen dieses neue Grundverständnis des Aufsichtsorgans. Eine gute Corporate Governance setzt dabei auch die regelmäßige Überprüfung der Leistungsfähigkeit dieses Gremiums in Form der "Effizienzprüfung" voraus. Leider wird diese von vielen noch immer als "lästige" Übung empfunden, obwohl die Evaluierung des Aufsichtsrates Teil eines Qualitätstests sein kann und so eine wichtige Chance zur Neuausrichtung des Gremiums bietet.

Der neu aufgelegte Leitfaden der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e. V. (DSW) gibt dem Praktiker nunmehr eine aktualisierte, leicht verständliche Hilfestellung bei der Durchführung dieser Evaluierung. Der mehr als 400 Fragen enthaltende Katalog ist in einzelne Bausteine aufgegliedert. Der Aufsichtsrat hat dadurch die Möglichkeit, ganz gezielt die für ihn wichtigsten Fragen auszuwählen und so die jeweiligen unternehmensspezifischen Schwerpunkte in einem unternehmenseigenen Fragenkatalog zu berücksichtigen.

Hier können Sie den Leitfaden zur "Effizienzprüfung im Aufsichtsrat" bestellen.

Die Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden (ARV, Chairman) eines Unternehmens ist eine ganz eigene Aufgabe und mit keiner anderen Position im Top-Management zu vergleichen. In der Vergangenheit galt die Berufung an die Spitze des Aufsichtsrats als Krönung einer außergewöhnlich erfolgreichen Laufbahn. Die Rolle war definiert: Im Hintergrund und von der Öffentlichkeit kaum bemerkt spann der Elder Statesman sein Netzwerk, zog bei Bedarf an der einen oder anderen Strippe und hielt den Aufsichtsrat wenn nötig in Schach. Dem Vorstandsvorsitzenden diente er von Fall zu Fall als Gesprächspartner auf Augenhöhe, Mentor und Schutzschild. Sollte dessen Laufbahn auslaufen, wählte er in enger Absprache mit ihm den Nachfolger aus dem Kreis der Kandidaten aus. Oft räumte er dann seine Position für den Vorstandsvorsitzenden. Das Prestige und der Einfluss des Amtes war hoch, die Vergütung nicht. Er bemühte sich, den Eindruck zu vermeiden, zu tief in die Gescheh-nisse einzugreifen. In den alten Tagen war der Aufsichtsratsvorsitzende „Teil eines Clubs“, der „Deutschland AG“.

Diese – etwas überzeichnete – Vergangenheit ist natürlich längst vorbei. Eine ganze Reihe von Faktoren hat die Aufgabe des Chairman in den vergangenen Jahren tiefgehend verändert.

Das Kapitel: "Die Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden im  21. Jahrhundert" von Dr. Christine Stimpel aus dem Handbuch "Die wichtigsten Aufsichtsräte in Deutschland" können Sie hier als kostenloses PDF-Dokument herunterladen.

BOARD- Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland vermittelt Ihnen aktuelles Fortbildungswissen effizient, leicht verständlich und praxisbezogen. Mit interessanten Aufsätzen, Beiträgen von Kollegen und Rechtsprechungshinweisen. Das Online-Archiv bietet Ihnen eine Rechtsprechungsdatenbank, Informationen wie Fachartikel, Gastbeiträge oder Urteile auf die Sie zu jeder Zeit zugreifen kann. BOARD ist die Mitgliederzeitschrift des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat e.V. (AdAR) und in dessen Facharbeit zur weiteren Professionalisierung von Aufsichtsräten eingebunden.

Bestellen Sie bei uns im Shop kostenlos und unverbindlich Ihr persönliches Probeheft der BOARD.

Neuerscheinung:

Die Rechte des einzelnen Aufsichtsratsmitglieds

zwischen individueller Verantwortung und kollegialschaftlicher Aufgabenerfüllung

Nutzen Sie als Aufsichtsrat alle Handlungsspielräume!

ISBN: 978-3-8462-0757-4

Preis: € 49,00

jetzt informieren

Die Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland

BOARD

Zeitschrift für Aufsichtsräte in Deutschland

Kompaktes Wissen für den professionellen Aufsichtsrat

ISSN: 2192-211X

Preis: 254,40

Zum Produkt

Jetzt informieren:

Effizienzprüfung im Aufsichtsrat

Ein Leitfaden zur Evaluation des Aufsichtsrats

Prüfen und steigern Sie die Leistungsfähigkeit des Aufsichtsrats

ISBN: 978-3-8462-0463-4

Preis: € 1.470,00

Zum Produkt

BOARD Directory Premium

Aufsichtsräte in Deutschland und Österreich

Aufsichtsräte im Fokus

ISBN: 978-3-8462-0286-9

Preis: € 152,00

jetzt informieren

Jetzt bestellen:

Die wichtigsten Aufsichtsräte in Deutschland

Handbuch für Aufsichtsräte und Beiräte in deutschen Unternehmen 2015/2016

Kompetenz zahlt sich aus!

ISBN: 978-3-8462-0582-2

Preis: € 98,00

jetzt informieren

Neuerscheinung:

Ein-/Ausblenden

Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO

Handlungshilfe für Verantwortliche inklusive Prüffragen für Aufsichtsbehörden

Den neuen Datenschutz rechtzeitig umsetzen!

Preis: € 44,00

jetzt informieren

NEWSLETTER

Ein-/Ausblenden

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "Betrifft-Unternehmen" an.

Anmeldung

Ein-/Ausblenden
www.directorschannel.tv

Internet-TV für Aufsichtsräte.

Hier erfahren Sie mehr.

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

 Kundenservice

  Tel 0800 1234 333

(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)