ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

BOARD 1 / 2017

Öffentliche Unternehmen

RDir’in Dr. Simone Hartmann, Prof. Dr. Christian Zwirner
Keine Schutzwirkung zugunsten des behördlichen Vertreters im Rahmen von Beratungsverträgen
....Seite 38 

Vertreter von Gebietskörperschaften, Behörden etc., die als sog. „Dritte“ von behördlichen Maßnahmen – bspw. im Rahmen finanzieller Transaktionen – betroffen werden, sind nicht in den Schutzbereich eines für die Behörde beauftragten Gutachter-/Beratervertrags einbezogen. Diesen Grundsatz hat der BGH...

 
mehr...

Aus dem deutschen Aktieninstitut

Dr. Christine Bortenlänger, Dr. Norbert Kuhn
Rentenlücke mit Aktien schließen
....Seite 44 

Das Drei-Säulen-Modell der Altersvorsorge in Deutschland (gesetzliche, betriebliche und private) hat erhebliche Schwächen und muss zukunftsfest gemacht werden. Dafür sind neue Wege zu beschreiten. Das Deutsche Aktieninstitut hat zusammen mit dem Bankhaus Metzler, der Union Investment und der...

 
mehr...

Editorial

Dr. Alexander v. Preen; Dr. Markus Gunnesch
Liebe Leserinnen und Leser,
....Seite 1 

wir von Kienbaum freuen uns sehr, die Heftpatenschaft der ersten Ausgabe des BOARD-Magazins im Jahr 2017 übernehmen zu dürfen und Ihnen hierbei eine spannende Auswahl praxisorientierter Beiträge zu präsentieren, die sich mit aktuellen Themen im Bereich der Aufsichtsratstätigkeit befasst.

Die...

 
mehr...

Aufsätze

Dr. Alexander v. Preen; Dr. Sebstian Pacher; Dr. Markus Gunnesch
Kompetenz und Effizienz im Aufsichtsrat
....Seite 3 

Veränderungsprozesse machen auch nicht vor dem Überwachungsgremium halt: Der Aufsichtsrat wird immer stärker gefordert, um den Vorstand in Zeiten fundamentalen technologischen Wandels adäquat zu beraten, die Anforderungen aus dem regulatorischen Umfeld zu berücksichtigen sowie der kontinuierlich...

 
mehr...
Dr.-Ing. Michael Mertin
Corporate Governance im Zeitalter der Digitalisierung
....Seite 9 

Haben Sie die Bilder von der Fußball-WM 2006 noch auf dem Smartphone? Oder haben Sie diese inzwischen in Ihrer Cloud? Während Sie überlegen, wie das noch war mit den Bildern und wo diese sind, möchte ich kurz bemerken: Das iPhone kam 2007 auf den Markt. In nicht einmal zehn Jahren hat sich unser...

 
mehr...
Dr. Claus Buhleier
Prioritäten und Schwerpunkte der Aufsichtsräte in EMEA und Deutschland
....Seite 13 

271 Aufsichts- und Verwaltungsratsmitglieder („non-executive directors“) aus unterschiedlichen Branchen in 20 Ländern hat Deloitte für seinen EMEA 360° Boardroom Survey1 befragt. Nachfolgend wird vereinfachend von Aufsichtsräten gesprochen. Ein besonderer Schwerpunkt der Studie liegt auf der...

 
mehr...
Jens C. Laue
Quo vadis, Corporate Governance?
....Seite 17 

In der jüngsten Vergangenheit findet sich in den Medien zum Thema Risiko- und Krisenprävention kaum ein Beitrag mehr, der nicht auf die herausragende Bedeutung von Corporate Governance für das nachhaltige Unternehmen des 21. Jahrhunderts hinweist. Kaum ein Vortrag wird auf Veranstaltungen gehalten,...

 
mehr...
Dr. Frederik Gottschalck
Fingerspitzengefühl bei der Suche und Besetzung von Beiräten in mittelständischen Unternehmen gefordert
....Seite 21 

Was macht die Suche von Beiräten eigentlich besonders? Sind mittelständische Unternehmen nicht auch ergebnisorientierte Wirtschaftsorganisationen wie Aktiengesellschaften? Und sind die Strukturen und Prozesse in einem Beirat nicht vergleichbar mit denen in Aufsichtsräten? Sitzen überdies in Beiräten...

 
mehr...
Sabine Hansen; Dr. Markus Gunnesch
„Bridging the diversity gap“
....Seite 24 

Diversity ist ein facettenreiches Phänomen. Unternehmen beschäftigen sich in diesem Kontext umfassend mit Themen der Kultur und Vielfalt, sei es allgemein in Gender-Fragen, der internationalen und kompetenzbasierten Zusammensetzung von Aufsichtsräten oder einer generationsverbindenden...

 
mehr...
Prof. Dr. Barbara Grunewald
Der Einfluss des Aufsichtsrats auf die Geschäftsführung
....Seite 30 

In jeder Aktiengesellschaft spielt sich die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat auf die Dauer ein. Das Gesetz gibt im Bereich der Geschäftsführung den Rahmen für diese Zusammenarbeit vor, ohne Details zu regeln. Im Folgenden werden diese gesetzlichen Eckpunkte dargestellt.

I. Das...

 
mehr...
Marcus Gerbershagen
Die digitale Transformation erreicht die Kontrollorgane
....Seite 33 

Moderne Technologieunternehmen wie Nokia oder Motorola galten lange als Gewinner in ihrer Branche, ja sogar Vorbilder im internationalen Wettbewerb. Wer hätte gedacht, dass Apple den Handymarkt mit dem iPhone neu erfindet? Die Realität holte die ehemaligen Marktführer schnell ein. Wie so viele...

 
mehr...

Das Aufsichtsratbüro

Dr. Peter Henning,
Aufsichtsratskommunikation mit Investoren
....Seite 41 

Regelmäßig finden bei börsennotierten Aktiengesellschaften auch außerhalb der Hauptversammlung Besprechungen des Vorstands oder der Investor Relations-Abteilung mit ausgewählten Investoren statt. Seit einigen Jahren führen darüber hinaus auch Aufsichtsratsvorsitzende, insbesondere der großen...

 
mehr...

Kolumne

Marc Tüngler
Aktionäre übernehmen mehr Verantwortung und manchmal auch das Zepter
....Seite 47 

Die Bundesbürger lassen kein gutes Haar an die deutschen Manager, wenn es um deren Reputation geht. Das hat nicht zuletzt eine Umfrage von Transparency International Ende letzten Jahres wieder anschaulich zu Tage gefördert. Doch wie steht es wirklich um die Unternehmen, mit welchen Herausforderungen...

 
mehr...

Lexikon

Dr. Jan Baumann, LL.M.
Kreditgewährung (Aufsichtsrat)
....Seite 51 

Die Vergabe von Krediten an Aufsichtsratsmitglieder durch die Gesellschaft und mit ihr verbundene Unternehmen ist zwar möglich, wegen der potenziellen Missbrauchsgefahr allerdings den besonderen Regeln des § 115 AktG unterworfen. Ähnlich wie bei der Gewährung von Krediten an Vorstandsmitglieder ist...

 
mehr...

Rechtsprechung

Dr. Daniel Rubner
Zur Strafbarkeit des ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden der Nürburgring GmbH wegen Untreue
....Seite 49 

BGH, Beschluss vom 26.11.2015 – 3 StR 17/15 § 266 StGB, §§ 43, 52 GmbHG, §§ 93, 116 AktG

Ein Aufsichtsratsmitglied hat gegenüber der Gesellschaft eine Vermögensbetreuungspflicht im Sinne des § 266 Abs. 1 StGB. Diese Pflicht verletzt es, wenn es an Entscheidungen der Geschäftsführung mitwirkt, die...

 
mehr...

Daten – Fakten – Mandate

JS
Kommission im Dialog
....Seite 52 

Veröffentlichung von über 60 Stellungnahmen zu den geplanten Kodexänderungen

Bei der regelmäßigen Überprüfung des Corporate Governance Kodex folgt die Regierungskommission dem Grundsatz, nicht mehr Notwendiges zu streichen, Präzisierungen vorzunehmen, wo es sinnvoll ist, zwischenzeitliche...

 
mehr...
JS
IDW Positionspapier zu Nichtprüfungsleistungen des Abschlussprüfers
....Seite 52 

Unterstützung für den Prüfungsausschuss bei einer wirksamen Überwachung der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers

Der Aufsichtsrat hat die Unabhängigkeit des Abschlussprüfers zu überwachen. In der Praxis werden diese Aufgaben regelmäßig auf einen Prüfungsausschuss delegiert (§ 107 Abs. 3 Satz 2...

 
mehr...