ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
04.12.2017

Für Unternehmen wird es höchste Zeit - Die Datenschutzgrundverordnung kommt (1)

Der Zeitraum für die Umsetzung zahlreicher Neuerungen und Änderungen infolge der DS-GVO wird zusehends knapp. Zum 25.5.2018 müssen Unternehmen auf den neuen datenschutzrechtlichen Rahmen eingestellt sein. Erschwert wird dies durch ebenfalls umzusetzende Vorgaben der neuen und derzeit noch im Abstimmungsprozess befindlichen ePrivacy-Verordnung, welche vor allem Änderungen für den Online- und Kommunikationsbereich mit sich bringen wird. Für den „deutschen Datenschutz“ werden Unternehmen neben der DS-GVO das ebenfalls zum 25.5.2018 geänderte bzw. vollständig neu gefasste BDSG zu beachten haben, welches die DS-GVO in Teilbereichen ergänzt. Mit einem zweiteiligen Beitrag soll ein kompakter Überblick über die wesentlichen Eckpfeiler des neuen Datenschutzregimes unter der DS-GVO vermittelt werden, wobei partiell ergänzende Regelungen des neuen BDSG aufgegriffen werden. Dieser erste Teil widmet sich der Verordnungsentstehung und Zielrichtung, dem Anwendungsbereich, technisch-organisatorischen Anforderungen sowie Grundsätzen für die Ordnungsgemäßheit der Datenverarbeitung unter Berücksichtigung von Bestimmungen für den Mitarbeiterdatenschutz.

Laden Sie die PDF-Datei herunter, um den Beitrag aus IP kompakt 11/2017 zu lesen!



Unser Tipp:

Ein-/Ausblenden

Governance im Familienunternehmen

Das Handbuch für die erfolgreiche Führung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Worauf es bei der professionellen Governance von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien ankommt!

Preis: € 69,00

Zum Produkt