ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Fremdkapitalquote

*Fremdkapitalquote = (Fremdkapital / Gesamtkapital) x 100

Die Fremdkapitalquote dient dazu, das Kapitalrisiko für Ihr Unternehmen zu beurteilen. Das heißt, dass bei steigendem kurz-, mittel- oder langfristigem Fremdkapital auch die Neuaufnahme von Krediten schwieriger werden kann oder das Risiko der Kündigung von Krediten steigt. Wie schon bei der Eigenkapitalquote ist eine Aussage zur „richtigen“ Fremdkapitalquote nur schwer möglich. Verschiedenste Kriterien können die Bewertung beeinflussen. Pauschal lässt sich sagen, dass eine niedrige Fremdkapitalquote eine höhere Kreditwürdigkeit bedeutet. Eine hohe Fremdkapitalquote kann auf eine hohe Gefährdung des Unternehmens durch Konkurs hindeuten. Wird von einem Unternehmen bewusst der Leverage-Effekt genutzt, wirkt sich das auf die Fremdkapitalquote aus.

*Das Ergebnis dieser Kennzahl kann in Ausnahmefällen > 100% bzw. < -100% sein. In diesem Fall wird das Ergebnis mit 100% bzw. -100% angegeben.

zurück zur Übersicht

Jetzt bestellen:

Handbuch Unternehmensbewertung

Anlässe - Methoden - Branchen - Rechnungslegung - Rechtsprechung

Bei jedem Anlass richtig bewerten!

ISBN: 978-3-8462-0759-8

Preis: € 154,00

jetzt informieren

Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 206,00

Zum Produkt

NEWSLETTER

Ein-/Ausblenden

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "Betrifft-Unternehmen" an.

Anmeldung