ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
30.09.2017

EU mahnt Mehrwertsteuerreformen an

Am 28. September 2017 präsentiert die EU-Kommission eine Studie, nach der den Mitgliedstaaten 2015 Mehrwertsteuereinnahmen  von rund 152 Milliarden Euro entgangen sind. In Rumänien (37,2%), der Slowakei (29,4%) und...

30.09.2017

EU: Mitteilung zur fairen Besteuerung der digitalen Wirtschaft

In einer Mitteilung vom 21. September 2017 hat die EU-Kommission ihre Pläne für eine grundlegende Reform der internationalen Steuervorschriften dargelegt. Grundlage soll der Vorschlag für die gemeinsame konsolidierte...

30.09.2017

Kein Regress bei tatsächlicher Verständigung mit Finanzamt

Ein gemeinnütziger Verein beschäftigte jahrelang Arbeitnehmer neben ihrer offiziellen Tätigkeit in Nachtschichten. Hierzu wurden Strohleute eingeschaltet, auf deren Konten die Vergütung steuerfrei nach § 3 Nr. 26 EStG...

30.09.2017

CETA vorläufig in Kraft

Am 21. September 2017 ist das Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Kanada (CETA) vorläufig in Kraft getreten. Kanada schafft damit die Zölle auf 98% aller zwischen der Europäischen Union und Kanada gehandelten...

15.09.2017

Steuertipp: Verkauf von „Brezn“ mit 7% Umsatzsteuer für Lebensmittel

Die Lieferung bestimmter Lebensmittel unterliegt gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 1 UStG dem ermäßigten Steuersatz von 7%. Ist die Lieferung mit weiteren Dienstleistungen verbunden, müssen 19% Umsatzsteuer berechnet werden. Das ist z.B. der...

04.09.2017

Europäische Bankenaufsicht künftig in Frankfurt?

Aufgrund des Brexit müssen die derzeit in Großbritannien ansässigen EU-Behörden einen neuen Sitz finden. Dies betrifft insbesondere die  Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) und die Europäische Bankenaufsicht (EBA). Die...

04.09.2017

Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften verfassungswidrig?

Mit Beschluss des BVerfG vom 29.3.2017 (Az. 2 BvL 6/11) war § 8c Satz 1 KStG in der Fassung des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 (jetzt § 8c Abs. 1 Satz 1 KStG) wegen Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz für...

04.09.2017

Steuertipp: Laut BFH keine Verteilung von außergewöhnlichen Belastungen über mehrere Jahre

Sie können Aufwendungen, die als außergewöhnliche Belastungen abziehbar sind, nur im Jahr der Zahlung abziehen. Eine Verteilung auf mehrere Jahre ist nicht zulässig, auch dann nicht, wenn sich die Aufwendungen im Jahr der Zahlung...

22.08.2017

Steuertipp: Scheidungskosten sind laut BFH nicht mehr abziehbar

Der BFH hat wegen der seit 2013 geltenden Neuregelung den Abzug von Scheidungskosten als außergewöhnliche Belastung abgelehnt. Die Kosten eines Scheidungsverfahrens fallen insgesamt unter das neu eingeführte Abzugsverbot für...

03.08.2017

Scan einer Fotokopie genügte bis 2015 für Umsatzsteuer-Vergütungsverfahren

Ein im Ausland ansässiges Unternehmen hatte die Vergütung der im Inland abziehbaren Vorsteuerbeträge beantragt. Der entsprechende Antrag kann nur auf elektronischem Verfahren gestellt werden. Dabei reichte das Unternehmen jedoch...

Neuerscheinung:

Ein-/Ausblenden

Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO

Handlungshilfe für Verantwortliche inklusive Prüffragen für Aufsichtsbehörden

Den neuen Datenschutz rechtzeitig umsetzen!

Preis: € 44,00

jetzt informieren

NEWSLETTER

Ein-/Ausblenden

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "Betrifft-Unternehmen" an.

Anmeldung

Ein-/Ausblenden
www.directorschannel.tv

Internet-TV für Aufsichtsräte.

Hier erfahren Sie mehr.

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

 Kundenservice

  Tel 0800 1234 333

(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)