ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Vorstellung unserer Referenten

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden möchten wir Ihnen gerne die Referenten vorstellen mit denen wir seit mehreren Jahren viele erfolgreiche Veranstaltungen durchführen.

Das Referentenportfolio setzt sich zusammen aus Mitarbeitern des Bundesanzeiger Verlags, sowie externen Referenten.

Nähere Informationen finden Sie unter den folgenden Registern.

Für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren möchten wir all unseren Referenten an dieser Stelle danken! 

Hier finden Sie alle Referenten unseres Hauses und deren Themenschwerpunkte auf einen Blick:

Jana Bibow

Jana Bibow

Jana Bibow ist seit 2014 als Produktmanagerin für die Steuer- und Offenlegungslösung eBilanz-Online zuständig. 
Dort unterstützt sie unsere derzeitige Info-Kampagne in Bezug auf die Einführung der E-Bilanz und ist u.a. auch für die Weiterentwicklung von „eBilanz-Online“ im Bundesanzeiger zuständig.

Jens Dottermosch

Jens Dottermosch

Jens Dottermosch ist seit 2012 im Veröffentlichungsbereich des Bundesanzeiger Verlages beschäftigt. Er ist Teamleiter im Bereich Rechnungslegung/Finanzbericht und ist hier für die Kundenbetreuung bei Fragestellungen im Rahmen der Offenlegungspflicht, sowie der gesamten Schulungsorganisation im Veröffentlichungsbereich verantwortlich.

Alf Heidemann

Alf Heidemann

Alf Heidemann ist seit 2009 im Bundesanzeiger Verlag  beschäftigt. Durch seinen langjährigen Einsatz in der Sachbearbeitung kann er auf umfangreiches Fachwissen im Themengebiet „Liquidationen“  und den hiermit verbundenen Offenlegungspflichten zurückgreifen. Seit 2016 zählen auch organisatorische Tätigkeiten im Team „Ablauforganisation und Grundsatzfragen“,  des Veröffentlichungsbereichs, zu seinen Aufgaben.

Marcel Köhler

Marcel Köhler

Herr Köhler ist seit 2009 beim Bundesanzeiger Verlag beschäftigt. Im Team „Eingangsprüfung und Qualitätssicherung Jahresabschlüsse“ des Veröffentlichungsbereichs, ist er für die Eingangsprüfung und für die Endprüfung der Aufträge zuständig. In seiner Tätigkeit ist er mit den verschiedensten Fragestellungen rund um das Thema Jahresabschlüsse in Bezug auf Einreichung, Offenlegung, Fragen zur Vollzähligkeit der unterschiedlichsten Gesellschaftsarten, sowie den möglichen Einreichungsarten unter den nationalen und internationalen Publizitätsvorgaben bestens vertraut.

Martin Müller

Martin Müller

Er ist seit mehreren Jahren beim Bundesanzeiger Verlag tätig. Im Team des „Kundenservice“ des Veröffentlichungsbereichs ist er unter anderem  Ansprechpartner für Fragen rund um die Software „eBilanz-Online“ mit der Sie Ihren Jahresabschluss schnell und einfach, sowie kostengünstig an die Finanzverwaltung übermitteln können.  Neben dem Offenlegungsseminaren referiert Herr Müller auch bei den verschiedenen Webinaren zur E-Bilanz und Offenlegung, welche in regelmäßigen Abständen angeboten werden.

Kai Osenbrück

Kai Osenbrück

Kai Osenbrück arbeitet seit 2007 im Bundesanzeiger Verlag.

Seit Sommer 2017 leitet er das Team Transparenzregister.

Im Team „Kundenanfragen / Reklamationen / Berichtigungen Jahresabschlüsse“ des Veröffentlichungsbereichs war er davor für die Beantwortung von Kundenanfragen sowie Anfragen aus dem Bundesamt für Justiz zuständig.
In seiner Tätigkeit war er u.a. mit den verschiedensten Fragestellungen rund um das Thema Jahresabschlüsse in Bezug auf Einreichung, Offenlegung, Fragen zur Vollzähligkeit der unterschiedlichsten Gesellschaftsarten sowie den möglichen Einreichungsarten unter den nationalen und internationalen Publizitätsvorgaben vertraut.

Romina Reifenberg

Romina Reifenberg

Sie ist seit 2010 beim Bundesanzeiger Verlag beschäftigt. Seit 2015 leitet sie das Team „Eingang Rechnungslegung/Finanzberichte“ und befasst sich im Rahmen dieser Tätigkeit mit sämtlichen Offenlegungen, Unternehmensgrößen sowie Gesellschaftsarten und deren Vorschriften. Darüber hinaus hat sie im Bereich der Sachbearbeitung mit der Bearbeitung und Prüfung der in Liquidation befindlichen Unternehmen ein umfangreiches Fachwissen zu den hiermit verbundenen Offenlegungspflichten erlangen können.

Dr. Gernot Rößler

Dr. Gernot Rößler

RA Dr. Gernot Rößler leitet den Geschäftsbereich Recht & Regulierung (inkl. Compliance/Geldwäschebekämpfung) beim Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB). Er war langjährig Leiter des Arbeitskreises Geldwäschebeauftragter des BdB und Mitglied der AML und Fraud Fachgremien des Europäischen Bankenverbandes sowie der Internationalen Bankenvereinigung und ist Mitglied des Fachgremiums der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für kleinere Institute.

Hier finden Sie alle externen Referenten und deren Themenschwerpunkte auf einen Blick:

Dirk Bongaerts

Dirk Bongaerts
Dirk Bongaerts

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater

Dirk Bongaerts ist seit mehr als 20 Jahren bei Deloitte u.a. für die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen sowie die Prüfung von Offenlegungsunterlagen verantwortlich. Daneben ist er als Fachautor zu Rechnungslegungsthemen  und in verschiedenen Arbeitsgruppen des XBRL Deutschland e.V. zur Fortentwicklung der Offenlegungstaxonomien für den Geltungsbereich des deutschen Bilanzrechts tätig.

Enrico Karl Heim

Enrico Karl Heim

Diplom-Finanzökonom
Insolvenzverwalter / Wirtschaftsrevisor / Steuerberater / Treuhänder (Schweiz)
Lehrbeauftragter an der University of Business & Finance Switzerland

Enrico Karl Heim ist als CFO in einem Konzern für die Bereiche Finanzwesen / Steuerrecht / Controlling / Treasury verantwortlich.
Außerdem ist er als Berater und als Lehrbeauftragter (an mehreren Universitäten) in den Bereichen Wirtschaft, Rechnungswesen (national und international) Finanzen, Treasury, IFRS und Steuerrecht tätig.

Jens Schäperclaus

Jens Schäperclaus
Jens Schäperclaus

Steuerberater

Jens Schäperclaus studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln und war anschließend Doktorand in der Steuerabteilung der Henkel KGaA. Von 2004‐2012 war er darüber hinaus wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für allgemeine BWL und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (Lehrstuhl Prof. N. Herzig) und dort anschließend als Lehrbeauftragter tätig. Seit 2010 veröffentlicht er regelmäßig Beiträge zum Thema E‐Bilanz in Fachzeitschriften und ist in verschiedenen Arbeitsgruppen des XBRL Deutschland e.V. an der Fortentwicklung der Taxonomien beteiligt.

Markus Gierschmann

Markus Gierschmann, atprivacy consulting

Markus Gierschmann ist Diplom-Wirtschaftsingenieur, Finanzökonom (ebs) und Bankkaufmann. Vor Gründung von atprivacy consulting, einer Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt Datenschutz-Management und Datenschutz-Managementsysteme, war er in verschiedenen internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsgesellschaften als Unternehmensberater im Bereich Prozesse- und Systemberatung tätig. Er ist zertifizierter Datenschutzauditor (TÜV), Datenschutzbeauftragter (udis, TÜV), CIPP/, CIPM (IAPP) und Mitautor des Buchs Kranig/Sachs/Gierschmann „Datenschutz-Compliance nach der DS-GVO“. 

Prof. Dr. Bartosz Makowicz
Prof. Dr. Bartosz Makowicz

Prof. Dr. Bartosz Makowicz
Zentrum für Interdisziplinäre Compliance-Forschung, Europa-Universität Viadrina

Bartosz Makowicz (geb. 1981) ist ein Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Frankfurt (Oder). Er ist Initiator und Direktor des dortigen Viadrina Compliance Center, der ersten intra- und interdisziplinären wissenschaftlichen Forschungseinrichtung zu Governance, Risk und Compliance. Überdies ist Bartosz Mitglied in diversen wissenschaftlichen Beiräten und Fachbeiräten von Compliance-Fachvereinigungen, wie etwa dem Deutschen Institut für Compliance. Er ist Autor vieler Fachpublikationen in nationalen und internationalen Fachjournalen. Ferner ist er Autor von Handbüchern und Monographien zu Compliance-Themen. Insgesamt veröffentlichte Makowicz über 100 Titel zum interdisziplinären Forschungsfeld von Governance, Risk and Compliance. Als Compliance-Experte hielt er über 100 Fachvorträge bei nationalen und internationalen Konferenzen und Fachkongressen und wird weltweit als professioneller Compliance-Trainer eingesetzt. Er leitete unter anderem die deutsche Delegation zur Erarbeitung der Normen ISO 19600 Compliance Management Systems sowie ISO 37001 Anti-Bribery Management Systems auf globaler Ebene und saß dem nationalen Spiegelgremium am DIN e.V. vor. In diesen Funktionen betreut er künftig das neu eingerichtete TC 309 zur Erarbeitung einer globalen ISO Norm für Governance und Whistleblowing. Er berät u.a. nationale sowie ausländische Regierungen in Compliance-Fragen. Zudem ist er akademischer Beirat an der Compliance Academy, dem auf Compliance-Schulungen spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Münster. Er spricht fließend Deutsch, Englisch, Polnisch und gut Französisch.

Auch Sie wären gerne als Referent bei uns tätig? Gerne möchten wir Sie kennenlernen.

Im Hinblick auf die Weiterentwicklung und die stetig steigende Nachfrage an Seminaren sind wir konstant auf der Suche nach Referenten.

Bei Interesse an einer Referententätigkeit möchten wir Sie bitten uns ein kurzes Anschreiben, sowie Ihre Vita zukommen zu lassen. Gerne per Mail an stephanie.segers@bundesanzeiger.de

Sie werden schnellstmöglich von uns hören.

Wir freuen uns Sie kennen zu lernen!

 

 

 

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Stephanie Segers

T: + 49 (0)221 - 97668-128
F: + 49 (0)221 - 97668-288

Seminare

Ein-/Ausblenden
Thema: Offenlegung

Alle Informationen zu unseren Offenlegungsseminaren finden Sie hier.

Intensiv-Workshop zur E-Bilanz

Hier finden Sie nähere Informationen zu dem Workshop.