ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Offenlegungsgrundlagen und Strategien in der Praxis

Seit dem Inkrafttreten des EHUG müssen alle haftungsbeschränkten Gesellschaften ihre Jahresabschlussunterlagen im Bundesanzeiger veröffentlichen. Im Seminar wird neben der Offenlegung von Jahresabschlüssen, auch im Hinblick auf Konzernstrukturen und die Veränderungen durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) ganz besonders auf die Möglichkeiten der Offenlegungsbefreiung für Konzerntöchter eingegangen.

Die Grundlagen dieser handelsrechtlichen Verpflichtung sind Ihnen bekannt, doch kennen Sie alle Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Offenlegung? Wissen Sie zum Beispiel, wie Sie das Transparenzniveau Ihrer Offenlegung aktiv managen? Kennen Sie die Möglichkeiten, die Sie haben, um die Offenlegung zielgruppengerecht zu gestalten?

Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie in unserem Seminar. Neben den Grundlagen, lernen Sie unterschiedliche Offenlegungsmodelle und Strategien kennen. Weiterhin erfahren Sie, wie Sie die Kosten bei der Einreichung optimieren. Wir informieren Sie außerdem über die Prüfungen des Bundesanzeigers sowie die Auswirkungen des neuen Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) und was diese für Ihre Offenlegungspflichten bedeuten.

Die folgenden Inhalte erwarten Sie in dem Seminar:

•    Pflicht und Umfang der Offenlegung und Bekanntmachungen
•    Befreiung von Tochtergesellschaften innerhalb von Konzernstrukturen
•    Schwellenwertmanagement durch bilanzpolitische Maßnahmen
•    Transparenzrichtlinie
•    Legal Entity Identifier (LEI)

Wir zeigen Ihnen anhand von verschiedenen Praxisbeispielen auf, wie Sie die Veröffentlichung oder Hinterlegung Ihres Jahresabschlusses vornehmen können.

Neben einer Übersicht, welche Formalien bei der Einreichung zu beachten sind, geben wir Ihnen einen ganzheitlichen Überblick, welche Fristen einzuhalten sind, durch welche Maßnahmen Offenlegungsverstöße und damit verbundene Sanktionen vermieden werden können.

Vor dem Seminar können Sie gerne Fragen einreichen, die dann währenddessen beantwortet werden.

09:00 – 09:30 Uhr    Registrierung mit Begrüßungskaffee
09:30 – 10:30 Uhr    Beginn des Theorieteils
10:30 – 11:00 Uhr    Kaffeepause
11:00 – 12:30 Uhr    Fortsetzung des Theorieteils
12:30 – 13:15 Uhr    Mittagsimbiss
13:15 – 14:30 Uhr    Beginn Praxisteil
14:30 – 14:45 Uhr    Kaffeepause
14:45 – 16:15 Uhr    Fortsetzung Praxisteil
16:15 – 16:45 Uhr    Fragerunde
ca. 16:45 Uhr            Ende der Veranstaltung

Termine 2018

 Wir freuen uns auf Sie!

Dirk Bongaerts

Dirk Bongaerts
Dirk Bongaerts

Wirtschaftsprüfer/Steuerberater

Dirk Bongaerts ist seit mehr als 20 Jahren bei Deloitte u.a. für die Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen sowie die Prüfung von Offenlegungsunterlagen verantwortlich. Daneben ist er als Fachautor zu Rechnungslegungsthemen  und in verschiedenen Arbeitsgruppen des XBRL Deutschland e.V. zur Fortentwicklung der Offenlegungstaxonomien für den Geltungsbereich des deutschen Bilanzrechts tätig.

Kai Osenbrück

Kai Osenbrück

Kai Osenbrück arbeitet seit 2007 im Bundesanzeiger Verlag.

Seit Sommer 2017 leitet er das Team Transparenzregister.

Im Team „Kundenanfragen / Reklamationen / Berichtigungen Jahresabschlüsse“ des Veröffentlichungsbereichs war er davor für die Beantwortung von Kundenanfragen sowie Anfragen aus dem Bundesamt für Justiz zuständig.
In seiner Tätigkeit war er u.a. mit den verschiedensten Fragestellungen rund um das Thema Jahresabschlüsse in Bezug auf Einreichung, Offenlegung, Fragen zur Vollzähligkeit der unterschiedlichsten Gesellschaftsarten sowie den möglichen Einreichungsarten unter den nationalen und internationalen Publizitätsvorgaben vertraut.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer von Kapital- und Personengesellschaften, Steuerberater, Finanzbuchhalter und Wirtschaftsprüfer.

Anmeldung:

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 199,– €, zzgl. MwSt. 

Snacks, Getränke und vollständige Tagungsunterlagen ind in dem Seminarpreis bereits enthalten.



 

 

 

* Ich habe die AGB und die Informationen zum Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen. Bitte beachten Sie für dieses Produkt die Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen.

Ihre Daten sind bei uns in sicheren Händen!
Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Mit * markierte Eingabefelder sind Pflichtangaben.

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Judith Greifenberg

T: + 49 (0)221 - 97668-128
F: + 49 (0)221 - 97668-288

Inhouse-Seminar

Ein-/Ausblenden

Sie haben Interesse ein Inhouse-Seminar durchzuführen.  Gerne stellen wir Ihnen für Ihre Veranstaltung Referentenkapazitäten zur Verfügung.

Hinweis Anmeldung

Ein-/Ausblenden

Anmeldung
Nehmen Sie die Anmeldung auf dem nebenstehenden Anmeldeformular vor.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt.

Anmeldebestätigung
Wir bestätigen Ihnen zunächst den Eingang Ihrer Anmeldung per E-Mail. Tragen sie daher bitte Ihre E-Mail-Adresse ein. Weitere Informationen und die Rechnung folgen per Post.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt  199,– € zzgl. MwSt.

Snacks, Getränke und vollständige Tagungsunterlagen ind in dem Seminarpreis bereits enthalten.

Stornierung
Eine Stornierung ist kostenfrei bis 30 Tage vor der Veranstaltung möglich, danach wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe erhoben. Ersatzteilnehmer können selbstverständlich benannt werden. Wir behalten uns Terminabsagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Fall erhalten Sie die bezahlten Gebühren zurück; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.