ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
06.08.2018

Onlineinformation über Lebensmittelverstöße kommt

© Rüdiger Rebmann/Shotshop.com

Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzes vorgelegt. In einem neu geschaffenen § 40 Abs. 1a LFGB soll künftig eine Pflicht der Behörden geschaffen werden, die Öffentlichkeit über bestimmte Verstöße gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften zu informieren, insb. den konkreten Verdacht von Risiken für die menschliche Gesundheit. Diese Informationen sind innerhalb von sechs Monaten zu löschen. 



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 206,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 288,00

Zum Produkt