ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
30.09.2017

Elektronischer Personalausweis als europäische eID notifiziert

Durch die Notifizierung des elektronischen Identitätsnachweises (eID) hat Deutschland einen wichtigen ersten Schritt zur notwendigen europäischen Identifikation im elektronischen Geschäftsverkehr getan. Ab September 2018 müssen alle EU-Mitgliedstaaten ihre Verwaltungsverfahren für die Identitätsnachweise der anderen Staaten - also nunmehr auch den elektronischen Personalausweis - öffnen. Die Mitgliedstaaten können jeweils entscheiden, ob sie ihre eIDs notifizieren, müssen aber alle eIDs anderer Mitgliedstaaten anerkennen, die notifiziert sind. Neben der Nutzung in der Verwaltung können elektronische Identitätsnachweise auch von der privaten Wirtschaft genutzt werden; die Verordnung gewährleistet die Interoperabilität.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 201,00

Zum Produkt