ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
02.12.2018

Bundesrat für strengere Regulierung sozialer Netzwerke

© Heike Bogaschewsky/Shotshop.com

"Social Bots" sind Programme, die automatisiert Inhalte in soziale Netzwerke einstellen und so eine gezielte Meinungsmanipulation ermöglichen. Der Bundesrat verlangt insoweit in einer "Entschließung zu Transparenz und klaren Regeln auf digitalen Märkten" vom 16. Oktober 2018 eine strengere Regulierung - welche neben den Bots auch an die Plattformbetreiber gerichtet sei. Da das Interesse der Allgemeinheit an einer neutralen, offenen Darstellung praktisch gegenüber den Gewinninteressen in den Unternehmen zurücktrete, sei eine strikte Regulierung, Aufsicht und Kontrolle geboten. Insbesondere marktbeherrschende soziale Netzwerke sollen gezwungen werden, datensparsam agieren und personenbezogene Daten nur noch anonymisiert oder gar nicht zu verwenden. Man hofft auf Vorschläge der Daten-Ethikkommission des Bundes.



Bestellen Sie ein kostenloses Probeheft:

Ein-/Ausblenden

BILANZ aktuell

Zeitschrift für Steuerberater, Buchhalter und Bilanzbuchhalter sowie alle bilanzierenden Unternehmen!

Monatlich Praxisbeispiele und konkrete Empfehlungen für Bilanzierungs-Praktiker

Preis: 206,00

Zum Produkt

Jetzt 4 Wochen kostenlos testen:

Ein-/Ausblenden

Bilanz Plus

Die Datenbank für die Bilanzierungspraxis

Mit uns bleiben Sie im Bilanzrecht auf Kurs!

Preis: € 288,00

Zum Produkt