ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen
  • Hauptversammlung

    "Die Aktionäre üben ihre Rechte in den Angelegenheiten der Gesellschaft in der Hauptversammlung aus, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt."

    Mit diesem Satz konstituiert § 118 AktG die Existenz der Hauptversammlung. Der Begriff der Hauptversammlung umschreibt zweierlei: zum einen die Eigenschaft als Organ der Aktiengesellschaft, zum anderen den Ort der physischen Zusammenkunft der Anteilseigner. Da Aktiengesellschaften, vor allem solche, deren Aktien an der Börse gehandelt werden, regelmäßig über stetig wechselnde und bei der Ausgabe von Inhaberaktien durch die Gesellschaft auch nicht namentlich bekannte Aktionäre verfügen, kommt der Beachtung der gesetzlichen Vorgaben des Aktienrechts bei der Planung und Durchführung der Hauptversammlung besondere Bedeutung zu. Denn nur sofern die gesetzlichen und satzungsmäßigen Vorgaben eingehalten werden, ist die Hauptversammlung als Organ der Gesellschaft in der Lage, den ihr nach dem Gesetz zugewiesenen Aufgaben bei der Gestaltung der Geschicke des Unternehmens rechtssicher nachzukommen.

  • Themen

    In 2012 wird die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW), Deutschlands älteste und mitgliederstärkste Anlegervereinigung für private und institutionelle Investoren, erneut über 600 Hauptversammlungen besuchen und mit ihren Fragen die Strategie, das Potenzial und Problempunkte beleuchten, um für noch mehr Transparenz für die Eigentümer zu sorgen.

    Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der DSW und Mitglied des geschäftsführendes Vorstandes des Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat (AdAR) e.V., erläutert die Themen 2012 im folgenden Fachbeitrag:

    Beitrag Tüngler aus: BOARD 1/2012

    Mehr zum Thema finden Sie in unserer Fachzeitschrift BOARD!

  • Arbeitshilfe

    Im Rahmen der Einberufung und bis zum Tage der Hauptversammlung haben die Gesellschaft sowie die Aktionäre Fristen zu beachten.

    Damit Ihnen bei der Berechnung der Fristen kein Fehler unterläuft, hat Michael Schwartzkopff, Autor des Titels "Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung", einen Musterterminplan zusammengestellt, den Sie im folgenden herunterladen können:

    Musterterminplan_HV

    Quelle: Vorbereitung und Durchführung der Hauptverhandlung, 2012

    Diese und weitere praktische Arbeitshilfen finden Sie in unserer Infothek.

  • Fachbeitrag

    Die Hauptversammlung muss eine Leitung haben, nicht nur aus naheliegenden praktischen, sondern auch aus Rechtsgründen. Die meisten Satzungen bestimmen, dass der Vorsitzende des Aufsichtsrats auch den Vorsitz in der Hauptversammlung führt.

    Im folgenden Fachbeitrag "Der Vorsitzende des Aufsichtsrats als Leiter der Hauptversammlung" erläutert Prof. Dr. Noack die rechtlichen und tatsächlichen Voraussetzungen dieses Regelfalls.

    Beitrag Noack aus: BOARD 3/2011

    Mehr zum Thema "Aufsichtsrat" finden Sie in unserer Fachzeitschrift BOARD!

Die Hauptversammlung in unseren Medien:

Der Webcast: Die Hauptversammlung im 21. Jahrhundert (Prof. Dr. Ulrich Noack)

Bestellnummer: 221119291
Dauer ca. 45 Minuten
Online-Publikation 39,00 €

Sehen Sie hier eine kurze Vorschau...

Webcast: Die Hauptversammlung im 21. Jahrhundert

E-Book:

Vorbereitung und Durchführung der Hauptversammlung (E-Book)

Effiziente und rechtssichere Organisation - Strategische Leitung - Ausführlicher Versammlungsleitfaden und weitere Arbeitshilfen

Rechts- und Interessensicherheit in der Leitung der Hauptversammlung!

ISBN: 978-3-8462-0042-1

Preis: € 44,10

jetzt informieren

FONDSINFORMATIONEN

Ein-/Ausblenden

Die neue Plattform für Investmentfonds im elektronischen Bundesanzeiger.

zu Fondsdata

RECHTZEITIG INFORMIERT

Ein-/Ausblenden

Alle Hauptversammlungs-termine auf einen Blick.

zu unserem Partner DSW

NEWSLETTER

Ein-/Ausblenden

Immer aktuell informiert
Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter "betrifft-unternehmen" an.

Anmeldung

NEWSFEED

Ein-/Ausblenden

Immer aktuell informiert mit unseren 

Newsfeeds