ThemenübersichtMenü
Betrifft-Unternehmen

Interview: Digitale Ethik ist der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz von KI

Manuela Mackert, Thought Leader Digital Ethics & Chief Compliance Officer bei der Deutschen Telekom AG

Im Gespräch* mit Frau Manuela Mackert, Thought Leader Digital Ethics & Chief Compliance Officer bei der Deutschen Telekom AG, über Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für Compliance.

comply: Frau Mackert, Sie sind seit inzwischen fast zehn Jahren Compliance-Chefin bei der Telekom und seit einiger Zeit auch für Digital Ethics verantwortlich. Wir freuen uns daher ganz besonders, uns ausgerechnet mit Ihnen über die Wechselwirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung und Compliance zu unterhalten!

Im Bereich der Digitalisierung entwickelt sich alles so rasant und ist so neu, dass wir am besten mit den Grundbegriffen starten sollten. Ethik befasst sich bekanntlich als Teil der Philosophie mit der Bewertung menschlichen Handelns. Worum geht es dann bei „Digital Ethics“ – ist damit eher das Verhalten der Menschen in der digitalen Zeit gemeint oder andersrum: Wir unterstellen, dass die künstliche Intelligenz den menschlichen Werten folgen sollte? Oder meint der Begriff noch etwas ganz anderes?

Manuela Mackert:  Digitale Ethik heißt für mich, dass unser westeuropäisches Werteverständnis auf KI-Anwendungen, KI-Services und KI-Produkte angewendet und umgesetzt wird. Das wir uns mit neuen Fragestellungen hinsichtlich der Mensch-Maschine-Interaktion auseinandersetzen müssen. Auch wenn noch nicht klar definiert ist, was KI ist – der globale Wettlauf um KI hat längst angefangen. Jeder möchte die Nase vorn haben, ob Staaten oder Unternehmen. Damit sich dabei nicht nur das Silicon Valley und China gegenüberstehen, muss Europa eine eigene, starke Rolle finden. Europa darf sich seine Kultur und seine Werte nicht von außen bestimmen lassen. Im globalen Wettbewerb kommt es darauf an, wer KI-Grundlagen beherrscht, die KI-Schlüsselprodukte baut und sich auf vertrauenswürdige Entwicklungs- und Nutzungsregeln verpflichtet. Europäische Unternehmen werden in der Welt als vertrauensvolle Partner wahrgenommen. Wir müssen mit klaren Prinzipien für eine digitale Ethik die Entwicklung von KI vorantreiben. Das ist die Grundlage für Vertrauen in KI-Technologie.

comply: Welche Gründe sprachen dafür, die Bereiche der Digital Ethics und Compliance zu verknüpfen?

Manuela Mackert: Es war eine natürliche Metamorphose… Compliance haben wir bei der Telekom aus der reinen „Legal“-Compliance in eine wertebasierte Compliance entwickelt. Vor fast drei Jahren kamen mir erste Ideen zu Ethik im Kontext der Digitalisierung. Wir arbeiten digital und agil, haben also schnell eine internationale und interdisziplinäre Arbeitsgruppe zum Thema neue intelligente Technologien geschaffen. Als Compliance-Team haben wir uns auf KI und den ethischen Umgang mit KI konzentriert, bis hin zur Entwicklung von Leitlinien und der Verprobung mit der Zivilgesellschaft.

comply: Wenn wir uns zum Thema KI bewegen. Wie bewerten Sie den heutigen Stand der technischen Entwicklung im KI-Bereich? Ist eine komplexe KI bereits entwickelt worden, die in der Lage wäre, selbst zu lernen und sich auf dem Niveau wie ein menschliches Gehirn zu bewegen?

Das Interview mit Manuela Mackert finden Sie in der comply. 1/2019, Seiten 16 ff.

Bestellen Sie jetzt hier kostenlos und unverbindlich comply. und lesen Sie das komplette Interview mit Manuela Mackert.

 

 

Aktuelle Ausgabe der comply.: Brennpunkt Digitalisierung und Special Brexit

Brennpunkt Digitalisierung:

  • Digitale Transformation von Compliance Wenn künstliche Intelligenz auf menschliche Dummheit trifft … (Eun-Hye Cho und Alexander Geschonneck)
  • INTERVIEW: Digitale Ethik ist der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz von KI (Manuela Mackert)
  • Wenn künstliche Intelligenz auf menschliche Dummheit trifft... (Dr. Rainer Markfort)
  • INTERVIEW: Kartellrechts-Compliance und Digitalisierung (Dr. Thilo Reimers)

Special Brexit:

  • Der Brexit und der Mittelstand (Dr. Thomas Altenbach)
  • Der Brexit, eine "Engslish Tragedy"? (Prof. Dr. Dagmar Schiek)
  • Der Brexit stellt Compliance vor neue Herausforderungen (Flavio Bertoli, LL.M. und Dr. Thea Vasilikou, LL.M.)

 

 

comply. - Das Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche

Mit der comply. bietet Ihnen der Bundesanzeiger Verlag ein modernes Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche in Unternehmen und Organisationen. Erfahrene Kollegen und Kolleginnen aus unterschiedlichen Bereichen der Compliance sowie Experten aus Wissenschaft und Forschung berichten über bewährte wie neue Methoden zur Vermeidung und Bewältigung von Compliance-Risiken.

News, Diskussionen, Interviews und praktische Tipps, neue Trends und Entwicklungen aus dem In- und Ausland halten Sie in einem ansprechenden Format auf dem Laufenden. Jede Ausgabe der „comply.“ vermittelt durch ein umfangreiches Autorenspektrum vielseitiges Erfahrungswissen. Die Vernetzung mit weiteren Informationsmedien und Veranstaltungen bietet Ihnen die optimale Fortbildung.

Jetzt hier comply. inkl. Prämie bestellen oder kostenlos und unverbindlich testen!

NEU: Melden Sie sich hier für den kostenlosen Newsletter comply. an!

comply. bietet Ihnen in der Ausgabe 1/2019 u.a. folgende Themen:

  • Brennpunkt:
    • Wenn künstliche Intelligenz auf menschliche Dummheit trifft … (Dr. Rainer Markfort)

  • Interview mit Manuela Mackert:
    • Digitale Ethik ist der Schlüssel für den erfolgreichen Einsatz von KI

  • Brexit Special:
    • Der Brexit und der Mittelstand (Dr. Thomas Altenbach)
    • Der Brexit, eine "Engslish Tragedy"? (Prof. Dr. Dagmar Schiek)
    • Der Brexit stellt Compliance vor neue Herausforderungen (Flavio Bertoli, LL.M. und Dr. Thea Vasilikou, LL.M.)
  • Essentials:
    • Ethik, Werte und Compliance in Unternehmen (Prof. Dr. Guido Palazzo)
    • Hollistisches Risikomanagement (Dr. Arnt Glienke)
    • Die Digitalisierung von KYC-Prüfprozesse
  • Global:
    • Polen: Polen will Gesetzesgrundlagen für Compliance schaffen

Das Online-Archiv der comply. ist Abonnenten der "comply. inkl. Online-Archiv" zugänglich. Darin finden Sie alle Ausgaben der Zeitschrift.

Bitte loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen/ E-Mail-Adresse  und Passwort ein.

Noch keine Abonnent? Jetzt hier comply. bestellen.

Jahresabonnement 136,60 €  
Preise inkl. MwSt. und Versandkosten (deutschlandweit)
Erscheinungsweise: quartalsweise, 4 Ausgaben im Jahr
ca. 48 Seiten, DIN A4


Jetzt hier comply. bestellen.

Herausgegeben wird comply. vom Bundesanzeiger Verlag und der Compliance Acadamy unter der Schriftleitung von Prof. Dr. Bartosz Makowicz, Europa-Universität Viadrina Frankfurt an der Oder.

Jetzt hier comply. bestellen.

Ihre Vorteile:

  • kompakte Darstellung fachübergreifender Themen und der Entwicklung von Compliance
  • schneller Erfahrungstransfer und hilfreiche Management-Tipps
  • innovative Compliance-Methoden 
  • aktuelle Zusammenfasung von Rechtsprechung und Gesetzesänderungen
  • schnell zu erfassende und leicht zu lesende Fachbeiträge im modernen Layout
  • weitere vernetzte Informationsmedien zur Wissensvertiefung

Sie haben Interessse an einem Jahresabonnement oder einem Probeheft?

Jetzt informieren:

Ein-/Ausblenden
Jetzt anmelden: Cologne Compliance Panel

 

 

Mediadaten "comply."

Ein-/Ausblenden

Sie haben Interesse an einer Anzeigenschaltung?
Hier finden Sie die aktuellen Meidadaten der comply.

Kostenfreies Probeheft

Ein-/Ausblenden

Schriftleitung comply.

Ein-/Ausblenden

Prof. Dr. Bartosz Makowicz