ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales

Hinweis zum Muster: Aktenvorblatt

Der Betreuer ist verpflichtet, dem Gericht mitzuteilen, wenn das Ziel der Betreuung erreicht ist und die rechtliche Handlungsfähigkeit des Betreuten wiederhergestellt ist. Dies geschieht regelmäßig dann, wenn sich der Gesundheitszustand des betreuten Menschen wesentlich gebessert hat. Das Ziel kann auch dann erreicht sein, wenn die Angelegenheiten des Aufgabenkreises abschließend erledigt worden sind.

Jürgen Thar, aus: Leitfaden Betreuungsrecht, 5. Auflage 2009. mehr