ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
08.07.2019

Zur steuerrechtlichen Behandlung der Aufwandsentschädigungen ehrenamtlicher Betreuer

Finanzgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 6. März 2019 – 2 K 317/17

Die aus der Landeskasse für die selbstständige Tätigkeit als ehrenamtliche Betreuer gezahlten Aufwandsentschädigungen sind nur in Höhe des Freibetrags nach § 3 Nr. 26b EStG steuerfrei. Übersteigen die Vergütungen den Freibetrag von 2.100 Euro beziehungsweise 2.400 Euro ab (hier: dem Streitjahr) 2013, sind sie insoweit steuerpflichtig. (Red. Leitsatz)

Hinweis: Gegen die Entscheidung wurde Revision beim BFH eingelegt, Aktenzeichen bisher nicht bekannt.



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE DATENBANK FÜR PROFIS

Direkter Zugriff auf viele Tausend Entscheidungen, BtPrax, Fachbücher und Rechtsgrundlagen. mehr

Direkt zum kostenfreien Test anmelden!

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie online in unserem Themenkatalog 2019 oder bestellen Sie sich kostenlos die Printausgabe.