ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
02.08.2018

Noch sechs Wochen bis zum 16. Betreuungsgerichtstag

Genau heute in sechs Wochen startet zum 16. Mal der bundesweite Betreuungsgerichtstag (BGT). Die interdisziplinäre Tagung bringt alle zwei Jahre die Akteure des Betreuungswesens für drei Tage in Erkner bei Berlin zusammen.

In diesem Jahr heißt die Tagungsüberschrift „Betreuung 4.0 - auf dem Weg zu neuer Qualität!“ Damit steht das Thema in unmittelbarem Bezug zu der aktuell laufenden Strukturreformdebatte im Betreuungsrecht.

Neben der Beschäftigung mit Qualitätsfragen werden sich vom 13. bis 15. September 2018 gleich mehrere Arbeitsgruppen mit den Möglichkeiten unterstützter Entscheidungsfindung in der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen befassen.

Als Mitwirkende wird der Vorsitzende des Betreuungsgerichtstages, Peter Winterstein, unter anderem Tobias Fröschle, Torsten Becker und Eva Buchholz begrüßen. Auch Karl-Heinz Zander, der im vergangenen Jahr ausgeschiedene langjährige Geschäftsführer des Betreuungsgerichtstages, wird im Rahmen der Tagung ein Teilplenum zum Thema Qualität in der beruflichen Betreuung mitgestalten.

Auch in diesem Jahr wird am Samstag der BGT-Förderpreis für Innovation und Netzwerkarbeit im Betreuungswesen im Gedenken an Lothar Kreyssig verliehen werden.

Nähere Informationen und Anmeldung



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE NEUE ONLINE-DATENBANK

Direkter Zugriff auf rd. 4.200 Entscheidungen, über 550 Fachbeiträge sowie Normen und Kommentare. mehr

Zum Produktvideo

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie  in unserem Themenkatalog 2018 oder bestellen Sie ihn kostenlos.