ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
04.01.2019

Neue Einkommensfreibeträge in der Prozesskostenhilfe und Beratungshilfe

Wer Prozesskostenhilfe oder Beratungshilfe in Anspruch nimmt, muss sich mit seinem Einkommen und Vermögen daran beteiligen.

Seit dem 1. Januar 2019 gelten dabei neue Freibeträge:

Der Einkommensfreibetrag für Rechtssuchende beträgt 491 Euro. Ist der Rechtssuchende erwerbstätig gilt ein zusätzlicher Freibetrag von 223 Euro.

Der Unterhaltsfreibetrag für Ehegatten bzw. Lebenspartner beträgt 491 Euro.

Die weiteren Freibeträge entnehmen Sie bitte der Prozesskostenhilfebekanntmachung 2019, die am 31.12.2018 im Bundesgesetzblatt veröffentlich wurde.



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE DATENBANK FÜR PROFIS

Direkter Zugriff auf viele Tausend Entscheidungen, BtPrax, Fachbücher und Rechtsgrundlagen. mehr

Direkt zum kostenfreien Test anmelden!

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie  in unserem Themenkatalog 2018 oder bestellen Sie ihn kostenlos.