ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
03.11.2017

Kieler Erklärung der Behindertenbeauftragten

Mitte Oktober haben sich die Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder in Schleswig-Holstein getroffen.

Die in diesem Zusammenhang verfasste „Kieler Erklärung“ enthält unter anderem folgende Punkte:

  • Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit einer gesetzlichen Betreuung in allen Angelegenheiten widersprechen den Menschenrechten und sind in der Landes- und Bundesgesetzgebung zu streichen.
  • Neben den öffentlichen Akteuren ist auch der private Sektor stärker als bisher auf barrierefreie Produkte und Dienstleistungen zu verpflichten.
  • Die Leistungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen müssen einheitlich unter dem Dach des SGB 8 erbracht werden.
  • Der Zugang zum ersten Arbeitsmarkt muss Menschen mit Behinderungen ermöglicht werden. Hierzu gilt es bewusstseinsbildende Maßnahmen durchzuführen und Unternehmen stärker in die Pflicht zu nehmen.

Nähere Informationen



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE NEUE ONLINE-DATENBANK

Direkter Zugriff auf rd. 4.200 Entscheidungen, über 550 Fachbeiträge sowie Normen und Kommentare. mehr

Zum Produktvideo

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie  in unserem Themenkatalog 2017 oder bestellen Sie ihn kostenlos.