ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales
03.08.2017

BVfB-Positionspapier zur Abgrenzung von rechtlicher und sozialer Betreuung

Im vergangenen Jahr, am 30.06.2017, hat sich das Bundessozialgericht in einer  Entscheidung unter anderem mit der Abgrenzung von rechtlicher Betreuung und sozialer Betreuung als Eingliederungshilfeleistung (ambulant betreutes Wohnen) befasst (B 8 SO 7/15 R).

Entscheidend, so das Bundessozialgericht damals, sei das Ziel der Hilfe. Beim ambulant betreuten Wohnen sei dieses umfassend in der Verselbstständigung der Lebensführung des behinderten Menschen in seinem eigenen Wohn- und Lebensumfeld zu sehen. Die rechtliche Betreuung hingegen sei auf die rechtliche Besorgung von Angelegenheiten von betreuten Menschen gerichtet bzw. bei Formen der Beratung und Unterstützung auf das Ob und Wie der Erledigung rechtlicher Belange.

Im Regelfall handelt es sich bei der rechtlichen und sozialen Betreuung also um unterschiedliche Aufgabenbereiche. Somit ist ein Vorrang-Nachrang-Verhältnis regelmäßig nicht gegeben.

In diesem Zusammenhang hat der Bundesverband freier Berufsbetreuer (BVfB) ein Positionspapier zur Abgrenzung der Aufgaben rechtlicher und sozialer Betreuung in der Praxis ambulant betreuten Wohnens veröffentlicht.

Das Positionspapier beschreibt typische Aufgaben und Aufgabenbereiche der beiden Betreuungsformen anhand der Aufgabenkreise

  • Vermögenssorge,
  • Behördenangelegenheiten,
  • Gesundheitssorge,
  • berufliche und gesundheitliche Rehamaßnahmen,
  • Wohnungsangelegenheiten sowie
  • Postangelegenheiten.

Nicht zu übersehen bleibt, dass auch Betreuer und Betreuerinnen dazu beitragen müssen, dass Möglichkeiten genutzt werden, die Krankheit oder Behinderung des Betreuten zu beseitigen, zu bessern, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder ihre Folgen zu mildern (§ 1901 Abs. 4 BGB).

Zum BVfB-Positionspapier



RECHTSPRECHUNG IM ONLINE-ZUGRIFF!

Ein-/Ausblenden

DIE NEUE ONLINE-DATENBANK

Direkter Zugriff auf rd. 4.200 Entscheidungen, über 550 Fachbeiträge sowie Normen und Kommentare. mehr

Zum Produktvideo

Wir helfen Ihnen gerne!

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Kontaktaufnahme

THEMENKATALOG

Ein-/Ausblenden

Blättern Sie  in unserem Themenkatalog 2017 oder bestellen Sie ihn kostenlos.