ThemenübersichtMenü

Klaus Berner

  • 1961 - 1968 Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Fridericiana, Karlsruhe Vertieferrichtung: Konstruktiver Ingenieurbau (Stahlbau, Stahlbeton- und Holzbau)
  • 1978 Promotion an der Technischen Hochschule Darmstadt, Fachbereich Stahlbau
  • 1968 - 1974 Statiker im Ing.-Büro Dipl.-Ing. Häcker, Baden-Baden: Selbständige Anfertigung und Prüfung von Standsicherheitsnachweisen für Hoch-, Industrie- und Brückenbauwerke
  • 1974 - 1982 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Herrn Prof. Jungbluth am Institut für Statik und Stahlbau, Technische Hochschule, Darmstadt: Forschungs- und Lehrtätigkeit
  • 1979 - 1980 Lehrauftrag: Vorlesung Stahlbau an der TH, Darmstadt
  • seit 1982 Selbständig beratender Ingenieur
  • seit 1983 Prüfingenieur für Baustatik, Fachrichtung Metallbau
  • seit 1983 Professor an der Fachhochschule Mainz im Fachbereich Bauingenieurwesen für die Fachgebiete Statik, Stahlbau und Holzbau Leiter des Labors für Tragwerksbau
  • seit 1983 Mitglied in einigen europäischen und internationalen Ausschüssen für Sandwichbauteile, z. B. ECCS (WG 7.4), CIB (W56), CEN TC 128/SC 11 (WG1, WG3, WG4), NABau (Spiegelausschuß)
  • seit 1989 Prüfingenieur für Baustatik, Fachrichtung Holzbau
  • seit 1990 Mitglied im Sachverständigen-Ausschuß „Kunststoffe“-„Sandwich“ des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin)
  • seit 1992 Stellvertretender Leiter der Amtlichen Prüfstelle für Baustoffe, Fachhochschule Mainz
  • seit 2003 Leiter des Instituts für Sandwichtechnik (iS-mainz), FH Mainz

zurück