ThemenübersichtMenü
Bau Immobilien

Novelle des Bauplanungsrechts

Am 13. Mai 2017 ist die BauGB-Novelle in Kraft getreten. Den Kern der Reform bildet die Einführung eines neuen Baugebietstypus in der Baunutzungsverordnung (BauNVO): Das „Urbane Gebiet“ (§ 6a BauNVO).

Das Urbane Gebiet soll verschiedene Nutzungsarten, wie Wohnen und Arbeiten, Kultur und Freizeit, nebeneinander in einer „Stadt der kurzen Wege“ ermöglichen. Dadurch soll den Kommunen das Bauen in den Innenstädten durch mehr Flexibilität bei der Planung erleichtert werden.   

Material:


Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt vom 4. Mai 2017

Die sichere Orientierung im öffentlichen Baurecht!

Der "Systematischer Praxiskommentar BauGB/BauNVO" bietet allen an der Bauplanung Beteiligten eine ebenso fundierte wie praxisorientierte Kommentierung des BauGB. Eingefügt in den sachlichen Zusammenhang werden auch die maßgeblichen Vorschriften der BauNVO sowie die maßgeblichen Bewertungsvorschriften nach der ImmoWertV. Die 3. Auflage des Werkes ist in Vorbereitung und wird zahlreiche Aktualisierungen enthalten, insbesondere im Hinblick auf die  Änderungen aufgrund der sog. Flüchtlingsnovelle sowie der Neuregelungen durch die Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt.

Interview mit Herrn Dr. Biedermann

Pressestimmen zum systematischen Praxiskommentar

"Die Herausgeber haben aber eine Marktlücke entdeckt und sie konsequent genutzt: Was bisher fehlte, war ein wirklich auf die Bedürfnisse der Planungs- und Gemeindepraxis abgestelltes „Arbeitsbuch“, das die vorliegenden Erläuterungswerke nicht im „Theorieteil“ übertreffen, aber für die praktische und nicht vor allem wissenschaftliche Benutzung handlicher machen sollte. Herausgekommen ist ein großer Wurf!“

Prof. Dr. Hans Ganten, Bremen, Der Bausachverständige 12-2010

 

"Er ist jedem Praktiker, der tagtäglich mit Fragen des BauGB und der BauNVO umzugehen hat, ohne Einschränkung zu empfehlen, weil er schnell und unkompliziert Antworten auf die hauptsächlichen Schwierigkeiten des Bauplanungsrechts gibt."

Dr. Franz Dirnberger, Bayerischer Gemeindetag, KOMMJUR 03-2011

Rechtsstand 1.1.2016

Ein-/Ausblenden

Baugesetzbuch

Textausgabe

Berücksichtigt die Novellierung des Bauplanungsrechts durch das „Asylpaket“ und alle Änderungen bis 1. Januar 2016!

Preis: € 19,80

Zum Produkt