ThemenübersichtMenü
AW-Portal

Zoll

Zölle sind ein Instrument der Außenhandelspolitik. Es handelt sich dabei um Abgaben, die beim Handel mit Waren über Zollgrenzen hinweg geleistet werden müssen und hauptsächlich dem Schutz der Wirtschaft dienen. Im Sinne der deutschen Abgabenordnung gehören Zölle zu den Steuern.

Der Begriff „Zollrecht“ umfasst nicht nur den europäischen Zollkodex und die entsprechenden Durchführungsvorschriften, sondern auch die nationalen Durchführungsbestimmungen, die Vorschriften über den Zolltarif der Gemeinschaften und die Zollbefreiungen sowie auch internationale Abkommen, soweit sie zollrechtliche Regelungen enthalten.

Der Zollkodex ist die zentrale europäische Vorschrift. Er wird zum 1. Mai 2016 abgelöst durch den "Zollkodex der Europäischen Union - kurz Unionszollkodex (UZK)". Der Unionszollkodex legt die Grundzüge eines für die Zukunft ausgelegten modernen europäischen Zollrechts fest.

Die deutschen Vorschriften zum Zollrecht sind insbesondere im Zollverwaltungsgesetz, in der Zollverordnung und der Abgabenordnung enthalten. Diese Vorschriften sind nur anwendbar, soweit der Zollkodex oder seine Durchführungsvorschriften keine Regelung enthalten oder auf das nationale Recht verweisen.


Informieren Sie sich über weitere Zollthemen im Abschnitt „Hintergründe und Fachwissen“.

Für Zoll-Profis

Ein-/Ausblenden

Der Infodienst liefert Ihnen monatlich die praxisrelevanten Informationen in den Themenbereichen Export, Import, Steuern sowie wertvolle Arbeitshilfen kompakt in nur einem Heft!

Der Zoll-Profi! Online

Export - Import - Steuern Kompakt für den Praktiker

Arbeitshilfen für den Berufsalltag – umfassend, praxisgerecht, leicht verständlich!

Preis: € 164,00

Zum Produkt

Alles aus einer Hand

Ein-/Ausblenden

Die Textsammlung Zollrecht und die Erläuterungen zum Zollkodex in einer stets aktuellen Online-Anwendung

 

Zollrecht Online

Zollkodex mit Erläuterungen - Europäische und nationale Vorschriften

Alle notwendigen Materialien zum europäischen und nationalen Zollrecht!

Preis: € 235,00

Zum Produkt

Das Praxishandbuch unterstützt Sie bei der effektiven Organisation Ihrer Export- und Zollvorgänge. Mit bewährten Arbeitshilfen macht Ihnen die Umsetzung der Vorgaben in die Praxis keine Mühe mehr.

 

Praxishandbuch Export- und Zollmanagement Online

PHEZ - Online

Wettbewerbsvorteile durch effektive innerbetriebliche Organisation in Export- und Zollvorgängen!

ISBN: 978-3-89817-916-4

Preis: € 208,00

Zum Produkt

Mit TARIFE erhalten Sie den elektronischen Zolltarif tagesaktuell für ATLAS Anwendungen.

TARIFE Premium

TARIFE Premium ist die umfassende Lösung für die Zollabteilung!

Zum Produkt

Das IT-Verfahren ATLAS ist das IT-Verfahren für die Abgabe von elektronischen Zollanmeldungen:

 

Das ATLAS-Handbuch

Die Praxis der elektronischen Zollanmeldung in Deutschland

Mit allen Informationen zum elektronischen Verbrauchsteuerversandverfahren (EMCS)!

ISBN: 978-3-89817-771-9

Preis: € 79,00

Zum Produkt

Der Überbegriff "Warenursprung und Präferenzen" (WuP) umfasst das nichtpräferenzielle Warenursprungsrecht und das Präferenzrecht.

Warenursprung und Präferenzen

Handbuch und systematische Darstellung

Das Standardwerk für das Warenursprungs- und Präferenzrecht!

ISBN: 978-3-8462-0580-8

Preis: € 44,00

Zum Produkt

Die Online-Anwendung „Umsatzsteuer und Zoll“ führt die in der Praxis unabdingbaren zoll- und umsatzsteuerrechtlichen Vorschriften zusammen!

Umsatzsteuer und Zoll Online

Textsammlung mit praktischen Hinweisen

Aktuell, umfassend und praxisnah in einem Werk!

ISBN: 978-3-8462-0137-4

Preis: € 204,00

Zum Produkt

Interviews

Im Gespräch mit Prof. Dr. Peter Witte

Anlässlich des 6. Thementags Außenwirtschaft stand Herr Prof. Dr. Witte zu einem Interview bereit und fasste die wichtigsten Punkte seines Vortrags "Aktuelle Entwicklungen im Zollrecht 2016" noch einmal für Sie zusammen:

Im Gespräch mit Dr. Talke Ovie und Uwe Liebschner

Anlässlich des 6. Thementags Außenwirtschaft standen Dr. Talke Ovie und Uwe Liebschner zu einem Interview zur Verfügung und fassten die wichtigsten Punkte ihres Vortrags "Der UZK und die vereinfachten Verfahren" noch einmal für Sie zusammen:

Im Gespräch mit Jürgen Melzig:

Anlässlich des 6. Thementags Außenwirtschaft stand Herr Melzig zu einem Interview bereit und fasste die wichtigsten Punkte seines Vortrags "Die Änderungen der HS-Nomenklatur mit Wirkung zum 01.01.2017 und ihre Auswirkungen auf bestehende Prozesse" noch einmal für Sie zusammen:

Im Gespräch mit Reinhard Fischer

Anlässlich des 6. Thementags Außenwirtschaft stand Herr Fischer zu einem Interview bereit und fasste die wichtigsten Punkte seines Vortrags "Der UZK – Sekt oder Selters?" noch einmal für Sie zusammen:

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden

Wir beantworten Ihre Fragen!

Tel.: 0221 / 97 66 8 -173/-357
Fax: 0221 / 97 66 8 -232