ThemenübersichtMenü
AW-Portal

Finanzierungen, Forderungen, Vertragsgestaltung und Förderungen

Gerade für KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) ist das Exportgeschäft mit Risiken verbunden. Zur Finanzierung von Exporten werden neben den Finanzmitteln für den Einkauf oder die Produktion der Exportgüter auch Mittel benötigt, um Kredite zu zahlen oder Transport-, Versicherungs- oder Lagerungskosten zu decken.

Bei der Exportfinanzierung gibt es zahlreiche Möglichkeiten von A wie Avalkreditien bis hin zu Z wie Zahlungsgarantien, finanziert durch die jeweilige Hausbank oder Finanzierungsinstitute wie die AKA oder KfW. Auch sind Exportkreditversicherungen in Bezug auf politische oder wirtschaftliche Risiken in den Zielländern der Exporte zu empfehlen. Sie werden von staatlichen Stellen oder von privaten Unternehmen angeboten. Ebenso gibt es reine Transportversicherungen.

Einige dieser Risiken können durch geschickte Vertragsgestaltung minimiert werden, doch auch dabei ist zu beachten, dass mit dem Export auch ein fremder Rechtsraum betreten wird. Diesen Rechtsraum sollte man kennen und Fallstricke im Vorfeld umgehen.

Und schließlich wollen alle Exporteure ihr Geld: Wie regelt man die Zahlungsbedingungen, wie erfolgt die Zahlungsabwicklung und – im schlimmsten Fall – wie stellen Sie sicher, dass ihre Forderungen beglichen werden?

Zu guter Letzt noch ein Tipp: Es gibt die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, in der die Fördermittel von der EU, dem Bund und den Ländern enthalten sind.

Arbeitshilfen rund um die Finanzierung, Forderung, Absicherung

Das Praxishandbuch folgt dem zeitlichen Ablauf der Geschäfte - von der Geschäftsanbahnung bis zum Forderungsmanagement.

 

Praxishandbuch Internationale Geschäfte

Von der Geschäftsanbahnung bis zur Abwicklung

Für Ihren Erfolg im Auslandsgeschäft! Das Nachschlagewerk für Planung und Durchführung Ihres internationalen Engagements!

ISBN: 978-3-89817-434-3

Preis: € 98,00

Zum Produkt

Eine Absicherung ist durch Akkreditive möglich. Das Buch erklärt seine Einsatzmöglichkeiten unter Bezugnahme auf die Zahlungsbedingungen ERA 600.

 

Welche Vertragsklauseln sind ein Muss, welche sind kritisch und bedürfen besonderer Sorgfalt, und wie formuliert man überhaupt richtig?

 

Der Exportvertrag

mit praxisnahen Erläuterungen zu Vertragsklauseln Deutsch – Englisch Vorteile nutzen - Risiken vermeiden - Abschluss sichern

Sichere Vertragsgestaltung im Auslandsgeschäft!

ISBN: 978-3-8462-0283-8

Preis: € 36,80

Zum Produkt

Meist muss ein Exporteur seine Exportgeschäfte mit Bankkrediten vorfinanzieren. Lernen Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, um stets „flüssig“ zu sein.

 

WEITERE THEMEN

Ein-/Ausblenden

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Warenursprung und Präferenzen

Handbuch und systematische Darstellung

Das Standardwerk für das Warenursprungs- und Präferenzrecht!

Preis: € 44,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

UZK kompakt & praxisnah strukturiert

Der Unionszollkodex mit Durchführungs- und Delegierter Verordnung in systematischer Darstellung

Hier finden Sie Orientierung: Alle Rechtsakte zum Unionszollkodex in der direkten Zuordnung!

Preis: € 34,80

Zum Produkt

THEMENKATALOG 2017

Ein-/Ausblenden

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm.

Jetzt online blättern

Jetzt kostenlos bestellen!

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden

Wir beantworten Ihre Fragen!

Tel.: 02 21 / 97 66 8 - 173 / - 357
Fax: 02 21 / 97 66 8 - 232