ThemenübersichtMenü
AW-Portal
11.03.2018

Zollverfahren: Was Anmelder beachten müssen

Von: C. Isken/Redaktion

Geschäftsmann schreibt etwas auf

© ArTo/Shotshop.com

Nach Art. 150 UZK kann der Anmelder das Zollverfahren, in das Waren beim Import oder Export überführt werden sollen, frei wählen. Was er dabei beachten muss, damit die Waren in das beantragte Zollverfahren überführt werden können, zeigt der Beitrag.

Eine Definition des Begriffs „Zollverfahren“ findet sich in Art. 5 Nr. 16 UZK. Danach kennt der UZK drei Zollverfahren:


a)    die Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr

b)    besondere Verfahren

c)    Ausfuhr

Eine genaue Definition der besonderen Verfahren findet sich in Art. 210 UZK; danach kennt der UZK insgesamt acht besondere Verfahren.

Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr/Ausfuhr


Die für die zollrechtliche Praxis wichtigsten Zollverfahren sind sicherlich die „Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr“. Mit dem Verfahren der „Überlassung zum zollrechtlich freien Verkehr“ – umgangssprachlich vereinfacht auch als „Verzollung“ bezeichnet – werden unverzollte Nichtunionswaren aus einem Drittland in den freien Verkehr der Union unter Zahlung der Einfuhrabgaben überführt.

Im Verfahren der Ausfuhr werden Unionswaren, die sich im freien Verkehr der Union befinden, aus der Union in ein Drittland ausgeführt.

Beide Verfahren können vom Wirtschaftsbeteiligten ohne eine vorherige Bewilligung genutzt werden.

Besondere Verfahren

Anders als die Überlassung zum freien Verkehr und die Ausfuhr bedarf die Überführung von Waren in ein besonderes Verfahren regelmäßig einer Bewilligung der Zollbehörden. Eine Ausnahme bildet hier lediglich der Versand, der ohne vorherige Bewilligung durch die Zollbehörden genutzt werden kann. Die Bewilligung muss zuvor beantragt werden und kann nur bei Vorliegen bestimmter Bewilligungsvoraussetzungen, wie z.B. der Leistung einer Sicherheit oder der Führung von Aufzeichnungen, erteilt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier im Beitrag.

Quelle: Praxishandbuch Export- und Zollmanagement - PHEZ, Bundesanzeiger Verlag, Köln



IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden
Team Außenwirtschaft Bundesanzeiger Verlag

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Jetzt kontaktieren.

THEMENKATALOG 2018

Ein-/Ausblenden

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Warenursprung und Präferenzen

Handbuch und systematische Darstellung

Das Standardwerk für das Warenursprungs- und Präferenzrecht!

Preis: € 44,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

UZK kompakt & praxisnah strukturiert

Unionszollkodex, Durchführungsverordnung, Delegierte Verordnung, Übergangsbestimmungen in systematischer Darstellung

Hier finden Sie Orientierung: Alle Rechtsakte zum Unionszollkodex in der direkten Zuordnung!

Preis: € 39,80

Zum Produkt