ThemenübersichtMenü
AW-Portal
06.04.2018

KfW-ifo-Mittelstandsbarometer: Schlechtere Stimmung im Mittelstand

Von: C. Isken/Redaktion

Geschäftsmann telefoniert

© AW/Shotshop.com

Mittelständische Unternehmen bewerten ihre Geschäftslage im März weniger positiv als im Vormonat. Auch die Erwartungen sind deutlich gesunken.

Die pessimistische Einstellung der mittelständischen Unternehmen hinsichtlich ihrer Geschäftslage spiegelt sich im Geschäftsklima wider, das zum zweiten Mal in Folge gesunken ist. Es hält sich aber noch immer auf einem hohen Niveau.

Die März-Ausgabe des KfW-ifo-Mittelstandsbarometers zeigt: Das Geschäftsklima ist zu Frühlingsbeginn auf 26,9 Saldenpunkte (-2,0 Zähler) gesunken. Laut KfW-Bank ist die schlechtere Stimmung im Mittelstand auf den spürbaren Rückgang der Lagebewertung um 3,2 Zähler gegenüber dem Allzeithoch im Vormonat zurückzuführen. Grundsätzlich schätzten die Mittelständler ihre Situation als sehr gut ein, wie das Ergebnis von 42,8 Saldenpunkten zeigt. Gleichwohl seien ihre Erwartungen zurückgegangen, aber im moderaten Tempo um minus 1,0 Zähler auf 11,6 Saldenpunkte, erläutert die Bank. 

Deutlich pessimistischer beurteilten der KfW zufolge die Großunternehmen ihre Geschäftssituation: Der Zähler fiel um minus 4,8 auf 40,1 Saldenpunkte. Bei den Erwartungen sank der Zähler um 1,7 auf jetzt 6,2 Saldenpunkte. Das Geschäftsklima der Großunternehmen ging infolgedessen im März auf 22,7 Saldenpunkte (-3,1 Zähler) zurück.

"Die handelspolitischen Vorstöße des amerikanischen Präsidenten sorgen für Unsicherheit", sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe, und ergänzt: "Das amerikanische Leistungsbilanzdefizit geht von den Zollmaßnahmen aber bestimmt nicht zurück. Dafür müssten Staat, Unternehmen und private Haushalte weniger auf Kredit leben. Das erreicht man nicht mit Zöllen. Schnelle Gegenmaßnahmen der Europäer wären jedoch ebenso ein Fehler. Vielmehr sollten sich alle für einen fairen Handel einsetzen, von den USA über Europa bis China." 

Das aktuelle KfW-ifo-Mittelstandsbarometer ist abrufbar unter: www.kfw.de/mittelstandsbarometer. 

Quelle: www.kfw.de 



THEMENKATALOG 2018

Ein-/Ausblenden

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden
Team Außenwirtschaft Bundesanzeiger Verlag

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Jetzt kontaktieren.

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Warenursprung und Präferenzen

Handbuch und systematische Darstellung

Das Standardwerk für das Warenursprungs- und Präferenzrecht!

Preis: € 44,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

UZK kompakt & praxisnah strukturiert

Unionszollkodex, Durchführungsverordnung, Delegierte Verordnung, Übergangsbestimmungen in systematischer Darstellung

Hier finden Sie Orientierung: Alle Rechtsakte zum Unionszollkodex in der direkten Zuordnung!

Preis: € 34,80

Zum Produkt