ThemenübersichtMenü
AW-Portal
13.11.2017

Außenhandel bleibt am Ball

Von: C. Isken/Redaktion

Mann streckt die Arme nach oben und jubelt

Die vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Außenhandelszahlen für September 2017 weisen ein Plus von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Nach den letzten drei Quartalen lässt sich eine positive Zwischenbilanz für 2017 ziehen, teilt der BGA mit.

Auch die Importe zogen mit einem Warenwert von 86,3 Milliarden Euro stärker an – im Vorjahresvergleich um 5,5 Prozent. Die Außenhandelsbilanz erzielte abschließend einen Überschuss von 24,1 Milliarden Euro. 

Für Dr. Holger Bingmann, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), ist das Ergebnis des Außenhandels im September eigenen Angaben zufolge äußerst zufriedenstellend: "Auch die verbalen Störfeuer aus den USA seit einem Jahr konnten die Erholung der Weltwirtschaft nicht stoppen. Die neue Bundesregierung kann mit ihrem Regierungsprogramm die entscheidenden Weichen dafür stellen, dass Deutschland wirtschaftlich auch künftig gut dasteht. Dazu gehören nicht nur verlässliche Rahmenbedingungen für die deutschen Unternehmen, sondern auch eine sinnvolle Geld- und Finanzpolitik", so Bingmann.

Quelle: Pressemitteilung des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA)



THEMENKATALOG 2018

Ein-/Ausblenden
Themenkatalog AW 2018

Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm.

Jetzt online blättern

Jetzt kostenlos bestellen!

IHRE ANSPRECHPARTNER

Ein-/Ausblenden
Team Außenwirtschaft Bundesanzeiger Verlag

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Jetzt kontaktieren.

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden

Warenursprung und Präferenzen

Handbuch und systematische Darstellung

Das Standardwerk für das Warenursprungs- und Präferenzrecht!

Preis: € 44,00

Zum Produkt

PRODUKTEMPFEHLUNG

Ein-/Ausblenden