ThemenübersichtMenü
AW-Portal

Autorenverzeichnis

Foto von  Frank Zeller

Frank Zeller

Nach erfolgreichen Abschlüssen des Studiums der Politikwissenschaft an der Universität Wien im Jahr 1989 und eines Diploms an der Johns Hopkins University/Bologna Center im darauffolgenden Jahr, begann der Österreicher Frank Zeller die Karriere eines Diplomaten im österreichischen Außenministerium. Diese führte ihn über Tätigkeiten in der Zentrale in Wien (1991-1994) , an die Botschaft in London (1994-1997) , wo er die Abteilung für „Public Diplomacy“ aufbaute, und danach an die Botschaft in Mexiko, wo ihm die Position des Gesandten Botschaftsrates als Stellvertreters des Botschafters übertragen wurde.
Im Jahr 2000 wechselte er in die Privatwirtschaft und übernahm die Funktion eines „Senior Managers“ für Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation bei der BASF Gruppe in Mexiko, Zentralamerika und der Karibik mit Sitz in Mexiko. Schwerpunkte seiner erfolgreichen Tätigkeit hier waren Regierungs- und Medienkontakte, interne Kommunikation, Beziehungen zu Gemeinden in der Umgebung der BASF Betriebstätten und die Koordination der Firmenaktivitäten im Bereich „Nachhaltige Entwicklung“.
Im September des Jahres 2013 wechselte Frank Zeller zur Nahrungsmittelfirma Tyson de México, wo er die Funktion eines Direktors für Unternehmensfragen übernahm. Im Juli des Jahres 2015 gründete er seine eigene Agentur „European Management& Consulting“, welche Serviceleistungen in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Managementraining und Coaching anbietet. Schwerpunkt ist die Bearbeitung interkultureller Fragen und anderer Managementhemen auf der Basis europäischer Methoden.
Frank Zeller ist verheiratet, hat Zwillinge, und ist Träger des „Goldenen Verdienstzeichens für Verdienste um die Republik Österreich“.

Veröffentlichungen im Bundesanzeiger Verlag:

Zurück zur Übersicht »