ThemenübersichtMenü
Familie Betreuung Soziales

Herzlich Willkommen zum 2. ZKJ-Tag in Köln!

Der 2. ZKJ-Tag in Köln am 22. November 2019 ist

ausgebucht!

Sie möchten sich einen Platz auf unserer Warteliste sichern? Bitte kontaktieren Sie uns persönlich, siehe oben "Verlagskontakt". Vielen Dank!

Experten referieren – Praktiker diskutieren!

Als Profi in der Kinder- und Jugendhilfe, der Erziehungsberatung oder im Kindschaftsrecht sind Sie ständig mit neuen Herausforderungen, Fragestellungen und Praxisproblemen konfrontiert.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben und Antworten auf Fragen in Ihrem beruflichen Alltag bekommen?

  • Wie passe ich meine Arbeitsprozesse und mein Vorgehen den aktuellen Anforderungen an?
  • Was ist neu, was muss ich wissen?

Namhafte Experten aus Recht, Pädagogik, Sozialarbeit und Familienpsychologie diskutieren mit Ihnen aktuelle Praxis- und Anwendungsfragen sowie neue Entwicklungen im Bereich des Kindschafts- und Familienrecht, der Erziehungsberatung und Jugendhilfe.

Profitieren Sie von unseren Experten und dem Erfahrungsaustausch mit Kolleginnen und Kollegen!

Der ZKJ-Tag ist grundsätzlich anerkennungsfähig gem. § 15 FAO.

Themen und Programm des 2. ZKJ-Tags am 22.  November in Köln

Hinweis: Nach jedem Programmpunkt haben wir ca. 10 Minuten für Fagen und Diskussionen vorgesehen.  Im Übrigen stehen Ihnen unsere Referentinnen und Referenten in den Pausen für Fragen zur Verfügung. Änderung im Programmablauf vobehalten.


Ab 9:00 Uhr                 
Registrierung, Kaffee

9:30–9:50 Uhr
Begrüßung (Verlag und Schriftleiter der ZKJ: Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner und Prof. Dr. Stefan Heilmann)


9:50–10:35 Uhr        

Problemfelder des Pflegekindschaftsrechts

Prof. Dr. Ludwig Salgo, Professor an der Universität Frankfurt a.M.


10:45–11:10 Uhr                   Kaffeepause/Networking/Thementische


11:10–11:55 Uhr        

Aktuelle Rechtsprechung zum Kindschaftsrecht und zur Jugendhilfe/SGB VIII

Dr. Werner Dürbeck, Richter am OLG Fankfurt a.M., Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner, Ministerialrat am BMFSFJ a.D.


12:05–12:50 Uhr        

Migrationsrecht –Schnittstellen zur Kinder- und Jugendhilfe

Prof. Marion Hundt, Professorin für Öffentliches Recht an der Evangelischen Hochschule Berlin, ehemalige Richterin am Verwaltungsgericht Berlin


13:00–14:00 Uhr                  Mittagessen/Networking/Thementische


14:00–14:45 Uhr

Wirksamkeit von Jugendhilfemaßnahmen nach dem SGB VIII

Prof. Dr. Phil. Dipl. Psych. Christine Köckeritz, Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit Gesundheit und Pflege, Schwerpunkt Entwicklungspsychologie und Jugendhilfe


14:55–15:25 Uhr                    Kaffeepause/Networking/Thementische


15.25–16.10 Uhr

Psychologische Gutachten im familiengerichtlichen Verfahren – Erkenntnismöglichkeiten und -grenzen

Dr. Joseph Salzgeber, GWG-Institut, München, Gutachter im Familienrecht


16:20–16:40 Uhr                    Zusammenfassung/Resümee/Verabschiedung

Unsere Referenten – geballtes Fachwissen aus Kindschaftsrecht und Jugendhilfe:

Begrüßung und Moderation: Prof. Dr. Stefan Heilmann – Vorsitzender Richter am OLG Frankfurt a.M., Schriftleiter der Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe – ZKJ, Honoraprofessor an der Frankfurt University of Applied Science, Mitglied der Kinderrechtekomission des Deutschen Familiengerichtstags, Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen (u.a. Hrsg. "Praxiskommentar Kindschaftsrecht", Bundesanzeiger Verlag) und Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner, Rechtsanwalt, Ministerialrat im BMFSFJ a.D., Schriftleiter der Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe – ZKJ, Vorsitzender der Fachkonferenz "Grund- und Strukturfragen des Jugendrechts" beim DIJuF und der SGB VIII-Kommission des Deutschen Sozialgerichtstags, Honorarprofessor an der FU Berlin und renommierter Herausgeber und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen

Die Referentinnen und Referenten:

  • Prof. Dr. Ludwig Salgo Professor an der Universität Frankfurt a.M.; renommierter Fachbuchautor (u.a. Hrsg. "Handbuch Verfahrensbeistandschaft" 4. Aufl., Bundesanzeiger Verlag 2019)
  • Dr. Werner Dürbeck – Richter am OLG Frankfurt a.M., renommierter Fachbuchautor
  • Prof. Marion Hundt – Professorin für Öffentliches Recht an der Evangelischen Hochschule Berlin, ehemalige Richterin am Verwaltungsgericht Berlin, u.a. Autorin "Praxishandbuch Familie und Migration", Bundesanzeiger Verlag 2019
  • Prof. Dr. Phil. Dipl. Psych. Christine Köckeritz –Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege, Schwerpunkt Entwicklungspsychologie und Jugendhilfe
  • Dr. Joseph Salzgeber – GWG-Institut, München, Gutachter im Familienrecht, renommierter Fachbuchautor

Unsere Referentinnen und Referenten stehen Ihnen in den Pausen während des ZKJ-Tags für Fragen und Diskussionen zur Verfügung!

Am Vorabend des 2. ZKJ-Tags in Köln laden wir Sie herzlich zu einer kostenlosen geführten Tour durch die Kölner Altstadt ein.

Bitte kreuzen Sie bei Interesse im Anmeldeformular das entsprechende Feld an.

21. November 2018
ab 17.30 Uhr, ca. 2 Stunden.
Weitere Informationen erhalten Sie von uns nach Ihrer Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, melden Sie sich daher direkt an!

Veranstaltungsort

KOMED im Mediapark
Im MediaPark 7
50670 Köln


Informationen zur Anfahrt

Hotelkontingent

Motel One Köln-Mediapark
Am Kümpchenshof 2
50670 Köln
Telefon: +49 221 270751-0
Fax: +49 221 270751-10

Anfahrtsbeschreibung

Das Motel One Köln-Mediapark befindet sich in direkter Nähe zum KOMED. Wir haben dort ein Abrufkontingent für die Teilnehmer desZKJ -Tags (21./22.11.2019) reserviert:

Einzelzimmer exkl. Frühstück: 69,00 € pro Zimmer & Nacht
Doppelzimmer exkl. Frühstück: 84,00 € pro Zimmer & Nacht
Die Preise verstehen sich jeweils zzgl. 5% Kulturförderabgabe der Stadt Köln; Informationen zur Kulturförderabgabe und wie Sie sich von der Zahlung befreien können finden Sie auf www.bettensteuer.de.

Frühstück wird zusätzlich mit 11,50 € pro Person/Tag berechnet.

Die Zimmer können direkt im Hotel gebucht werden. Um die Sonderkonditionen nutzen zu können, nennen Sie bei der Buchung bitte das Stichwort "ZKJ-Tag". Die Zimmer stehen nach Verfügbarkeit bis 6 Wochen vor Anreise zur Verfügung.

Weitere Hotels:

Azimut Hotel Cologne City Center, Hansaring 97, Köln, Deutschland zur Homepage

Hotel NH Collection Köln Mediapark zur Homepage

Verlagskontakt

Ein-/Ausblenden

Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne.

Gaby Schieferecke

T: + 49 (0)221 - 97668-281
F: + 49 (0)221 - 97668-288

Veranstaltungsort

Ein-/Ausblenden

Partner und Sponsoren

Ein-/Ausblenden
Bundeskonferenz für Erziehungsberatung
BAFM e.V.
BVEB e.V.
BDP Sektion Rechtspsychologie
BDP Sektion Rechtspsychologie
Institut für soziale Arbeit e.V.
BALANCE buch + medien verlag

Sie haben Interesse daran, auf unserer Veranstaltung als Aussteller teilzunehmen?

Bitte sprechen Sie uns gerne über den oben stehenden Verlagskontakt an!