Benutzer Diskussion:Hdeinert2002

Aus Betreuungsrecht-Lexikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen

Hallo und Willkommen in „Deinem“ neuen Wiki :-)

Für den einfacheren Anfang habe ich mal ein bisschen Gestaltung vorgegeben. Der Hintergrund, die Farben und das Seitenlogo sind aber nur schnelle Vorschläge meinerseits, das kannst Du alles jederzeit ändern. Das Logo findest Du beispielsweise unter Bild:Wiki.png; lädtst Du ein Bild im PNG-Format über das vorhandene Bild drüber (der Name „Wiki.png“ muss exakt der gleiche sein), ändert sich das angezeigte Logo. Bei Fragen – zum Wikiaufbau, zur Anpassung der Navigation oder allg. der Systemnachrichten oder zu den „Tücken der Technik“ ;-) und sonstigen Kleinigkeiten – erreichst Du mich einfach auf meiner zentralen Diskussionsseite, im Chat oder per Mail.

Viele Grüße --rieke 09:18, 8. Aug 2006 (UTC)

Hallo Rieke, vielen Dank für Deine super Tipps. Ich werde sicher darauf zurück kommen. In den nächsten Tagen bin ich ziemlich im Stress, denke aber, ab der kommenden Woche mit den Inhalten zu beginnen. Sobald alles übertragen ist, werde ich die bisherige Adresse des Betreuerlexikons hierhin umleiten. --horstd 11:12, 9. Aug 2006 (UTC)

Kategorien erstellen

Hallo Rieke, ich möchte in meinem Betreuungsrechts-Wiki die Artikel von vorneherein in Kategorien einordnen, z.B. Betreuungsalternativen, Betreuungsverfahren, Unterbringung usw. Wie lege ich solche Kategorien an? Konnte dazu in der Hilfe nicht fündig werden.

Gruß horstd 06:55, 10 August 2006 (UTC)

Hallo Horst, ein paar Kategorien habe ich jetzt angelegt. Am einfachsten ist es, wenn Du direkt in Deine zu kopierenden Seiten unten die gewünschte [[Kategorie:Unterthema]] hineinschreibst. Die ist dann erstmal rot. Wenn Du dann auf den roten Kategorienlink klickst, landest Du automatisch auf der zu bearbeitenden Kategorienseite, die Du ganz einfach dadurch anlegst, dass Du sie wiederum mit [[Kategorie:Oberthema]] versiehst und speicherst (also in eine „höhere“ Kategorie einordnest). Siehe dazu auch Betreuungsrecht-Lexikon:Kategorien als kleinen Entwurf meinerseits. Dort kannst Du erstmal nach Belieben herumsortieren und ein Gliederungsschema entwerfen.
Wichtig zu wissen ist, dass es immer einfach ist, z.B. wenn Du Dir irgendwann mal eine andere Benennung wünscht, die Kategorie:BGB von Kategorie:Gesetze in Kategorie:Rechtliches umzusortieren (dazu genügt ein Edit). Aufwändiger hingegen ist es, 280 einzelne Artikel z.B. von der Kategorie:BGB in die Kategorie:Bürgerliches Gesetzbuch umzusortieren (280 Bearbeitungsvorgänge). Sprich: Die Benennung derjenigen Kategorien, die Du letztendlich in einzelnen Artikeln verwenden möchtest, sollte halbwegs gut überlegt sein, wenn Du nicht an späterer Mehrarbeit interessiert bist ;-) Der übergeordnete Kategorienbaum kann dafür aber viel nachlässiger gehandhabt werden, weil ein späteres Um- und Neusortieren mit wenigen Edits möglich ist.
Achtung: Anfangs neigen viele Benutzer zu extrem detaillierter Gliederung bei den Kategorien. Das ist aus meiner Erfahrung jedoch nicht empfehlenswert, da es den meisten Benutzern in einem thematischen Wiki schwerfällt, sich bei einer Tiefe von mehr als 4-5 Gliederungsebenen (unterhalb der Hauptkategorie) schnell zu orientieren. Viele Grüße --rieke 12:39, 10. Aug 2006 (UTC)
Hallo und nochmals vielen Dank für die superschnelle Hilfe.
horstd 13:18, 10. Aug 2006 (UTC)

Weiter geht's :-)

Hallo Horst, die Gesetzeslinks funktionieren jetzt, hast Du bestimmt schon bemerkt, vgl. Hilfe.

Dann habe ich gerade noch einen Entwurf eines Haftungsausschlusses eingestellt, der mir zumindest für dieses explizit mit Gesetzen hantierende Projekt sinnvoll erscheint - guck mal, ob die Formulierung so passt (bin auch keine Juristin, aber das Wichtigste dürfte drin stehen). Die meisten unserer Projekte kommen ohne merkwürdige Disclaimer aus; die Lizenzbestimmungen sind da weit wichtiger, die habe ich dort untergebracht – beide Links findest Du übrigens in der Fußzeile jeder einzelnen Seite.

Zu Deiner letzten Frage: Die google-Werbung (nennt sich übrigens AdSense), die in der Tat dazu dient, dieses kostenlose Angebot zu refinanzieren, ist kontextsensitiv, d.h. sie passt sich automatisch an vorhandene (!) Inhalte an (Sprache, grober Themenbereich). Mal ein Beispiel - funktionierte bislang immer, wenn ich es angeklickt habe. Auf „leeren“ oder wirklich exotischen Seiten, die bei der automatischen Inhaltsauswertung einfach in keine Kategorie passen wollen, erscheint natürlich Zufallswerbung. Du kannst hier also vermutlich je nach Artikelseite mit Werbung für Gesetzesbücher bis hin zu Altenheimen rechnen. Die Auswahl beeinflussen kannst Du allerdings nicht, außer durch den Text selbst. Bei dem ersten inhaltlichen Text (Betreuungsverfahren) funktioniert das auch schon. Die Beschränkung auf diese vergleichsweise unaufdringliche Art der Werbung (ohne grell blinkende Elemente, Geräusche oder anderen Unfug) wurde übrigens bewusst getroffen, wir wollen ja niemanden von den Seiten vertreiben :-) Grüße --rieke 19:48, 14. Aug 2006 (UTC)

Hallo Rieke, ja, habe ich gesehen. Danke dir erneut. Das mit der Werbung ist verständlich, auch für ein virtuelles Angebot wird ja echte Hardware benötigt. Trotzdem ein kleiner Gag. Firefox-Nutzer können die Werbung bei sich übrigens mit dem Plugin CustomizeGoogle ausblenden. So, ich hoffe, nun in den nächsten Tagen die Inhalte rüberzuschaufeln, wobei ich erstmal nicht funktionierende Links fabriziere, die aber im weiteren aufgelöst werden. Also kein Grund zur Sorge, was die Verlinkung betrifft, ist mir Wikipedia ganz gut bekannt. Und die Testseite Betreuungsverfahren lösche ich zuerst mal, weil ich da die Urhebervermerke etwas geschlampt haben.
Grüße von horstd 10:30, 15. Aug 2006 (UTC)
Freut mich. Ich lass' Dich jetzt erstmal machen und guck nur ab und an rein. Sag einfach Bescheid, wenn Du Unterstützung brauchst :-) --rieke 14:29, 15. Aug 2006 (UTC)

HTML-Code für Wikia umwandeln

Hallo, noch eine Frage. Sobald ich bisherige Internetseiten (nicht Wikipediaseiten) für mein Wiki importieren möchte, habe ich an der Stelle Schwierigkeiten, wenn in den bisherigen Seiten viele Weblinks drin sind (z.B. Listen mit Downloadquellen). Die üblichen HMTL-Tags für solche Links werden in der Wiki-Software äußerst unglücklich dargestellt, da bekommt man den ganzen Quellcode zu sehen. Von Hand alles außer der Webadresse selbst zu entfernen, ist ziemliche Knochenarbeit. Vom Bildschirm selbst reinkopieren entfernt natürlich auch die Links selbst. Mehrere Editoren, die HTML-Tags automatisch entfernen können, entfernen damit leider auch die Webadresse selbst, die ja drinbleiben soll. Gibt es für solche Zwecke irgendwo ein Tool (Problem ist doch sicher schon öfters vorgekommen) oder bietet die Wikisoftware selbst dazu eine Lösung. Danke.

horstd 09:34, 17 August 2006 (UTC)

Hallo Horst, diese Frage ist nicht neu. Das Stichwort dazu heißt „html2wiki“ (oder „html to wikitext“). Je nach „Qualität“ des vorliegenden (X)HTMLs funktioniert eine (halb)automatisierte Umwandlung auch ganz gut. Kontrollbedarf „per Hand" bleibt aber fast immer bestehen. Ich selbst habe schon mehrfach mit untenstehenden drei Angeboten im Internet gearbeitet, die unterschiedliche Stärken und Schwächen haben (eines hat eher Probleme mit Tabellen, das anderen mit Weblinks oder nicht striktem HTML, wie es u.a. von MS Frontpage produziert wird). Entwickelt wurden alle drei Angebote schwerpunktmäßig für Wikipedia. Probier am besten mal selbst aus.
Manchmal hilft es dabei, nicht nur den relevanten html-Bereich aus dem Quelltext (immer ohne Header) zu verwenden, sondern den Text manuell mit <html>-Tags zu umschließen.
Wenn ich mir Deine Seiten ansehe, die ja erfreulich einfach strukturiert sind (ehrliches Lob!), sind da viele bei, die Du sicherlich ganz gut als direkte Kopie übernehmen kannst und wo Du die 2-3 Links dann einfacher per Hand einfügst. Bei längeren Texten, insbesondere mit vielen Paragrafenlinks dürfte es außerdem sinnvoller sein, gleich die hiesigen Vorlagen zu verwenden. Das ist zwar einmalig höherer Aufwand, macht die Wartung aber langfristig viel einfacher. Die Links bleiben dann immer aktuell und falls juris mal den URL-Aufbau ändert, brauchst Du nie wieder hunderte Links anzupassen, sondern nur die Vorlagen :-) Hoffe, das hilft erstmal weiter. --rieke 18:26, 17. Aug 2006 (UTC)

WHMTL2WIKI, Paragraphenlinks

Hallo Rieke, dein Tipp mit den Konvertierungsseiten war (wie immer) gut. Besonders die erste von Dir genannte Webadresse liefert wirklich brauchbare Ergebnisse.

Noch eine weitere Bitte, die aber eigentlich nur der Übersichtlichkeit der Benutzer dient. Gibt es bei den Vorlagen zu Paragraphenlinks eine Möglichkeit, diese so zu verändern, dass das Ergebnis a) in einem separaten Fenster und b) dieses Fenster in einer bestimmten Größe, z.B. 640x480) angezeigt wird? Ich weiß natürlich, wie ich das 1. mit HMTL (target=_blank"> und das 2. mit Javascript realisieren könnte, kann aber im Quelltext der Vorlage nicht erkennen, ob so etwas dort, und wenn ja, wie eingefügt werden könnte.

Gruß

horstd 11:47, 22 August 2006 (UTC)

Hallo Horst, freut mich zu sehen, dass dieses Wiki weiter gut gedeiht :-)
Zu der Frage nach target=blank kann ich Dir leider kein „Ja“ als Antwort geben, sondern Dir sagen, dass MediaWiki (die Wiki-Software) dies generell nicht erlaubt. Man kann sich wohl mit JavaScript etwas dafür basteln, das ist aber selten für alle Benutzer brauchbar und schränkt meist sogar andere Dinge ein (z.B. die Gestaltungsfreiheit angemeldeter Benutzer bei den „Skins“). Grundsätzlich müsste solch ein JS dann in MediaWiki:Monobook.js (adäquat zu MediaWiki:Monobook.css) untergebracht werden.
Die Entscheidung, konsequent auf die Option „automatisch in neuem Fenster öffnen“ zu verzichten, ist schon vor Jahren gefallen und eng gekoppelt an die Weiterentwicklung moderner Browser, die eigentlich alle Tabbed Browsing erlauben und so dem Benutzer die Wahl überlassen, wie er eine Seite öffnen möchte (daneben gibt es ja den „Zurück“-Button). Nach meiner Einschätzung gehört target=blank bereits seit längerer Zeit zu den „aussterbenden“ Dingen im Internet. Auch bei meinen persönlichen Klickgewohnheiten empfinde ich es nur noch als bevormundende und benutzerunfreundliche Einschränkung, da ich gerne mit schneller Mausgeste oder Tastaturkombination bzw. schnellem Rechtsklick selbst entscheide, ob und in welchem Tab wie angeordnet ich einen Link öffne (ein Komfort, den ich nicht mehr missen möchte). Auch die alte Befürchtung, dass Benutzer durch Öffnen im selben Fenster/Tab schneller von der Seite weggeführt werden, ist mittlerweile mehrfach widerlegt worden. Ganz wesentliches Element, Besucher auf der Seite zu halten, ist – eigentlich nicht verwunderlich – die Qualität des Angebots, und da musst Du Dir wirklich kaum Sorgen machen :-) Auch feste Größenbeschränkungen von Fenstern sollten sich bei modernen Webangeboten – zumindest wenn es um flexible und individuell beeinflussbare Textdarstellungen handelt – weitgehend überholt haben. Ein zunehmender Teil der Internetnutzung erfolgt z.B. mit Handhelds oder anderen mobilen Geräten, die im Vergleich zum klassischen Computer bekanntlich nur äußerst kleine Monitore haben. In diesem Sinne würde ich Dich bzgl. target=blank gerne zu einem gelassenen Umgang damit ermutigen wollen – meiner Erfahrung nach ist ein Verzicht auf diese Option nämlich eigentlich ein Gewinn.
Dann habe ich noch eine kleine Idee für dieses Wiki: Schau Dir mal die Navigation dort an, den Mouse-over-Effekt bei den Listenpunkten. Sowas lässt sich ganz einfach umsetzen – natürlich hier nicht mit so bunten Ostereiern *g* aber vielleicht mit dezenten Punkten oder Quadraten. Alternativ würde sich eine zweite Schriftfarbe beim Mouse-over anbieten, siehe z.B. dort. Gerade bei vielen Listen kann das die intuitive Navigation gut unterstützen, ist aber Geschmackssache. Was hältst Du davon?
Grüße von rieke 14:45, 22. Aug 2006 (UTC)
Hallo Rieke, finde ich gut. Schriftfarbe beim Aktivieren evtl. in Grün. Zu den §§-Links aber noch eine Anmerkung: hier ist es wirklich ein klassischer Fall, bei dem man gerne den Text des Gesetzes parallel zum eigentlichen Text des Artikels sehen möchte, also einer der wenigen Fälle, wo ein Popup keine nervende Funktion hätte. Schade, dass das nicht so ohne weiteres geht.
Gruß HD 14:26, 24. Aug 2006 (UTC)

Verlorene Kategorien

Hallo Rieke, ich finde die von mir angelegten Kategorien Checklisten und Betreuungspersonen nicht in der Kategorienübersicht (Inhaltliches), obwohl ich darin Artikel angelegt habe. Hab ich da was falsch gemacht? Und du hattest auch angeboten, ein CSS anzulegen, mit dem bei Listen der aktive Punkt hervorgehoben wird. Weitere Bitte: könntest Du in der Navigation unter "Inhalt von a-z" noch die Kategorien (und zwar so, dass direkt die inhaltlichen gezeigt werden, nachtragen. Wozu dient eigentlich der Punkt "Portal"? (insbes. im Vergleich zur Hauptseite?).

Grüße

horstd 14:45, 28 August 2006 (UTC)

Hallo Horst, kleiner Trick ;-) Kategorien werden nur dann in einer anderen „höheren“ Kategorie angezeigt, wenn sie auch in diese einsortiert sind, das hast Du bei diesen bei der Anlage wahrscheinlich nur vergessen. Um solche „unkategorisierten Kategorien“ aufzuspüren, gibt es übrigens eine praktische Spezialseite Uncategorizedcategories. Die kann, wie einige andere Spezialseiten, die mit der regelmäßigen und umfangreichen Indizierung sämtlicher Änderungen und Inhalte in unseren Wikis zusammenhängen, schon mal etwas hinterherhinken – bekannt ist dies vor allem von der Suche nach Wörtern innerhalb der Seitentexte – allzu groß sollte der Zeitraum aber nicht sein (maximal ein paar Tage). Also nicht wundern, falls dort noch Kategorien gelistet sind, die Du gerade eben kategorisiert hast.
Die Navigation ändere ich gleich. Das funktioniert über die Systemnachricht MediaWiki:Sidebar. Portalseiten dienen in den meisten Wikis dem organisatorischen Einstieg für „die Community“. Das klassische Beispiel zum Unterschied Hauptseite (= Inhaltliches) und Portal (= Organisatorisches) dürfte die Wikipedia sein. Aber Du hast Recht, momentan erscheint dieser Punkt überflüssig, und ich denke auch, dass die Hilfeseite hier völlig ausreicht.
Das CSS werde ich möglichst bald anpassen, spiele noch etwas mit passenden Farbtönen herum ;-) --rieke 03:40, 29. Aug 2006 (UTC)
PS: Spezial:Uncategorizedpages ist auch ganz nützlich, wie auch einige andere Spezialseiten :-) --rieke 04:22, 29. Aug 2006 (UTC)

Prettytable

Hallo Horst, die Sache mit der Prettytable hat's in sich, da knobel ich jetzt schon einige Minuten dran und finde den Knackpunkt nicht. Sowas Dummes, aber ich lass mir schon was einfallen, keine Sorge :-) Die E-Mail-Anfrage haben wir schon andiskutiert; für mich ist diese Überlegung neues Terrain. Ich melde mich per mail, wenn ich Dir was Konkretes schreiben kann.

Ach ja, das Grün zur Hervorhebung der Listenpunkte sieht nicht so gut aus, egal ob hell oder dunkel. Ich probiers mal mit einfacher Fettschrift und dann sagst Du Bescheid, ob's Dir gefällt. Ansonsten gibt es seit heute endlich auch ein Favicon. Falls Du es ändern möchtest, lade einfach eine neue Version unter diesem Dateinamen hoch. Den Haftungsausschluss in der Fußzeile habe ich mal fett gesetzt, vielleicht kannst Du dann auf den entsprechenden per-hand-Eintrag in fast allen Seiten verzichten. Viele Grüße --rieke 08:40, 8. Sep 2006 (UTC)

Hallo, Rieke, das Prettytable sieht doch gut aus. Lass es doch so. Muss doch nicht genauso wie in der Wikipedia aussehen. Danke auch fürs Favicon.
HD 08:44, 8. Sep 2006 (UTC)

Zähler

Hallo Rieke, gibts die Möglichkeit, einen Besucherzähler auf der Startseite zu integrieren? Und kann man die Head-Einträge irgendwioe ergänzen, mit keywords usw? Eine weitere Frage: die Weiterleitung von meiner bisherigen Seite auf das Wikiledikon verursacht Fehlermeldungen, weil Leute auf .htm-Dateien verlinkt haben. Gibt es eine Möglichkeit, bei solchen Fehlweiterleitungen die Fehlermeldung zu vermeiden und stattdessen automatisch z.B. auf die Hauptseite zu leiten?

Gruß HD 18:12, 13 September 2006 (UTC)

Hallo Horst, soweit ich weiß, gibt es keine taugliche Möglichkeit, Besucherzähler, wie man sie von Nicht-Wiki-Seiten kennt, zu integrieren (ebenso wie es auch kaum möglich ist, z.B. Flash-Animationen einzubinden). Dies liegt an verschiedenen Wikieigenschaften. Wikis haben auch andere Stärken als „normale“ Homepages, dafür bekanntlich einige Einschränkungen.
Eine Alternative (an deren Verbesserung gearbeitet wird) ist für Dich vielleicht wikia.com/wikistats. Dort findest Du auch für dieses Wiki eine Statistik, die (momentan leider nur theoretisch auch grafisch ausgewertet wird). Üblicherweise werden erst nach etwa 4-6 Monaten die Statistiken zu einem Projekt tauglich und erlauben brauchbare Aussagen.
Bzgl. der Fehlermeldungen habe ich mal MediaWiki:Noarticletext angepasst. Schau mal, was jetzt bei sowas wie gfkwfhgwkfh angezeigt wird, ist das besser? Du kannst diese MediaWiki-Systemnachricht auch selbst bearbeiten und ggf. weiter anpassen. Ein Redirect von allen nicht existenten Seiten auf die Hauptseite wäre allerdings unklug, das würde die Anlage von neuen Seiten erschweren ;-)
Hm, was die Header und Keywords angeht, da ist die MediaWiki-eigene Intelligenz eigentlich recht erstaunlich *g* Schau Dir z.B. mal den Header im Quelltext von Betreuerausweis an. Dort steht:
meta name="keywords" content="Betreuungsrecht-Lexikon, betreuungsrecht, Betreuerausweis, Betreuerpflichten, Einwilligungsvorbehalt, Vormundschaftsgericht, Betreuung, Haftungsausschluss, Betreuungsende"
Und sowas wird passend zu jeder einzelnen Seite kreiert, vergleiche mal Deine Benutzerseite damit. Also Wikipedia funktioniert sehr gut mit dieser automatisch generierten Art von Keywords. Eine manuelle Ergänzungsmöglichkeit der Headerdaten gibt es insofern nicht. Zwar besteht noch die Möglichkeit, durch versteckten Text auf einer Seite diese zu beeinflussen, doch sind die allermeisten Suchmaschinen mittlerweile so schlau, dass sie sowas eh komplett ignorieren.
Bzgl. der Werbung ist momentan einiges im Umschwung, das hast Du sicherlich schon bemerkt (wir versuchen ein bisschen, den Austausch zwischen verschiedenen Wikia-Projekten anzustoßen). Zu Deinen Fragen kann ich aber noch nichts sagen. Du bist offenbar der Erste, der diese Fragen gestellt hat und da betreten wir Neuland. Bislang ist alles projektübergreifend sehr einheitlich und einfach geregelt. Mal sehen, ich bleibe dran.
Dir viele Grüße und weiterhin frohes Schaffen. --rieke 18:02, 22. Sep 2006 (UTC)
Eine Zählermöglichkeit hat LLakritz entdeckt, schau mal auf die Hauptseite vom Lachfisch-Wiki (unten links). Vielleicht ist das auch was für Dich? --rieke 03:10, 17. Okt 2006 (UTC)
Hallo Horst, es sieht so aus, als müsstest Du einfach bei [1] einen Account anlegen und dann das gewünschte Erscheinungsbild des Zählers auswählen (Schriftart, -größe) und dann hier einbinden. Der Lachfisch-Code versteckt sich ganz unten in der Hauptseitenvorlage. Bei Problemen damit fragst Du am besten direkt bei LLakritz nach. --rieke 12:07, 21. Mai 2007 (UTC)
Hallo Wiki, also bei mir ist der Zähler der Wiki sichtbar. Ganz unten in der Mitte, die letzte Zeile mit dem dünnen Text. Da steht: Diese Seite wurde bisher 18 mal abgerufen.--SörenKotzian 14:17, 23. Mär. 2008 (CET) (Ich gebe zu das übersieht man leicht.)

Lange Listen

Hallo Rieke, ich habe mit einer Liste "Medizinische Begriffe" begonnen. Obwohl ich erst bei D bin, ist sie sehr unübersichtlich. Gibt es eine Möglichkeit, Listen mehrspaltig anzuzeigen? In der Wikipedia habe ich schon gesucht, bin aber nicht fündig geworden.

HD 13:34, 3 October 2006 (UTC)

Hallo Horst, Deine Frage war etwas auf meiner Diskussionsseite untergegangen, entschuldige bitte die späte Rückmeldung. Die einfachste Möglichkeit ist wohl, eine simple zweispaltige Tabelle in solche Seiten einzufügen. Das Ausknobeln, wie viele Einträge genau in die linke und in die rechte Spalte passen, lässt sich ganz gut per Hand herausfinden. Ich hab's bei Medizinische Begriffe mal gemacht, siehe [2]. Weitere Optionen findest Du bei der Tabellen-Hilfe.
Bei der Werbefrage hat sich noch nichts ergeben. Das wird wohl vorerst in allen Projekten gleich bleiben. Einzelanpassungen, die über bestimmte Schlagwörter oder Layoutanpassungen hinausgehen, sind bislang sehr aufwändig. Ich hoffe aber, dass wir es in absehbarer Zeit hinbekommen, dass z.B. in Deinem Projekt der graue Hintergrund für die Google-Ads übernommen wird (diese Anfrage kam von einigen Projekten, die einen schwarzen Hintergrund nutzen wie z.B. das 24 Wiki, wo die Anzeigen wirklich „bescheiden“ wirken).
Wie ich sehe, hat auch Dein Forum schon erste Einträge, also wird die Seite schon gut gefunden. Im Wikiindex ist sie bereits gelistet und bei der Suche nach „Betreuungsrecht“ landet sie mittlerweile schon vor dem Wikipediaeintrag.
Wenn ich Dir bei noch etwas helfen kann, meld' Dich einfach :-) --rieke 03:10, 17. Okt 2006 (UTC)

zeno

Hallo Horst, ich hatte Dir hierzu bereits eine Mail geschickt. Der ZenoReader ist proprietäre Software von Directmedia. Eine offene/freie Konvertierungsmöglichkeit für Anwender – egal für welches Wiki – ist mir dafür nicht bekannt. Am besten fragst Du aber direkt bei Erwin Jurschitza nach.

Wenn es Dir vorwiegend um den persönlichen Bedarf geht, gibt es zum Beispiel sowas lexican, das vermutlich mit allen MediaWiki-Projekten klarkommt. Grundsätzlich kannst Du natürlich, siehe Wikipedia:Download, bei lokal vorhandenem MediWiki auch die XML-Daten vom Betreuungsrecht.Wikia einspielen (hier pages_full.xml, momentan knapp unter 24 MB groß – Achtung: besser nicht im Browser anklicken, nur mit Rechtsklick herunterladen).

Eine allerdings etwas veraltete Anleitung bietet Wikipedia:Offline in Windows. Unter Wikipedia:Unterwegs findest Du noch weitere Angebote, die allerdings für die Wikipedia maßgeschneidert sind. Grüße --rieke 23:49, 26. Dez 2006 (UTC)

Halbsperren

Hallo Horst, Seiten kannst Du ganz einfach schützen, indem Du oben auf „schützen“ klickst und dann in dem Auswahlfeld „nicht registrierte Benutzer blocken“ auswählst. Dadurch ist IPs und neu angemeldeten Benutzern, die erst seit wenigen (<4) Tagen registriert sind, das Bearbeiten einer Seite nicht möglich. Dort kannst Du auch das Feld „Verschiebeschutz ändern“ anklicken und so z.B. eine Seite nur gegen das Verschieben schützen, ansonsten aber für alle bearbeitbar lassen (eigentlich nur sinnvoll, wenn es einen Editwar um einen Seitentitel gibt oder wenn tatsächlich Verschiebevandalismus auftritt). Viele Grüße --rieke 13:15, 2. Apr. 2007 (UTC)

Besucherzähler

Hallo, wie ich sehe, funktioniert Euer Besucherzähler auch nicht mehr. Da hat Wikia den Hahn zur direkten Darstellung von externen Bildern zugedreht. Schau mal auf dem Lachfisch nach, ob Du meine neuen Lösung gefällt. Wie's geht steht hier.--Wer oder Was ist eigentlich LLakritz? 18:24, 2. Okt. 2007 (UTC)

Hallo, bei mir funktioniert der Seitenzähler noch (man muss manchmal ein bißchen warten). Wer LLakitz ist, weiß ich auch nicht.
HDeinert, 3.10.2007, 22.55 Uhr